Opposition activists carry the Ukrainian national flag during an action of protest against the current regime in Kiev, Ukraine, Saturday, May 18, 2013. (AP Photo/Efrem Lukatsky)

Die ukrainische Jugend

Die Studie über die sogenannte ukrainische "Generation Z" wurde im Sommer 2017 von der Friedrich-Ebert-Stiftung durchgeführt. 2.000 Ukrainerinnen und Ukrainer im Alter zwischen 14 und 29 Jahren gaben Auskunft über ihre persönlichen Einstellungen und Werte. Ein Überblick über die Ergebnisse.

Die vielen Facetten der Stimmungslage der ukrainischen Jugend: Zwischen orientierungslos und optimistisch, zwischen patriotisch und europäisch, zwischen apolitisch und überzeugt.

Ukraine-Analysen Nr. 197 (08.03.2018)

Analyse: Generation Z – eine Analyse der ukrainischen Jugend

Die repräsentative Jugendstudie der Friedrich-Ebert-Stiftung Ukrainian "Generation Z" von 2017 zeichnet ein differenziertes Bild vom Leben junger Menschen in der Ukraine. Dieser Beitrag stellt die zentralen Ergebnisse vor.

Mehr lesen

Infografiken

Ukraine-Analysen Nr. 197 (08.30.2018)

Tabellen und Grafiken zum Text: Selbstwahrnehmung und politische Ansichten junger Ukrainerinnen und Ukrainer

Die Umfrage der Friedrich-Ebert-Stiftung lässt vielschichtige Einblicke in die Stimmungslage der ukrainischen Jugend zu: Vom Interesse an Politik allgemein über Einstellungen zur EU, der Krimkrise und Russland bis hin zu Fragen der eigenen Identität und Zukunft.

Jetzt ansehen

Ukraine-Analysen

Ukraine-Analysen Nr. 197 (08.03.2018)

Chronik: 19. Februar – 4. März 2018

Die Ereignisse vom 19. Februar bis zum 04. März 2018 in der Chronik.

Mehr lesen

Ukraine