Opposition activists carry the Ukrainian national flag during an action of protest against the current regime in Kiev, Ukraine, Saturday, May 18, 2013. (AP Photo/Efrem Lukatsky)

Der aktuelle Erdgaskonflikt / Dezentralisierung und lokale Selbstverwaltung / Wirtschaftsentwicklung und Reformprozess

In der Ukraine ist ein umfassender Reformprozess im Gange, dessen Dynamik aber zunehmend ins Stocken gerät. Wie wirkt sich diese Entwicklung auf die wirtschaftliche Lage des Landes aus? Mehr dazu in der aktuellen Ukraine-Analyse.

Der russische Energiekonzern Gazprom wurde wegen Unterschreitung des Mindesttransits zu Schadenersatz verpflichtet.

Ukraine-Analysen Nr. 198 (23.03.2018)

Kommentar: Gazprom vs. Naftogaz Ukrainy: die Schiedssprüche des Stockholmer Schiedsgerichts

Im Januar 2009 hatten Gazprom und Naftogaz Ukrainy langfristige Transit- und Lieferverträge für Erdgas ausgehandelt. Wegen Nichteinhaltung von Vertragsbestimmungen auf beiden Seiten musste ein unabhängiges Schiedsgericht eingeschaltet werden. Dr. Roland Götz kommentiert die Ergebnisse des Schiedsverfahrens.

Mehr lesen

Infografiken

Ukraine-Analysen Nr. 198 (23.03.2018)

Grafiken zum Text: Gasimport und -verbrauch, Gastransit

Wie haben sich die Zahlen zum Gasimport, -transit und -verbrauch der Ukraine zwischen den Jahren 2000 und 2017 entwickelt? Auskunft darüber liefern die folgenden Grafiken, die auf Daten von Naftogaz basieren.

Jetzt ansehen

Die umfassende Dezentralisierungsreform, die von der Ukraine 2014 in Gang gesetzt wurde, macht Fortschritte.

Ukraine-Analysen Nr. 198 (23.03.2018)

Analyse: Erfolgsstory oder auf Sand gebaut? Zum Stand der Dezentralisierungsreform in der Posteuromaidan-Ukraine

Die ukrainische Politik ist seit 2014 von umfassenden Dezentralisierungsreformen und einer Reihe neuer Gesetze geprägt. Bis dato ist die Dezentralisierung des öffentlichen Sektors noch nicht vollendet. Die Analyse blickt auf den aktuellen Stand der Transformationsagenda.

Mehr lesen

Die ukrainische Wirtschaft erholt sich: Das reale Bruttoinlandsprodukt wird in diesem Jahr um 3,2 Prozent steigen.

Ukraine-Analysen Nr. 198 (23.03.2018)

Analyse: Wirtschaftliche Erholung in der Ukraine abhängig vom Fortschritt der Reformen

Die ukrainische Wirtschaft kann ihre Erholung auch 2017 fortsetzen. Grund dafür ist vor allem der aktuelle Reformprozess. Die Reformdynamik ist in letzter Zeit jedoch zunehmend ins Stocken geraten und gibt Anlass zur Sorge. Wie sind diese negativen Entwicklungen zu erklären?

Mehr lesen

Infografiken

Ukraine-Analysen Nr. 198 (23.03.2018)

Grafiken zum Text: Reformtempo, Zufluss ausländischer Direktinvestitionen

Die aktuellen Grafiken geben Auskunft über den Verlauf des Reformtempos und den geschätzten Zufluss ausländischer Direktinvestitionen für 2017.

Jetzt ansehen

Infografiken

Ukraine-Analysen Nr. 198 (23.03.2018)

Statistik: Aktuelle Wirtschaftsdaten

Wie entwickelt sich die Wirtschaft der Ukraine? Die Statistiken liefern unter anderem Daten zu Importen und Exporten, zur Staatsverschuldung und zur Entwicklung des Bruttoinlandsprodukts im zeitlichen Verlauf.

Jetzt ansehen

Ukraine-Analysen

Ukraine-Analysen Nr. 198 (23.03.2018)

Chronik: 5. – 18. März 2018

Die Ereignisse vom 05. März bis zum 18. März 2018 in der Chronik.

Mehr lesen

Ukraine