Opposition activists carry the Ukrainian national flag during an action of protest against the current regime in Kiev, Ukraine, Saturday, May 18, 2013. (AP Photo/Efrem Lukatsky)

Visafreiheit / Zivilgesellschaft / Abschuss von Flug MH17

Sie gibt es noch nicht lange und trotzdem zeigt sie bereits Auswirkungen auf Politik und Gesellschaft: die EU-Visaliberalisierung. Etwas länger schon ist ein Trend zu freiwilligem Engagement in der Zivilgesellschaft zu erkennen. Diese Ausgabe beschäftigt sich mit beiden Entwicklungen und dokumentiert neue Erkenntnisse zu Flug MH17.

Künstler tanzen im Rahmen des Festivals "Europe without Borders" auf dem internationalen Flughafen von Kiew anlässlich der EU-Visafreiheit für ukrainische Staatsbürger, die am 11. Juni 2017 beschlossen wurde.

Ukraine-Analysen Nr. 202 (25.05.2018)

Analyse: EU-Visaliberalisierung für die Ukraine – Auswirkungen auf Reformen und Mobilität

Seit 2017 besteht die EU-Visafreiheit für ukrainische Staatsbürger. Die damit verbundenen Reformen haben die ukrainische Politik in einzelnen Bereichen modernisiert und die Ukraine stärker an die EU gebunden. Doch sind diese Reformen auch nachhaltig? Welche Rolle spielt die Zivilgesellschaft?

Mehr lesen

Freiwillige harken und fegen den Platz um die "Heavenly Hundred Heroes Alley" in Kiew.

Ukraine-Analysen Nr. 202 (25.05.2018)

Analyse: Zivilgesellschaft nach dem Euromaidan: Vom Ehrenamt zu neuen Strukturen der Partizipation?

Die Zivilgesellschaft in der Ukraine hat sich nach dem Euromaidan stark gewandelt und zeichnet sich heute durch deutlich höheres freiwilliges Engagement aus. Diese Analyse gibt einen Überblick über die verschiedenen Tätigkeitsbereiche der Freiwilligenarbeit und ihre gesellschaftspolitische Relevanz.

Mehr lesen

Infografiken

Ukraine-Analysen Nr. 202 (25.05.2018)

Tabelle zum Text: NGOs und Initiativen zur Unterstützung des ukrainischen Militärs

Aufgrund langjähriger Korruption im ukrainischen Verteidigungsministerium war das ukrainische Militär praktisch handlungsunfähig. Mit dem Euromaidan formierten sich Initiativen, um die ukrainische Armee mit grundlegender medizinischer Ausstattung oder Schutzausrüstung zu versorgen. Die Tabelle gibt einen Überblick über die NGOs.

Jetzt ansehen

Dorfbewohner in der Ostukraine erhalten Hilfspakete.

Ukraine-Analysen Nr. 202 (25.05.2018)

Kommentar: Über Frieden sprechen am Rande des Krieges: Lokale Zivilgesellschaft und Versöhnung in der Ostukraine

Der Krieg in der Ostukraine hat lokale Gruppen und Gemeinden auseinandergerissen. Über Frieden in der Ostukraine zu sprechen, heißt deshalb auch, über Versöhnung zu sprechen. Welche Rolle können Narrative lokaler zivilgesellschaftlicher Organisationen spielen, die Konflikt und Misstrauen in Frage stellen?

Mehr lesen

Infografiken

Ukraine-Analysen Nr. 202 (25.05.2018)

Umfrage: Haltung der ukrainischen Bevölkerung zur Zivilgesellschaft

Die Umfragen zeigen auf, wie die ukrainische Bevölkerung zum Engagement zivilgesellschaftlicher Organisationen (NGOs) steht: Können sich Ukrainer vorstellen, sich zivilgesellschaftlich zu organisieren? Wie viel Einfluss hat die Arbeit von NGOs? Ist das Engagement erforderlich, um bessere Verhältnisse zu schaffen?

Jetzt ansehen

Laut der internationalen Untersuchungskommission (JIT) zum Abschuss von Flug MH17 über der Ostukraine konnte die Rakete zum russischen Militär zurückverfolgt werden.

Ukraine-Analysen Nr. 202 (25.05.2018)

Dokumentation: Abschuss von Flug MH17 über der Ostukraine – Rakete stammte laut Ermittlern vom russischen Militär

Die internationale Untersuchungskommission (JIT) zum Abschuss von Flug MH17 stellte vor kurzem ihre vorläufigen Ergebnisse vor. Demnach ist die Kommission ist überzeugt, dass eine russische Rakete das Flugzeug abschoss. Die Dokumentation gibt Aufschluss über die Beweislage und gibt einen Ausblick.

Mehr lesen

Ukraine-Analysen

Ukraine-Analysen Nr. 202 (25.05.2018)

Chronik: 7. – 20. Mai 2018

Die Ereignisse vom 07. Mai bis zum 20. Mai 2018 in der Chronik.

Mehr lesen

Ukraine