Skyline von Schanghai

Mega-Städte im Profil

Im Jahr 2005 zählten die Vereinten Nationen zum ersten Mal 20 Megastädte weltweit: von Tokio bis Moskau. Diese urbanen Riesen bedeuten Heimat, Zukunft, Chance auf Arbeit wie auch Elend und Moloch. Immer häufiger wachsen die Metropolen im Süden zu Megastädten heran. Zu diesen neuen Megastädten zählen Lagos oder auch Manila, und es gibt die alten Megastädte wie Tokio und New York. Die urbane Entwicklung verläuft jeweils sehr verschieden. Die Voraussetzungen für städtisches Wachstum unterscheiden sich: Das Klima, die geographische Lage ebenso die politische wie auch urbane Kultur. In der ersten Runde stellen wir 10 der 20 Megastädte vor.

Holi wird vor allem in Nordindien gefeiert, mit der roten Farbe begrüßt man den Frühling.

Megastadt aus zwei Städten

Delhi

Dilli, wie Delhi auf Hindi heißt, ist mit Neu-Delhi das politische Zentrum Indiens. Ebenso ist die Metropole in Nord-Indien ein wichtiger Industriestandort und baut sogar auf sieben Städten auf. Weiter...

Elendsviertel in Jakarta

Metropole - acht Meter über NN

Jakarta

Jakarta ist der Wirtschaftsmotor Indonesiens. 13 Millionen leben in der größten Metropole Südostasiens. Doch neben Aufschwung und Hochhausarchitektur prägen auch Armut und Elendsviertel die Stadt. Weiter...

Lagos: Verkehrschaos gehört hier zum Alltag.

Hyperwachstum – ungebremst und informell

Lagos

Lagos ist die heimliche Hauptstadt Nigerias. Kaum eine andere Metropole weltweit wächst so rasch wie Lagos. Knapp 11 Millionen Menschen leben in der Hafenstadt auf engstem Raum, über 50 Prozent in Elendsvierteln. Weiter...

Blick über Manila

Stadt aus Städten

Manila

Metro Manila ist eine Stadt aus Städten. Rund elf Millionen Menschen leben hier. Manila ist Hauptstadt und wirtschaftliches Zentrum der Philippinen. Inseln von Luxus und Wohlstand neben ausufernden Slumvierteln prägen das Stadtbild. Bekannt ist die Megastadt auch für ihre Müllsammler. Weiter...

Der Begriff Slum greift in Mexiko-Stadt nicht immer, hier eine konsolidierte Slumsiedung.

Nicht auf festem Grund gebaut

Mexiko-Stadt

Mexiko-Stadt, die zweitgrößte Megastadt weltweit, ist geprägt von Selbstbausiedlungen an den urbanen Rändern. Die Siedlungen sind illegal, werden aber geduldet, weil es an Wohnraum fehlt. Weiter...

Als Träger kann man ein wenig Geld verdienen

Aufstieg zur Weltklasse

Mumbai

Das ehemalige Bombay ist die Wirtschaftsmetropole des boomenden Indiens. Weltbekannt auch durch "Bollywood", seine riesige Filmindustrie. 18 Millionen Menschen leben in Mumbai. Weiter...

Geschäftsviertel von Osaka

Künstliche Inseln gegen Platzmangel

Osaka-Kobe

Rund elf Millionen Menschen leben im Ballungsgebiet an der Osaka-Bucht. Osaka-Kobe bilden ein wichtiges Wirtschaftszentrum. 1995 erschütterte ein Erdbeben Kobe und offenbarte die Verwundbarkeit der Megastadt. Weiter...

Schanghai

Wettrennen der Wolkenkratzer

Schanghai

Schanghai ist eine Stadt der Superlative. Beinah täglich ändert sie ihr Gesicht. 14,5 Millionen Menschen leben in der Metropole am Jangtse. Hier wird die Zukunft Chinas einstudiert. Weiter...

Ein Großteil des Wasserswird verteilt.

Zentrum Bangladeschs

Dhaka

Die Bevölkerung Dhakas ist in den letzten Jahrzehnten rasant angestiegen. Über 30 Prozent der Menschen leben in Slums. Doch Dhaka bleibt ein Magnet für die Menschen vom Land. Weiter...

Das historische Kairo

Weltkulturerbe neben Wolkenkratzern

Kairo

Neben Lagos ist die Stadt am Nil die größte Metropole Afrikas. Kairo ist das Zentrum Ägyptens: politisch, wirtschaftlich und kulturell. Neben der historischen Altstadt wachsen Wohn- und Bautürme in die Lüfte. Weiter...

Karatschis endloser Strand

Stadt der Lichter

Karatschi

11,6 Millionen Menschen leben in der Hafenstadt im Süden Pakistans. Die größte Metropole des Landes leidet immer wieder unter Gewalt und ethnisch-religiösen Konflikten. Weiter...

Kalkutta: Im Januar wird Makar Sankranti gefeiert, dazu gehört ein Bad im Hooghly

Abgehängte Megastadt, trotz Kultur und Tradition

Kalkutta

Der Fluss Hooghly, Nebenarm des heiligen Ganges, prägt mit seinen breiten Brücken das Bild Kalkuttas. Die Millionenstadt liegt am östlichen Rand Indiens und war einst politisches Zentrum. Weiter...

Straße in Peking

2000 Jahre Stadtgeschichte

Peking

2008 wird Peking Gastgeber der Olympischen Spiele. Die alte Kaiserstadt und Hauptstadt Chinas bereitet sich vor. Ähnlich Schanghai herrscht auch in Peking ein unvergleichbarer Wirtschafts- und Bauboom. Weiter...

Sao Paulo: Blick in die Stadt

São Paulo - Dossier Megastädte

São Paulo

Mehr als 18 Millionen "Paulistanos" leben in São Paulo, dem größten Ballungsraum auf der Südhalbkugel. Die Stadt ist nicht nur Brasiliens wirtschaftliches Zentrum. Mit fast 1.000 Betrieben ist São Paulo auch der größte deutsche Industriestandort außerhalb der Bundesrepublik. Weiter...

 
Zahlen und Fakten: GlobalisierungZahlen und Fakten

Globalisierung

Kaum ein Thema wird so intensiv und kontrovers diskutiert wie die Globalisierung. "Zahlen und Fakten" liefert Grafiken, Texte und Tabellen zu einem der wichtigsten und vielschichtigsten Prozesse der Gegenwart. Weiter... 

Eine Menge von Menschen sind zu Fuß in Fußgängerzone von Shanghai unterwegs. Chinas jährliches patriotisches Fest, die Feier des 52. Jahrestag des National Day startete in China am Montag.Dossier

China

Zum 60. Jahrestag der Volksrepublik zeigt sich das bevölkerungsreichste Land der Erde im Spannungsfeld zwischen Menschenrechtsverletzungen, Zensur, umstrittener Minderheitenpolitik und einer wirtschaftlichen Erfolgsgeschichte. Weiter... 

AfrikaDossier - Africome

Afrika

Rund 885 Millionen Menschen leben in 54 afrikanischen Staaten. Auf dem Kontinent gibt es über 3.000 Bevölkerungsgruppen und mehr als 2.000 Sprachen. Das Dossier präsentiert Afrika gestern und heute und beleuchtet die Perspektiven zukünftiger Entwicklungen. Weiter... 

Das Taj Mahal in Agra ist das Wahrzeichen Indiens.Dossier

Indien

Bis zum 16. Mai finden in Indien Parlamentswahlen statt. Rund 810 Millionen der insgesamt 1,2 Milliarden Einwohner sind aufgerufen, über die 543 Unterhaus-Mandate zu entscheiden. Ihre Stimmen abgeben können sie in 930.000 Wahllokalen. Zur Wahl informiert das aktualisierte Indien-Dossier über Hintergründe und aktuelle Entwicklungen. Weiter...