Scharf oder unscharf? - Die Interviewreihe WAS TUN? nimmt die Probleme der Menschheit in den Fokus.

Ernst Ulrich von Weizsäcker

Über die „Effizienz-Revolution“ oder: Das Entkoppeln des Wohlstandes vom Verbrauch

15.6.2017
Ernst Ulrich von Weizsäcker im Interview, Lizenz: Creative Commons by-nc-nd/3.0 (Dirk Wilutzky und Mathilde Bonnefoy, bpb)

Dauer: 10:46 Minuten


Ernst Ulrich von Weizsäcker ist Physiker, Biologe und Autor einiger richtungsweisender Bücher über Nachhaltigkeit und Effizienz. 1991 war er der Gründungsdirektor des WUPPERTAL-INSTITUTS, eines der bedeutendsten deutschen Institute für Klimaforschung und Umweltschutz. 2006 war er der erste Dekan der DONALD BREN SCHOOL für Umweltschutz-Management der Universität von Südkalifornien. Er ist Mitglied des CLUB OF ROME und Ko-Vorsitzender des internationalen Ausschusses für nachhaltiges Ressourcenmanagement der Vereinten Nationen.