>>> Alles zur Bundestagswahl 2017 <<<
Scharf oder unscharf? - Die Interviewreihe WAS TUN? nimmt die Probleme der Menschheit in den Fokus.

Rob Hopkins

Über die „Transition Town" Bewegung

15.6.2017
Über die „Transition Town" Bewegung

Dauer: 10:27 Minuten


Rob Hopkins ist Dozent für nachhaltigen Gartenbau (Permakultur), Sachbuchautor und der Gründer der TRANSITION TOWN BEWEGUNG. TRANSITION TOWNS sind Städte, Gemeinden, Dörfer oder Stadtviertel die schon heute beginnen sich aus der Abhängigkeit von fossilen Brennstoffen und globalen Warenströmen zu befreien. Die Idee ist es Energie, Waren und Lebensmittel lokal und nachhaltig zu produzieren und dadurch Arbeitsplätze und Lebensqualität vor Ort zu schaffen. Seit dem Beginn 2006 in Totnes, England, haben sich in über 40 Ländern mehr als 900 TRANSITION INITIATIVEN gebildet, die im TRANSITION NETWORK vereinigt sind.