Sowjetunion I: 1917-1953

Impressum

5.8.2014
Herausgeberin:
Bundeszentrale für politische Bildung/bpb
Adenauerallee 86
53113 Bonn
Fax-Nr.: 0228 99515-309
Internetadresse: http://www.bpb.de/izpb«
E-Mail: info@bpb.de

Redaktion:
Christine Hesse (verantwortlich/bpb), Jutta Klaeren, Magdalena Langholz (Volontärin)

Gutachten und redaktionelle Mitarbeit:
Prof. Dr. Dietmar Neutatz, Lehrstuhl für Neuere und Osteuropäische Geschichte, Historisches Seminar der Albert-Ludwigs-Universität Freiburg; Prof. Dr. Tanja Penter, Professur für Osteuropäische Geschichte am Zentrum für Europäische Geschichts- und Kulturwissenschaften (ZEGK) der Ruprecht-Karls-Universität Heidelberg; Alwin Schuster, Nürnberg; Verena Waeger, Köln

Titelbild:
KonzeptQuartier® GmbH, Fürth; unter Verwendung von fotolia (Dmitry, kushniras, Nadiyka, olgavolodina, Sailorr); ullstein bild (Archiv Gerstenberg, Heritage Images / Stapleton Historical Collection)

Kartenteil:
mr-kartographie, 99867 Gotha

Umschlag-Rückseite:
KonzeptQuartier® GmbH, Fürth

Gesamtgestaltung:
KonzeptQuartier® GmbH, Art Direktion: Linda Spokojny, Schwabacher Straße 261, 90763 Fürth

Druck:
STARK Druck GmbH + Co. KG
75181 Pforzheim

Vertrieb:
IBRo
Verbindungsstraße 1
18184 Roggentin

Erscheinungsweise:
vierteljährlich
ISSN 0046-9408, Auflage dieser Ausgabe: 500.000

Redaktionsschluss dieser Ausgabe:
Juli 2014

Text und Fotos sind urheberrechtlich geschützt. Der Text kann in Schulen zu Unterrichtszwecken vergütungsfrei vervielfältigt werden.

Der Umwelt zuliebe werden die Informationen zur politischen Bildung auf chlorfrei gebleichtem Papier gedruckt.

Anforderungen
bitte schriftlich an
Bundeszentrale für politische Bildung c/o IBRo
Kastanienweg 1
18184 Roggentin
Fax: 03 82 04/66-273 oder E-Mail: bpb@ibro.de

Absenderanschrift bitte in Druckschrift

Abonnement-Anmeldungen oder Änderungen der Abonnementmodalitäten bitte melden an informationen@abo.bpb.de

Informationen über das weitere Angebot der Bundeszentrale für politische Bildung/bpb erhalten Sie unter der o. g. bpb-Adresse.

Für telefonische Auskünfte (bitte keine Bestellungen) steht das Infotelefon der bpb unter Tel.: 02 28/99 515-115 von Montag bis Donnerstag zwischen 8.00 Uhr und 16.00 Uhr und freitags zwischen 8.00 Uhr und 15.00 Uhr zur Verfügung.



 
Oktoberrevolution, Demonstration, Sevastopol, 2016, 1917Sammel-Dossier

Oktoberrevolution

2017 jährt sich die russische Oktoberrevolution zum 100. Mal. Sie hatte zwei Phasen. Der Untergang des Zarenreichs im März 1917 im Zuge der "Februarrevolution". Und sieben Monate später die Machtübernahme der russischen kommunistischen Bolschewiki unter Lenin, die das Ende sozial-liberaler und demokratischer Strömungen besiegelte. Weiter...