Frankreich

Literaturhinweise und Internetadressen

10.3.2005
Bodenstein, Joanna Lucia: Frankreichs Antwort auf das Ende des Ost-West-Konflikts, Münster 2002, 337 S. Die Publikation analysiert Frankreichs Handlungsspielraum nach 1989. Welche Politik verfolgte es gegenüber der deutschen Vereinigung, und wie gestaltete es seine Verteidigungs- und Bündnispolitik? Weitere Themen sind die Reaktionen Frankreichs auf die europäischen Herausforderungen und die EU-Osterweiterung.

Brändle, Stefan: Mythos Frankreich. Das alte Europa verliert seine Illusionen, Zürich 2004, 244 S. Mit Sympathie beschreibt das Buch die Eigenheiten sowie Widersprüche des modernen Frankreichs und stellt aktuelle Ereignisse in den Zusammenhang der französischen Mentalität und Geschichte.

Bundeszentrale für politische Bildung/bpb: Länderbericht Frankreich. Geschichte, Politik, Wirtschaft, Gesellschaft, hg. von Adolf Kimmel und Henrik Uterwedde (Schriftenreihe der Bundeszentrale für politische Bildung/bpb, Bd. 462), 2., völlig überarb. Neuaufl., Bonn 2005, 487 S. (erscheint im April). 2., völlig überarb. Neuaufl., Bonn 2005, 487 S. (erscheint im April). Der Länderbericht informiert u. a. über Geschichte,Politik, Wirtschaft, Bevölkerung, Bildungswesen, Verkehr, Außenhandel, Umwelt. Er liefert detailliertes, statistisches Material, das durch begleitende Texte erläutert wird.

Ehrhart, Hans-Georg: Die europäische Herausforderung. Frankreich und die Sicherheit Europas an der Jahrhundertwende, Baden-Baden 1990, 198 S. Die europäische Sicherheitspolitik Frankreichs in den achtziger Jahren unter François Mitterand ist Thema dieser Publikation.

Gerhard, Rudolf/Pfeifer, Hans-Wolfgang (Hg.): Wer die Medien bewacht. Medienfreiheit und ihre Grenzen im internationalen Vergleich, Frankfurt am Main 2000, 208 S. In diesem Buch beschreiben und vergleichen Medienwissenschaftler und Publizisten das "ethische Verhalten" der Medien in mehreren Ländern.

Große, Ernst Ulrich/Lüger, Heinz-Helmut: Frankreich verstehen. Eine Einführung mit Vergleichen zu Deutschland, 5., aktual. u. erw. Aufl., Darmstadt 2000, 401 S. Der Band vermittelt Orientierungswissen über das politische System und die Parteien, die industrielle Modernisierung, den sozialen Wandel, das Bildungswesen und die Medien sowie die deutsch-französischen Beziehungen.

Grosser, Alfred: Wie anders ist Frankreich?, München 2005, 240 S. Der Autor analysiert scharfsinnig-pointiert die politische Kultur Frankreichs.

Grüner, Stefan/Wirsching, Andeas: Frankreich. Daten, Fakten, Dokumente, Tübingen/Basel 2003, 247 S. Die Publikation bietet Informationen zur Geschichte, Gesellschaft, Wirtschaft und Politik seit der Französischen Revolution. Ergänzt wird der Band durch eine Zeittafel, Tabellen und Übersichten sowie ein Glossar mit Schlüsselbegriffen zur politischen Kultur.

Guérin-Sendelbach, Valérie: Frankreich und das vereinigte Deutschland. Interessen und Perzeptionen im Spannungsfeld, Opladen, 1999, 358 S. Die Autorin analysiert u.a. die Wahrnehmung der Deutschen Frage in Frankreich seit 1945, die französische Deutschlandpolitik 1989-1990 und die Auswirkungen der deutschen Einigung auf das deutsch-französische Verhältnis.

Hachmeister, Lutz/Rager, Günther: Wer beherrscht die Medien? Die 50 grössten Medienkonzerne der Welt. Jahrbuch 2003, München 2003. Das Buch liefert Daten und Fakten zu den 50 größten Medienkonzernen der Welt, zu denen die Lagardère Groupe, Vivendi und Canal + zählen. Außerdem enthält der Band Angaben zu Frankreich-Beteiligungen der Bertelsmann-AG (Stand 2000).

Pütz, Christine: Parteienwandel in Frankreich. Präsidentschaftswahlen und Parteien zwischen Tradition und Anpassung, Wiesbaden 2004, 297 S. Die Anpassungsprozesse der Parteien in der V. Republik und ihre Stellung im politischen System sind Thema dieses Bandes.

Vogel, Wolfram: Demokratie und Verfassung in der V. Republik, Wiesbaden 2001, 347 S. Das Buch untersucht, inwiefern Frankreich mit der V. Republik zum Verfassungsstaat geworden ist.

Weisenfeld, Ernst: Frankreichs Geschichte seit dem Krieg. Von de Gaulle bis Mitterrand, 2., überarb. u. erg. Aufl., München 1982, 333 S. Überblick der französischen Nachkriegsgeschichte, einbezogen werden neben der politischen Geschichte, in der das deutsch-französische Verhältnis einen Schwerpunkt bildet, auch die Veränderungen in der Wirtschafts- und Sozialstruktur.


Internetadressen

Seite der französischen Botschaft in Deutschland mit umfassenden Informationen über Frankreich.

Internetseite des Informations- und Dokumentationszentrums für das Studium in Frankreich.

Das deutsch-französische Institut mit Sitz in Ludwigsburg informiert über Frankreich und die deutsch-französischen Beziehungen in Europa. Der Online-Katalog der Bibliothek bietet Zugang zu zahlreichen Publikationen und verschlagworteten Artikeln aus 250 französischen Zeitungen.

Zentrales Reiseportal der französischen Tourismusbranche.

Internet-Magazin über Frankreich.

Internetseite des "Institut français des relations internationales", Paris, in französischer oder englischer Sprache, das über Internationale Beziehungen aus französischer Sicht berichtet.

Internet-Auftritt des Netzwerkes der französischen Kulturinstitute in Deutschland.



 

Dossier

Die Europäische Union

Für viele ist die EU ein fremdes Gebilde. Dabei wird sie immer wichtiger. Das Dossier bietet einen lexikalischen Überblick: Warum gibt es die Union der 28? Wer macht was in der EU? Und wie sieht die Zukunft aus? Weiter...