Vorurteile

Vorurteile

Alle Menschen haben Vorurteile, sie sind in der Struktur des Denkens und Lernens angelegt. Wer kennt nicht die landläufigen Auffassungen über "die Blondinen", "den Islam" oder "die Ausländer". Vorurteile können jedoch zu Pauschalurteilen führen und Feindbilder festigen. Um Vorurteile zu entkräften ist ein Bündel von Maßnahmen erforderlich und zahlreiche Akteure wie Eltern und Familien, Schule und Jugendbildung gefragt. Sinnvoll sind Bestrebungen, die eine Stärkung der Persönlichkeit und des Selbstbewusstsein zum Ziel haben. Das neubearbeitete Heft erklärt aus soziologischer und psychologischer Sicht, was Vorurteile eigentlich sind. Es analysiert gängige Vorurteile und zeigt Gegenmaßnahmen auf.

Rüdiger Fleiter

Informationen zur politischen Bildung (Heft 271)

Editorial

"Dass irgendein Mensch auf Erden ohne Vorurteil sein könne, ist das größte Vorurteil", spottete schon August von Kotzebue (1761-1819). Mit diesem Ausspruch formulierte der umstrittene Dramatiker eine Einsicht, die bis heute gültig ist: Alle Menschen haben Vorurteile, denn diese sind in der Struktur des Denkens und Lernens angelegt. Weiter...

Fußball-Weltmeisterschaft 2006 in Deutschland. Fans aus aller Welt schauen und feiern zusammen das Sportspektakel.

Informationen zur politischen Bildung (Heft 271)

Was sind Vorurteile?

Vorurteile sind stabile negative Einstellungen gegenüber Gruppen bzw. Personen, die dieser Gruppe angehören. Vorurteile beruhen oftmals nicht auf eigenen Erfahrungen, sondern werden übernommen. Besonders schwache Persönlichkeiten stützen sich auf Vorurteile. Weiter...

Ein afrikanischer Flüchtling blickt in seine neue Umgebung in Los Abrigos auf den Kanarischen Inseln.

Informationen zur politischen Bildung (Heft 271)

Fremde, Fremdsein - von der Normalität eines scheinbaren Problemzustandes

Die Begegnung mit Fremden ist kein Phänomen der Gegenwart, sondern es hat sie schon immer gegeben. Es ist eine Frage der Einstellung, ob man "Fremdem" positiv oder negativ, mit Angst oder Neugier entgegentritt. Weiter...

Der Comedian Kaya Yanar spielt mit Vorurteilen, vor allem gegenüber der türkischen Bevölkerung.

Informationen zur politischen Bildung (Heft 271)

"Fremde" in den Medien

Die Medien prägen das gesellschaftliche Bild von Ausländern und "Fremden" durch die Art der Aufbereitung entscheidend. Ihnen kommt daher eine besondere Verantwortung zu. Weiter...

Bei der Eröffnung der größten Moschee in Duisburg halten junge Türken Plakate mit der Aufschrift "Made in Marxloh" hoch.

Informationen zur politischen Bildung (Heft 271)

Türkische Minderheit in Deutschland

Die meisten in Deutschland lebenden Ausländer sind Türken. Doch im Gegensatz zu stereotypen Auffassungen finden "die Türken" jeweils einen ganz eigenen Lebensstil zwischen Tradition und Moderne, Anpassung und Rückzug. Weiter...

Eine Auswahl der Ausgaben der beiden wichtigsten polnischen Boulevardzeitungen "Super Express" und "Fakt" auf einem Schreibtisch liegend fotografiert. Abgebildet sind anti-deutsche Fotomontagen, die sich auf das bevorstehende Fußballspiel zwischen Polen und Deutschland bei der Europameisterschaft 2008 beziehen. Zu sehen ist Polens niederländischer Trainer Leo Benhakker, der die abgeschlagenen Köpfe des deutschen Trainers Joachim Löw und des deutschen Kapitäns Michael Ballack in den Händen hält; in einer anderen Darstellung holt Beenhakker mit einem Schwert aus, um Ballack zu enthaupten. Beenhakker entschuldigte sich beim deutschen Volk im Namen seines Teams.

Informationen zur politischen Bildung (Heft 271)

Polenbilder in Deutschland seit 1945

Durch die EU-Erweiterung sind Deutschland und Polen noch enger verbunden. Doch das Bild Polens in Deutschland ist nicht sehr positiv. Die meisten Bundesbürger wissen nur wenig über ihre Nachbarn. Weiter...

Nationale Klischees: Ausschnitt aus einer so genannten Völkertafel, Steiermark, frühes 18. Jahrhundert.

Informationen zur politischen Bildung (Heft 271)

Rassistische Vorurteile

Rassistische Klischees bilden sich auch heute noch in Sprache, Literatur und Musik einer Gesellschaft ab. Welche geschichtlichen und kulturellen Wurzeln haben diese tradierten Vorurteile? Weiter...

Mehrere Grabsteine eines jüdischen Friedhofs in Dortmund sind mit Hakenkreuzen und SS Symbolen beschmiert.

Informationen zur politischen Bildung (Heft 271)

Antisemitismus

Wer den Antisemitismus verstehen will, muss die Geschichte der Judenfeindschaft kennen, in der das negative Judenbild geprägt wurde. Der heutige Antisemitismus greift auf alte Vorurteile zurück und aktualisiert sie. Weiter...

Roma-Kinder in einem Vorort von Paris, März 2010.

Informationen zur politischen Bildung (Heft 271)

Sinti und Roma als Feindbilder

Sinti und Roma sind in Deutschland und Europa die unbeliebteste Volksgruppe. Doch die gängigen "Zigeuner"-Stereotype haben nur wenig mit der tatsächlichen Lebensweise zu tun. Weiter...

Der Schriftsteller Jurek Becker, 1997 gestorben, befasste sich in seinen Büchern mit den Möglichkeiten des jüdischen Lebens nach dem Zweiten Weltkrieg.

Informationen zur politischen Bildung (Heft 271)

"Zigeuner" und Juden in der Literatur nach 1945

Die deutsche Nachkriegsliteratur hat nur wenige "Zigeuner"- und Judenfiguren hervorgebracht; erkennbar sind sie an ihren stereotypen und grob vereinfachenden Charakterisierungen. Weiter...

Am Paralympischen Tag 2007 spielt die deutsche U22-Mannschaft gegen das chinesische Team.

Informationen zur politischen Bildung (Heft 271)

Vorurteile gegen sozial Schwache und Behinderte

In einer Gesellschaft, die Erfolg und Leistungsfähigkeit zum Leitbild erhebt, haben es Behinderte und sozial Schwache schwer. Sie werden ausgegrenzt, als "Versager" und "Faulenzer" wahrgenommen. Weiter...

Berliner Bürger feiern singend und tanzend die Öffnung der Ost-West-Grenze zwischen beiden deutschen Staaten auf der Berliner Mauer. Tausende ostdeutsche Bürger gingen nach Öffnung der Grenze durch die DDR-Behörden in den Westteil der Stadt.

Informationen zur politischen Bildung (Heft 271)

Stereotype des Ost-West-Gegensatzes

In den Jahrzehnten der Teilung lebten sich Ost- und Westdeutsche auseinander. Seit sie wiedervereinigt den schwierigen Alltag gemeinsam bestehen müssen, haben stereotype Erklärungsmuster Konjunktur. Weiter...

Standardbild Links

Informationen zur politischen Bildung (Heft 271)

Literaturhinweise und Internetadressen

Sie wollen noch mehr wissen zum Thema Vorurteile? Hier finden Sie weiterführende Literaturhinweise und Internetadressen. Weiter...