Orientierung im Medienalltag

Mitmachangebot für Eltern:

Eltern-LAN

Bei einer Eltern-LAN erhalten Eltern, pädagogische Fachkräfte und alle weiteren Interessierten die Möglichkeit, eigene Computerspielerfahrungen zu sammeln und sich über Inhalte und Wirkungen virtueller Spielwelten zu informieren. Durch einen Austausch mit kompetenten Medienpädagoginnen und Medienpädagogen sollen die Teilnehmenden zudem dazu befähigt werden, mit Kindern oder Jugendlichen in einen Austausch über das Spielverhalten zu treten.

Gerne kommen wir an Ihre Schule oder in Ihre außerschulische pädagogische Einrichtung, um eine Eltern-LAN durchzuführen. Fragen Sie uns an (Kontakt s.u.)!

Weitere Infos sowie anstehende Veranstaltungstermine finden Sie hier!

Kurzprofil

Für Jugendliche sind Computerspiele relevanter Bestandteil ihrer Freizeitgestaltung. Für Eltern oder Pädagoginnen und Pädagogen sind sie aber häufig eine große erzieherische Herausforderung.

Eine kritische, zugleich aber grundsätzlich anerkennende Auseinandersetzung mit dem Hobby "Computerspielen" ist für einen Umgang mit den aufkommenden Herausforderungen erforderlich. Sich hierfür Zeit zu nehmen, Interesse an der medialen Lebenswelt von Jugendlichen zu zeigen und das für einen sinnvollen Austausch notwendige Orientierungswissen zu erwerben, ist vor dem Hintergrund weiterer wichtiger beruflicher und privater Anforderungen keine einfache Angelegenheit.

Im Rahmen der Eltern-LAN unterstützen kompetente Medienpädagoginnen und Medienpädagogen Eltern, aber auch pädagogische Fachkräfte und Lehrkräfte dabei, in eine Auseinandersetzung mit "Computerspielen" zu treten. Ihnen erste Einblicke in die interaktive Computerspielwelt zu vermitteln sowie Dialogbarrieren zwischen den Generationen und eventuelle Berührungsängste gegenüber digitalen Medien durch praktische Erfahrungen mit Videospielen abzubauen, sind wesentliche Anliegen der Eltern-LAN-Veranstaltungen.

Ablauf der Veranstaltung

Eine Eltern-LAN dauert etwa 4,5 Stunden inkl. einer 30-minütigen Pause. Veranstaltungselemente sind:
  • Medienpädagogische Einführung
  • Spielphase
  • Austausch mit medienpädagogischen Fachkräften
  • Vortrag zum Thema "Exzessives Spielen"
  • Pädagogische Nachbesprechung

Zielsetzung / Themenschwerpunkte

Die hinter der Eltern-LAN stehenden Zielsetzungen bestehen darin,
  • Berührungsängste gegenüber digitalen Medien, insbesondere Computerspielen abzubauen
  • Orientierungswissen über Computerspiele und Medienkompetenz zu vermitteln
  • die Motivation und die Fähigkeit zu fördern, sich mit Kindern und Jugendlichen über deren mediales Handeln und die Inhalte von Computerspielen kritisch auseinanderzusetzen
  • den medienpädagogischen Raum in Familie, Schule oder in anderem pädagogischem Kontext (wieder-)zugewinnen.
  • Dialogbarrieren zwischen den Generationen abzubauen

Mitglieder / Beteiligte

Die Veranstalter der Eltern-LAN sind spielbar.de, die Plattform der Bundeszentrale für politische Bildung zum Thema Computerspiele, der Spieleratgeber-NRW des Vereins ComputerProjekt Köln e.V. und die Akademie der Kulturellen Bildung des Bundes und des Landes NRW e.V.

Förderer

mit freundlicher Unterstützung von BITKOM - Bundesverband Informationswirtschaft, Telekommunikation und neue Medien e.V.

Zielgruppen

  • Eltern: Zielgruppe kann zwar Angebot nicht buchen/ sich anmelden, ist aber Teilnehmer und Ziel des Bildungsprozesses
  • Erzieher/innen, pädagogisch Tätige: Zielgruppe kann zwar Angebot nicht buchen/ sich anmelden, ist aber Teilnehmer und Ziel des Bildungsprozesses
  • Lehrer/innen, Dozentinnen: Zielgruppe kann zwar Angebot nicht buchen/ sich anmelden, ist aber Teilnehmer und Ziel des Bildungsprozesses

Ergänzende Angaben: Gerne können auch Journalist*innen sowie interessierte Personen an den Veranstaltungen teilnehmen.

Angebote

  • Infos über Weiterbildungsangebote zum Thema MK, Referentendateien und Kurse/Projekttage/Elternabende zur Förderung der MK
  • Elternabend/ Elternschulung
  • außerschulisches Bildungsangebot

Multiplikatoren

  • Fachreferenten/ -dozenten/ medienpäd. geschulte Pädagogen/ Sozialarbeiter

Reichweite

  • Bundesweit

Adresse

Bundeszentrale für politische Bildung
Fachbereich Zielgruppenspezifische Angebote
Adenauerallee 131a
53113 Bonn

Telefon: (0)228 99515-557
E-Mail: eltern-lan@bpb.bund.de
Ansprechpartner: Eva Beckmann

Schlagworte

  • Eltern-LAN
  • Information
  • Mitmachangebot
  • Workshop
  • Computerspiele
  • Onlinespiele

Geschäftsform:

staatliche Institution


 

Medienkompetenz wird heute als vierte Kernkompetenz neben Lesen, Schreiben und Rechnen bezeichnet. Doch um sich selbständig, sicher und aktiv in der digitalen Welt 2.0 bewegen zu können, sind Informationen und Wissen Voraussetzung.

Mehr lesen

Eine kommentierte Übersicht über alle verfügbaren Materialien zur Vermittlung von Medienkompetenz. Voilà: mekomat.de. Die Clearingstelle Medienkompetenz der Deutschen Bischofskonferenz wünscht viel Spaß beim Stöbern.

Mehr lesen auf mekomat.de