Orientierung im Medienalltag

Website für Eltern, Jugendliche und pädagogisch Tätige:

spielbar.de

spielbar.de ist die interaktive Plattform der Bundeszentrale für politische Bildung zum Thema Computerspiele.

http://www.spielbar.de

Zielsetzung / Themenschwerpunkte

"spielbar.de informiert über Computerspiele und erstellt pädagogische Beurteilungen. Pädagogen, Eltern und Gamer sind eingeladen, ihre eigenen Beurteilungen, Meinungen und Kommentare zu veröffentlichen." http://www.spielbar.de/neu/about/

Kurzprofil

"spielbar.de fördert den Austausch zwischen Spielenden und Nicht-Spielenden. spielbar.de hilft Eltern und pädagogisch Verantwortlichen beim Einstieg in das Thema und stellt Tipps und Materialien für Alltag und pädagogische Praxis bereit." http://www.spielbar.de/neu/about/

Durchführung / Projektkoordination

outermedia GmbH, Saarbrücker Straße 36, 10405 Berlin, Tel: +49(0)30-443509-46 angenehm@outermedia.de

Zielgruppen

  • ältere Kinder (ca. 10-14 Jahre): Nutzung des Angebotes durch die Zielgruppe frei und gewünscht
  • Jugendliche: Nutzung des Angebotes durch die Zielgruppe frei und gewünscht
  • Eltern: Nutzung des Angebotes durch die Zielgruppe frei und gewünscht
  • Erzieher/innen, pädagogisch Tätige: Nutzung des Angebotes durch die Zielgruppe frei und gewünscht
  • Lehrer/innen, Dozentinnen: Nutzung des Angebotes durch die Zielgruppe frei und gewünscht

Angebote

  • Medienkompetenzangebote für Erwachsene (Eltern, Erz.)
  • Medien (für Kinder u. Jugendl.): Kinderseiten, -Filme,- hörproduktionen
  • Suchmaschine/ Datenbank

Multiplikatoren

  • keine Multiplikatoren

Medienbereiche

  • Computer, Internet: Für dieses Medium ist das entsprechende Angebot von hoher Relevanz oder von exemplarischer Bedeutung

Reichweite

  • Bundesweit

Adresse

BpB - Bundeszentrale für politische Bildung
Adenauerallee 86
53113 Bonn

Telefon: 0228-99515-0
Fax: 0228-99515-498
E-Mail: arne.busse@bpb.de

Ansprechpartner: Arne Busse

Schlagworte

  • spielbar
  • Onlineangebot
  • Computer- und Onlinespiele
  • Information
  • Peer to Peer
  • Redaktion

Geschäftsform:

staatliche Institution


 

Medienkompetenz wird heute als vierte Kernkompetenz neben Lesen, Schreiben und Rechnen bezeichnet. Doch um sich selbständig, sicher und aktiv in der digitalen Welt 2.0 bewegen zu können, sind Informationen und Wissen Voraussetzung.

Mehr lesen

Eine kommentierte Übersicht über alle verfügbaren Materialien zur Vermittlung von Medienkompetenz. Voilà: mekomat.de. Die Clearingstelle Medienkompetenz der Deutschen Bischofskonferenz wünscht viel Spaß beim Stöbern.

Mehr lesen auf mekomat.de