Orientierung im Medienalltag

Digitalisierung der Gesellschaft als Herausforderung für die Lehrerinnen- und Lehrerbildung

6.10.2017
Man sieht auf dem Bildschirm eines Smartphones die Zeichnung eines erklärenden Menschens.Workshop 3 (© Public Domain, Pixabay)
Digitaler Datentransfer, neue Erkenntniswege durch „Big Data“ und digitale Medien prägen unsere Gesellschaft.
Informationstechnologie und deren technische und gesellschaftliche Hintergründe und Auswirkungen können nicht mehr nur Gegenstände des Unterrichts in den MINT-Fächern sein. Wie soll der Herausforderung der Digitalisierung in der Lehrerinnen- und Lehrer-Aus- und -fortbildung begegnet werden?


Während und nach dem Workshop hatten die TeilnehmerInnen die Möglichkeit über Etherpads Diskussionsbeiträge online zu stellen und über Ergebnisse der Workshops zu berichten. Hier eine Auswahl der Beiträge:

Wie soll der Herausforderung der Digitalisierung in der Lehrerinnen- und Lehrer-Aus- und -fortbildung begegnet werden?

Autor 1:


Qualifizierung:
  • breites Angebote im E-learningbereich für Lehrerinnen und Lehrer
  • zeitgemäße Lehrerfortbildung
  • didaktische Doppeldeckerfunktion
  • Betrachtung der verschiedenen Ebenen im Umgang mit digitaler Medien; nicht ausschließlich Technikfortbildungen;
  • Ausbilderinnen und Ausbilder an Seminaren sind besonders fortzubilden, da sie eine Multiplikatoren- und Vorbildfunktion für die künftigen Lehrerinnen und Lehrer haben.
  • Entwicklung ausbildungsfachlicher Konzepte


Autor 2:
  • Zeitgemäße Lehrer*innenfortbildung - was bedeutet das?
  • Anschlussfähigkeit an Unterrichtsszenarien
  • Inspiration / Best-Practice (motivierend, Berührungsängste nehmen, Ideen entwickeln)
  • Ins-Machen kommen (projektbezogen, sebstgesteuert, handungsorientiert --> eine Didaktik die für SuS auch gefordert ist!!)
Anmerkung durch Autor 1:

Reine Präsenzveranstaltungen kosten sehr viel Zeit bei häufig fraglichem Ertrag. Blended Learningkonzepte können diesem Problem gut begegnen und sind "zeitgemäß", da in der betrieblichen Aus- und Weiterbildung diese Konzepte längst Realität sind und erfolgreich angewendet werden.

Welche digitalen Kompetenzen müssen junge Menschen in Schule, Ausbildung und Studium heute und in Zukunft erwerben, um ihr berufliches und soziales Leben gestalten zu können?

Autor 1:

berufliche Bildung:
  • Prozess-Verständnis in Unternehmen wird wichtiger
  • Fähigkeiten zur Beschreibung von Prozessen und Abläufen als Grundlage für die Entwicklung von Assistenzsystemen
  • Einsatz von Assistenzsystemen zur Bewältigung von Arbeitsaufgaben muss Teil der schul. Ausbildung sein
(Aus der Perspektive der berufl. Bildung sollte differenziert werden nach den verschiedenen Bildungswegen: Ausbildungsvorbereitung, Helferberufe haben andere Bedarfe als hochqualifizierte künftige Facharbeiterinnen und Facharbeiter: Differenzierung von Kompetenzniveaus)

Welche erfolgreichen Projekte gibt es schon und was zeichnet sie aus?

Autor 1:
  • Installation von Ausbilderinnen und Ausbildern als Medienberaterinnen und Medienberatern an den Seminaren [Anm.: der Lehrerausbildung]
  • Beratung der Leitungen an den Seminaren bei der Curriculumentwicklung in der Lehrerausbildung
  • Organisation internen Fortbildungen für AusbilderInnen (=> Personen sind dicht an der "Abnehmerseite")
  • Qualitätsentwicklung im Regierungsbezirk, da die MB als Gruppe zentral geführt werden; Strategieentwicklung zur Einführung des sinnvollen Einsatzes dig. Med. in der Lehrerausbildung
  • Medienpass NRW
Autor 2:

Mit edulabs.de bauen wir gerade ein redaktionell kuratierte Sammlung an Unterrichtsmaterialien auf, die als offene Ressource im Netz veröffentlicht sind (OER). Im Rahmen von moderierten "Edusprints" tragen wir aus der Community Fundstücke / Empfehlungen zusamme und machen sie durch Verschlagwortung filterbar (Fächer, Schulform, Dauer der Unterrichtseinheit und einer kurzen beschreibenden Überblickskarte, die auf das Material verlinkt. Wer einen Blick Betaversion werfen möchte (Launch des finanlen Designs vor dem 25.11.2017) www.edulabs.de/oer Wie könnte man eine solche Sammlung / ein solches Format oder auch "Appetitmacher für kreativ-kompetente Unterrichtsideen in einer digitalen Welt" als Strategie in der Lehrerbildung einbeziehen? Die Sammlung steht selbst unter einer freien Lizenz (CC-0) wir sind sehr gespannt auf Ideen + Hinweise (chirstine.kolbe@medialepfade.org | Didaktische Koordination)



Workshop-Leitung: Nora Heim und Daniel Hager-Mann
Kultusministerium Baden-Württemberg
Input: Dr. Alexandra Habicher
Zentrum für LehrerInnenbildung, Universität Köln



 

fakefilter.de

FakeFilter ist ein Webvideo-Projekt mit Mr. Trashpack zum Thema Fake News

FakeFilter ist ein Webvideo-Projekt der Bundeszentrale für politische Bildung/bpb. Es vermittelt Orientierungswissen zum Umgang mit Informationen und Falschmeldungen im Netz. In 10 Folgen beschäftigt sich der Youtuber Mr. Trashpack mit Fake News und verwandten Phänomenen und präsentiert praktische Tipps und Tools. Begleitend bietet www.fakefilter.de weiterführende Artikel und Quellen, um selbst als Fake-Checker aktiv zu werden. Weiter... 

HanisauLand.de

Internet-Tipps für Kinder

Im Internet gibt es viele nützliche Informationen, man kann Spaß haben und sich mit anderen Personen austauschen. Es gibt aber auch Gefahren, die Kinder kennen sollten. Mit dem Hanisauland-Spiel lernen Kinder, wie sie sich sicher im Internet bewegen können. Weiter... 

Die Netzdebatte

Medienkritik

Medien haben die Macht unser Weltbild zu formen. Deshalb ist es wichtig, dass es Menschen gibt, die sich kritisch mit den Medien und ihrer Arbeit auseinandersetzten und ihre Kritik öffentlich machen. Dank Internet kann das heute theoretisch jeder. In diesem Schwerpunkt hinterfragen wir, was das für den gesellschaftlichen Diskurs und unser Verständnis von Öffentlichkeit bedeutet. Weiter... 

Kinofenster.de

Kinofenster.de

Das gemeinsame Online-Angebot von Vision Kino - Netzwerk für Film- und Medienkompetenz und der Bundeszentrale für politische Bildung enthält Filmbesprechungen, Hintergrund¬informationen, filmpädagogische Begleitmaterialien, News, Termine, Veranstaltungen, Adressen und Links für die schulische und außerschulische Filmarbeit. Weiter... 

Mekomat.de

Mekomat.de

Eine kommentierte Übersicht über alle verfügbaren Materialien zur Vermittlung von Medienkompetenz. Voilà: mekomat.de. Die Clearingstelle Medienkompetenz der Deutschen Bischofskonferenz wünscht viel Spaß beim Stöbern. Weiter... 

Blog: Bildung und Medialität

Der Blog von Erziehungswissenschaftler und Medienforscher Benjamin Jörissen beschäftigt sich ausführlich mit den Zusammenhängen von Bildung und Medialität. Weiter...