Header Big Data

Künstliche Intelligenz, Big Data und digitale Gesellschaft – Herausforderungen für die politische Bildung

Gesamt-Programm: PDF-Icon PDF zum Download

Bonner Gespräche 2018Bonner Gespräche 2018 (© bpb)


Die Veränderung zur digitalen Gesellschaft vollzieht sich derzeit mit einer geradezu revolutionären Geschwindigkeit. Und wir tragen dazu bei – mit unserer Smartphone-Nutzung, unseren Likes, Suchanfragen und Onlinebestellungen. Durch die Verknüpfung dieser großen Datenmengen aus öffentlichen Kameras, digitaler Verwaltung, Gesundheitssystem und Freizeitverhalten könnte bereits heute das zukünftige Verhalten jedes einzelnen Menschen vorhergesagt und gesteuert werden – das Bildungsverhalten, Fahrverhalten, Arbeitsverhalten, Einkaufs- und Freizeitverhalten oder Wahlverhalten.
Die Entwicklung zur digitalen Gesellschaft ist damit auch eine der größten Herausforderungen für die politische Bildung, ja den gesamten Bildungsbereich.

Am Freitag diskutieren Studierende, Lehrende und Erziehende, Vertreterinnen und Vertreter der Wissenschaften, der Verwaltung und der Politik mit herausragenden Vertreterinnen und Vertretern verschiedener Disziplinen und erproben neue Materialien und Methoden.

Am offenen Bürgersamstag sind zugleich alle Menschen im Köln-Bonner Raum eingeladen, einzelne Veranstaltungen ohne Anmeldung zu besuchen. Eltern und Kinder erwartet ein neu entwickelter spannender Erlebnis- und Lernparcours "Digitale Welt", der Big Data für Kinder erklärt, an kleinen Alltagsbeispielen ebenso wie mit Blick auf die zukünftigen Technologien, die Big Data ermöglicht.

Kinder Erlebnis- und Lernparcours "Digitale Welt" – neue Materialien und Methoden für die Kinder- und Jugendarbeit zum Ausprobieren und zum Download auf bpb.de; Materialien und Methoden für die Kinder- und Jugendarbeit; "Digitales Kinderzimmer" mit über hundert Spielsachen -– Umgang mit smarter Technologie; Medienberatung. Digitale Bildung in allen Lehr- und Lernprozessen zu unterstützen ist unser Ziel.

PDF-Icon Gesamt-Programm
PDF-Icon Detailprogramm: Erlebnis- und Lernparcours "digitale Welt"

Zur Themenseite "Big Data und politische Bildung"

Termin

02.03.2018 bis 03.03.2018

Fotogalerie

Veranstaltungsdokumentation

Aufklärerische Bildungen in der digitalen Welt

Aufklärerische Bildungen in der digitalen Welt

Neue Schnittflächen zwischen informatischer, 
medienpädagogischer und politischer Bildung

In seinem Vortrag stellt Harald Gapski das sich wandelnde Verhältnis zwischen Technologie und Bildung heraus. Im Zentrum steht die Frage, was eine fortschreitende Datafizierung und Algorithmisierung der Welt für eine "Medienbildung 4.0" bedeutet?

Jetzt ansehen

Startfolie für das Plenum der BG18

Welche digitale Gesellschaft wollen wir werden?

Die Teilnehmer(innen) der Podiumsdiskussion debattieren darüber, wie die Gesellschaft angesichts des digitalen Wandels in Zukunft gestaltet werden könnte. Es gilt dabei, Chancen und Risiken abzuschätzen, um bewusst festlegen zu können, welche digitale Gesellschaft wir werden wollen.

Jetzt ansehen

Programmbegleitung Bonner Gespräche 2018

BG18

Erlebnis- und Lernpacours "Digitale Welt"

Das Ziel ist, allen – aber insbesondere Eltern, Erziehenden und Lehrenden – das scheinbare „Neuland“ selbsterklärend erfahrbar zu machen, Schlüsselerkenntnisse zu vermitteln und Mut zu machen, gemeinsam mit Kindern und Jugendlichen die digitale Welt zu entdecken. Digitale Teilhabe ist heute Voraussetzung für soziale Teilhabe und ohne Medienkompetenz keine Demokratiekompetenz.