30 Jahre Mauerfall Mehr erfahren
Orientierung im Medienalltag

35. Forum Kommunikationskultur der GMK 2018

Medienbildung für alle - Digitalisierung. Teilhabe. Vielfalt.

Forum 2018 Logo35. Forum Kommunikationskultur der GMK 2018

Zum Angebot "Medienpädagogik" www.bpb.de/medienpaedagogik
Zum Dossier "inklusiv politisch bilden" www.bpb.de/inklusiv-politisch-bilden
Zur Veranstaltungsdokumentation


Durch Städte navigieren, nach Informationen recherchieren, Freundschaften pflegen, in Teams spielen, Partnerschaften suchen, den Alltag und bedeutsame Momente dokumentieren – dies alles ist ohne digitale Medien kaum mehr vorstellbar. Wir lernen mit digitalen Medien, organisieren unsere Arbeit, wir planen und verbringen unsere Freizeit digital. Vielfältige Bildungschancen und gesellschaftliche Teilhabe sind heute stets mit digitaler Kommunikation und digitalen Medienerfahrungen verknüpft.

Doch längst nicht alle haben einen gleichwertigen Zugang zu digitalen Medien und zu Medienbildung in der digital geprägten Welt. Um Kinder, Jugendliche und auch Erwachsene jeden Alters und mit unterschiedlichen Voraussetzungen kreativ und kritisch teilhaben zu lassen, sind Politik, Kultur und Bildung aktuell besonders gefordert. Inklusive Medienbildung hat das Ziel, alle Menschen zu erreichen und gemeinsames mediales Agieren anzuregen.

Wie das praktisch umgesetzt werden kann, welche wissenschaftlichen Erkenntnisse es dazu gibt und wie dieser Prozess auch langfristig vorangebracht und gestaltet werden kann, ist Thema der Tagung der Gesellschaft für Medienpädagogik und Kommunikationskultur e.V. (GMK).

Im Mittelpunkt stehen folgende Fragen:
  • Wie kann Medienpädagogik den gesellschaftlichen Prozess der Inklusion unterstützen und begleiten?
  • Wie kann digitale Medienarbeit die digitale kulturelle und politische Teilhabe fördern?
  • Wie können Menschen vielfältiger Voraussetzungen erfolgreich mit Medienbildung erreicht werden?
  • Was müssen Schule und Kinder- und Jugendarbeit in gegenseitiger Ergänzung leisten, um die (digitale) Teilhabe aller Schülerinnen und Schüler zu ermöglichen?
  • Wie sollten Medienprojekte gestaltet sein, um den Austausch und die Zusammenarbeit von Kindern und Jugendlichen mit unterschiedlichen Voraussetzungen zu fördern?
Mit Beiträgen von:
Raul Krauthausen, Berlin;
Prof. Dr. Ingo Bosse, Universität Dortmund;
Ninia LaGrande, Hannover;
Dr. Ricarda Drüeke, Universität Salzburg;
Ass. Prof. Dr. Christopher Power, University of York, UK.

Mit Workshops unter anderem zu den Bereichen Schule, Kita, Bürgermedien, politische Bildung und zu Themen wie Algorithmen dekodieren, Vielfalt zum Ausdruck bringen und Fake News erkennen.

Termin/Ort

16.11.2018 bis 18.11.2018; Universität Bremen

Pressekontakt

Journalistinnen und Journalisten wenden sich bitte an die Pressestelle.

Veranstaltungsdokumentation

Workshop 3

Bildungsmaterialien: Inklusive politische Bildung trifft Digitalisierung

Der Workshop setzt sich mit den Möglichkeiten der Digitalisierung für inklusive politische Bildung auseinander und nimmt dabei unmittelbar Bezug auf das Positionspapier der GMK von 2018.

Mehr lesen

Dieter Baacke Preis 2018 - "Wahl inklusiv"

Wahl inklusiv ist ein Videoworkshop für Menschen mit und ohne Behinderungen. Die Teilnehmenden produzierten anlässlich der Bundestagswahl 2017 unter Anleitung Kurzfilme zum Thema „Politik und Inklusion“.

Mehr lesen

Logo spielbar.de


spielbar.de informiert über Computerspiele und erstellt pädagogische Beurteilungen. Pädagogen, Eltern und Gamer sind eingeladen, ihre eigenen Beurteilungen, Meinungen und Kommentare zu veröffentlichen.

Mehr lesen auf spielbar.de

fakefilter.de

FakeFilter ist ein Webvideo-Projekt mit Mr. Trashpack zum Thema Fake News

FakeFilter ist ein Webvideo-Projekt der Bundeszentrale für politische Bildung/bpb. Es vermittelt Orientierungswissen zum Umgang mit Informationen und Falschmeldungen im Netz. In 10 Folgen beschäftigt sich der Youtuber Mr. Trashpack mit Fake News und verwandten Phänomenen und präsentiert praktische Tipps und Tools. Begleitend bietet www.fakefilter.de weiterführende Artikel und Quellen, um selbst als Fake-Checker aktiv zu werden.

Mehr lesen auf fakefilter.de

HanisauLand.de

Internet-Tipps für Kinder

Im Internet gibt es viele nützliche Informationen, man kann Spaß haben und sich mit anderen Personen austauschen. Es gibt aber auch Gefahren, die Kinder kennen sollten. Mit dem Hanisauland-Spiel lernen Kinder, wie sie sich sicher im Internet bewegen können.

Mehr lesen auf hanisauland.de

Die Netzdebatte

Medienkritik

Medien haben die Macht unser Weltbild zu formen. Deshalb ist es wichtig, dass es Menschen gibt, die sich kritisch mit den Medien und ihrer Arbeit auseinandersetzten und ihre Kritik öffentlich machen. Dank Internet kann das heute theoretisch jeder. In diesem Schwerpunkt hinterfragen wir, was das für den gesellschaftlichen Diskurs und unser Verständnis von Öffentlichkeit bedeutet.

Mehr lesen

Kinofenster.de

Kinofenster.de

Das gemeinsame Online-Angebot von Vision Kino - Netzwerk für Film- und Medienkompetenz und der Bundeszentrale für politische Bildung enthält Filmbesprechungen, Hintergrundinformationen, filmpädagogische Begleitmaterialien, News, Termine, Veranstaltungen, Adressen und Links für die schulische und außerschulische Filmarbeit.

Mehr lesen auf kinofenster.de

Eine kommentierte Übersicht über alle verfügbaren Materialien zur Vermittlung von Medienkompetenz. Voilà: mekomat.de. Die Clearingstelle Medienkompetenz der Deutschen Bischofskonferenz wünscht viel Spaß beim Stöbern.

Mehr lesen auf mekomat.de

Der Blog von Erziehungswissenschaftler und Medienforscher Benjamin Jörissen beschäftigt sich ausführlich mit den Zusammenhängen von Bildung und Medialität.

Mehr lesen auf joerissen.name