Eindruck vom Hackathon, Entwicklung von Prototypen

Digitale Tools und Technik im Bildungsalltag

In diesem Themenschwerpunkt beschäftigen wir uns mit digitalen Werkzeugen, die sich im Bildungsbereich sinnvoll einsetzen lassen, stellen konkrete Tools vor, untersuchen Alternativen, identifizieren Chancen und betrachten Risiken.

Smartphone mit Applikationen.

Editorial: Digitale Tools & Technik im Bildungsalltag

Facebook, Twitter und WhatsApp tragen wir in unserer Hosentasche und der digitale Kalender schickt uns E-Mails, wenn der nächsten Termin ansteht. Aber welche digitalen Tools und welche Technik erleichtern den Bildungsalltag?

Mehr lesen

Zwei Mädchen halten ein Papier mit Notizen und ein Smartphone in die Kamera.

"In Tablet-Klassen kann der Unterricht offener, forschender und projektbezogener gestaltet werden"

"Bring Your Own Device" statt Smartphone-Verbot: Im Interview spricht der Physiklehrer Patrick Bronner über das von ihm entwickelte Medienkonzept des Friedrich-Gymnasiums in Freiburg, für das die Schule 2016 mit dem Deutschen Lehrerpreis ausgezeichnet wurde.

Mehr lesen

Bernhard Veeck, Rechtsanwalt und Trainer beim Open Space 2018

"Die datenschutzrechtliche Relevanz von Whatsapp wird häufig vergessen"

Bildrechte, Urheberrechte, sichere Kommunikationskanäle: Im Interview erklärt Rechtsanwalt Bernhard Veeck, welche rechtlichen Fallstricke im Netz lauern und was man bei der digitalen Kommunikation beachten sollte.

Mehr lesen

Jannis Androutsopoulos

Von Lernbots und Übersetzungsmaschinen

Welche Möglichkeiten gibt es, das Erlernen von Fremdsprachen mit digitaler Technik zu unterstützen? Medienlinguist Jannis Androutsopoulos erklärt, wie Lernbots und maschinelle Übersetzung funktionieren.

Mehr lesen

Julia Kleeberger

Interview: Algorithmisches Denken verstehen

Unser Alltag ist von unsichtbaren Algorithmen durchdrungen. Wie funktionieren sie und warum ist es wichtig, mit Lernenden über sie zu diskutieren? Eine Einordnung von Julia Kleeberger (Junge Tüftler) und Matthias Spielkamp (AlgorithmWatch).

Mehr lesen

Schul-Cloud

Lernen jederzeit und überall: die Schul-Cloud

Die Schul-Cloud soll Lehrenden und Lernenden Zugang zu digitalen Lerninhalten bieten und kollaboratives Arbeiten unterstützen. Ein Überblick mit Facheinblicken von HPI-Direktor Professor Christoph Meinel.

Mehr lesen

Alle Schüler auf dem Radar – Lernstandbeobachtung und Feedback in Echtzeit

Plattform Formative: Lernstandbeobachtung und Feedback in Echtzeit

Wie können Lehrende erkennen, wie der Lernprozess einzelner Lernender oder Lerngruppen vorangeht? Mit der Plattform Formative lassen sich Informationen zum Lernfortschritt schnell nachvollziehen.

Mehr lesen

Dr. Jens Nitschke, Fachlehrer für Politik, Geschichte, Latein und ITG

Interview: Coding in der Schule mit Scratch

Mit dem spielerischen Coding-Tool Scratch werden Kinder ans Programmieren herangeführt. Der Berliner Lehrer Dr. Jens Nitschke erklärt, warum Coding in der Schule wichtig, aber schwer umsetzbar ist.

Mehr lesen

musstewissen: Nachhilfe auf YouTube

Projektvorstellung: musstewissen – Nachhilfe auf YouTube

Immer mehr Lernende nutzen zur Nachhilfe die Videoplattform YouTube. Ein Beispiel ist das multimediale Format "musstewissen" von funk.

Mehr lesen

Video-Nachhilfe-Format musstewissen: Chic aber zu wenig

Im Test: musstewissen – Chic, aber zu wenig

Hätte es musstewissen früher gegeben, so hätte sie es genutzt – trotz Verbesserungspotenzial: Unsere Schülerpraktikantin Lareen hat das Video-Nachhilfe-Format getestet.

Mehr lesen

Sicher twittern im Bildungsbereich

Sicher twittern im Bildungsbereich

Wer twittert, setzt sich einer breiten Netzöffentlichkeit aus. Das ist nicht automatisch schlecht, aber in Bildungskontexten mit Jugendlichen auch nicht unbedenklich. Gastautorin Dr. Iren Schulz macht den Sicherheitscheck.

Mehr lesen

edutags: Lesezeichen für Unterrichtsmaterial im Internet

edutags: Lesezeichen für Unterrichtsmaterial im Internet

Online finden sich immer mehr Unterrichtsmaterialien, die nur darauf warten, von Lehrkräften benutzt zu werden. Mit dem Social-Bookmarking-Dienst edutags können viele dieser Inhalte gefunden und sinnvoll organisiert werden.

Mehr lesen

Digitale Partizipation in der Schule

Interview: Digitale Partizipation in der Schule

Das Projekt "aula" ermöglicht Schülern, sich aktiv in die Gestaltung ihres Schulalltags einzubringen. Warum man Demokratie bereits in der Schule üben sollte, erklärt Projektleiterin Marina Weisband.

Mehr lesen

Sicher ist sicher: Was man beim Einsatz von Facebook in der Bildungsarbeit beachten sollte

Zum Einsatz von Facebook in der Bildungsarbeit

In ihrem Gastbeitrag gibt Medienpädagogin Dr. Iren Schulz einen Überblick über Sicherheit, rechtliche und administrative Voraussetzungen und Verhaltensregeln auf Facebook für den Bildungskontext.

Mehr lesen

Das Umfragetool PINGO ermöglicht spontanes und einfaches Feedback zu Lehrveranstaltungen. © Universität Paderborn

Mit PINGO den Unterricht interaktiv gestalten

Umfrage-Tools ermöglichen eine Auflockerung von Lehrveranstaltungen und eine einfache Aktivierung der Lernenden. Die Universität Paderborn entwickelte die kostenlose Umfrage-Software PINGO.

Mehr lesen

Blogger im Unterricht

How-to: In zehn Schritten zum unterrichtsbegleitenden Blog

Blogs als Projekt-Tool im Unterricht machen die Lernenden zu Inhalts-Produzenten, vermitteln Lernstoff nachhaltig und bringen eine gute Portion Medienkompetenz. Unsere Gastautorin Christine Kolbe erklärt, wie Sie zum eigenen Blog kommen.

Mehr lesen

Deutschlandkarte auf OpenStreetMap

How-to: OpenStreetMap im Unterricht

Das Projekt OpenStreetMap verspricht eine "freie" Weltkarte, die im Unterricht kostenlos genutzt und mitgestaltet werden kann. Dr. Petra Sauerborn und Sebastian Kauer zeigen, wie es sich in der Schule einsetzen lässt.

Mehr lesen

Twitter auf dem Smartphone

Hintergrund: Twitter in der Bildung

Hashtag, Retweet, Follower – dieser Beitrag liefert einen Überblick über die Funktionsweisen des Kurznachrichtendienstes Twitter und zeigt Einsatzmöglichkeiten sowie Risiken im Bildungskontext.

Mehr lesen

Facebook in der Bildung

Hintergrund: Facebook in der Bildung

Facebook ist aktuell das größte soziale Netzwerk der Welt. Für den Bildungsbereich bietet die Plattform neue Möglichkeiten, Lernsettings zu organisieren. Wie kann Facebook in Bildungskontexten sensibel genutzt werden?

Mehr lesen

Sirkka Freigang im Interview

Interview: Smart Learning Environments

Im Internet der Dinge kommunizieren mit Sensoren ausgestattete Alltagsgegenstände selbständig miteinander. Im Bildungsbereich lässt sich die Technologie in Smart Learning Environments nutzen. Sirkka Freigang erklärt, wie sie aussehen und zeigt Chancen und Herausforderungen.

Mehr lesen

Prof. Dr. Roland Bader im Interview

Interview: Das Internet der Dinge in der politischen Bildung

Das Internet of Things betrifft unsere alltägliche Lebenswelt und entwickelt sich rasant. Roland Bader fordert eine gesellschaftspolitische Diskussion darüber, wie wir mit Potenzialen und Herausforderungen des Internet der Dinge umgehen wollen.

Mehr lesen

Das Internet der Dinge in der Bildung

Hintergrund: Das Internet der Dinge in der Bildung

Der Drucker, der seinen Toner selbstständig nachbestellt? Ein Beispiel für das Internet der Dinge, das sich rasant weiterentwickelt. Wie kann es im Bildungsbereich zum Einsatz kommen, welche Chancen und Risiken birgt es?

Mehr lesen

Digitale Bildungsoffensive des BMBF

Presse und Experten zur digitalen Bildungsoffensive des BMBF

Mit der milliardenschweren Bildungsoffensive des BMBF soll Deutschland bei der digitalen Bildung einen großen Sprung nach vorn machen. Presse wie Experten begrüßen die Initiative, haben jedoch auch Vorbehalte.

Mehr lesen

Foto von Equipment zum Produzieren eigener Lernvideos

How-to: Per Screencast Lernvideos produzieren

Lernvideos eignen sich besonders, um Inhalte anschaulich darzustellen. Wie Lehrende mit geringem Aufwand eigene Lernvideos per Screencast produzieren können, erzählt Gastautor Björn Lefers.

Mehr lesen

Eine Tastatur

How-to: Interaktives Storytelling mit Twine

Mit interaktivem Storytelling können Lernende leichter in Texte eintauchen, mehr Spaß am Lesen entwickeln und Entscheidungen besser nachvollziehen. Wie Lehrende mit der Software Twine schnell eigene interaktive Erzählungen am Computer erstellen, erklärt unser Gastautor Frank Sindermann.

Mehr lesen

Thomas Langer bei einem Vortrag.

Interview: Keine Scheu vor Facebook, Twitter und Co.

Für manche sind sie nur Störquelle und gehören aus der Schule verbannt: soziale Medien wie Facebook, Instagram oder WhatsApp. Wie Lehrende und Lernende von ihrem Einsatz im Klassenzimmer profitieren können, aber auch welche Gefahren hier lauern, haben wir den Experten Thomas Langer gefragt.

Mehr lesen

Hätten Sie es gewusst?

Quiz: Von Kinderbuch-Apps bis Medienkompetenz

Was bedeutet Pädagogik der Vielfalt und welche Funktionen kann eine Kindersuchmaschine haben? Testen Sie Ihr Wissen zum Thema Smart Kids mit unserem Quiz!

Jetzt spielen

werkstatt.bpb.de in Social Media

Was bedeutet Web 2.0 für die politische Bildung? Das Archiv des Weblogs pb21.de bietet Praxisbeispiele, Anleitungen und Tipps um das Web 2.0 als Werkzeug der politischen Bildung.

Mehr lesen auf pb21.de

Im Archiv von werkstatt.bpb.de finden Interessierte viele informative Artikel, Interviews und Videos zum Thema zeitgemäße Vermittlung von Zeitgeschichte und Politik in Schulen und in der außerschulischen Bildung vor dem Hintergrund aktueller Herausforderungen wie Migration und Digitalisierung.

Mehr lesen auf werkstatt.kooperative-berlin.de

Spezial

OER - Material für alle

Über den Einsatz sogenannter Open Educational Resources (OER) im Unterricht wird schon seit einigen Jahren diskutiert. In den Schulen selbst jedoch führt das Thema noch immer ein Schattendasein. Dieses Spezial soll Abhilfe schaffen: Die Beiträge liefern Grundlagen zum Thema freie Bildungsmaterialien und bieten Hilfestellungen, um OER von der Theorie in die schulische Praxis zu überführen.

Mehr lesen