Eindruck vom Hackathon, Entwicklung von Prototypen

werkstatt.bpb.de

Informieren. Diskutieren. Ausprobieren.
Die Werkstatt der bpb ist Ideenwerkstatt, Redaktions- und Diskussionsportal. Im Fokus: „Digitale Bildung in der Praxis“. In der Schule und an außerschulischen Lernorten. In diesem Kontext wollen wir informieren, diskutieren, ausprobieren. Vor allem wollen wir uns diesen Fragen widmen: Wie sehen zeitgemäße digitale Lehr- und Lernsettings aus? Wie können digitale Strukturen und Werkzeuge die Arbeit in heterogenen Lerngruppen bereichern? Was hat sich in der Praxis bewährt? Und welche innovativen Materialien und Methoden werden noch gebraucht?

RSS-Feed

Aktuelle Beiträge

Foto des Rappers Credibil, zwischen Sitzen in einem Konzertraum sitzend

Ausprobiert: Didaktische Materialien zu Krise und Sozialisation

Forschen mit GrafStat: Wie bin ich geworden, wer ich bin?

Wie bin ich geworden, wer ich bin? Das Projekt der Reihe "Forschen mit GrafStat" bietet didaktische Materialien, mit denen Lernende den Einfluss sozialer, gesellschaftlicher und geschichtlicher Ereignisse auf Lebensverläufe untersuchen können. Grundlage ist die kostenfreie Befragungssoftware GrafStat. Wie bewährt sich das Material im Unterricht? Testen Sie mit! Weiter...

Euro-Münze

Ausprobiert: Anwendungsbeispiel

Europäische Schuldenkrise: Didaktische Materialien im Test

Lehrende aus unterschiedlichen Bildungskontexten testeten die didaktischen Materialien zum bpb-Dossier "Europäische Schuldenkrise". Inwieweit fördert das Material ein Verständnis der wirtschaftlichen Problemlagen im Euroraum? Ist es im Unterricht gut handhabbar? Und was sagen die Lernenden? Wir zeigen ein Anwendungsbeispiel. Weiter...

Zwei Jugendliche beim Dreh eines Videos für den MY-WelcomeGuide

Projektvorstellung: Erklärvideos für Geflüchtete

MY-WelcomeGuide – Willkommen in Deutschland

Geflüchtete Kinder und Jugendliche kommen meist mit wenig Vorwissen nach Deutschland. Das kann das Zurechtfinden in der neuen Umgebung deutlich erschweren. Der MY-WelcomeGuide will mit kurzen Videoclips Tipps geben und so das Ankommen erleichtern. Weiter...

Prof. Dr. Wolfgang Sander

Interview: Digitale Welt in Schule und Unterricht

Von der Medienkompetenz zur Medienkritik

Digitalisierung als Herausforderung für Gesellschaft und Bildung? Prof. Dr. Wolfgang Sander plädiert im Interview dafür, in der Schule ein reflexives Verhalten zur Nutzung digitaler Medien zu entwickeln. Weiter...

Gesa Ramm, Institut für Qualitätsentwicklung an Schule Schleswig-Holstein

Umfrage: Digitale Welt in Schule und Unterricht

"Das Medium Mensch muss funktionieren"

Im Dezember 2016 hat die Kultusministerkonferenz (KMK) ihr Strategiepapier "Bildung in der digitalen Welt" veröffentlicht. Ein Jahr später fragen wir am Rande der Fachtagung von bpb und KMK: Was ist seitdem passiert, wie sollten die Bildungspläne angepasst werden und welche Wünsche gibt es für zeitgemäße Bildung? Weiter...

Porträt Prof. Dr. Cristina Allemann-Ghionda

Interview: Gesellschaft in Bewegung

Diversität durch Mobilität

Mobilität ist einer der zentralen Merkmale für vielfältige Gesellschaften. Dabei kann dieses Unterwegssein ganz unterschiedlich aussehen. Ein Gespräch über Migration, Weltbürgertum und die Frage, inwiefern beides Bildungskontexte bereichert. Weiter...

Bild eines Bücherregals

Buchvorstellung: Praxishandbuch

Wenn die historische Quelle auf YouTube ist

Quellenanalyse ist ein zentraler Aspekt des Geschichtsunterrichts. Was aber geschieht, wenn die Quelle auf einmal ein Video auf YouTube ist? Das Praxishandbuch Historisches Lernen und Medienbildung im digitalen Zeitalter gibt Orientierung. Weiter...

Bild von Till van Treeck

Ausprobiert: Entwicklung der Didaktischen Materialien

"Es ist wichtig, dass Lernende zu Konflikten unterschiedliche Positionen sehen"

Die freien Bildungsmaterialien zur Europäischen Schuldenkrise begleiten das bpb-Dossier mit Hintergrundtexten, relevantem Datenmaterial und Arbeitsblättern. Till van Treeck hat das didaktische Material entwickelt und erzählt im Interview, welche Inhalte es bietet, wie es entwickelt wurde und wie Lehrende es im Unterricht einsetzen können. Weiter...

Grafik: Zwei Personen auf einer Wolke in Form eines Gehirns

Rückschau Bildungssalon "Sharing ist Caring"

Mit Offenheit aus dem Teufelskreis

Was haben zivilgesellschaftliche Initiativen davon, ihre Projektidee zu teilen? Und inwiefern kann die Arbeit mit offener Software Projektarbeit bereichern? Eine Rückschau auf den Bildungssalon "Sharing is caring" und warum es sich lohnt, in offenen Konzepten und Strukturen zu denken. Weiter...

Qualitätskriterien bei OER: Teilnehmer beim Erarbeiten von Checklisten im Workshop der werkstatt.bpb.de

Workshop-Ergebnisse: Qualitätskriterien bei OER

Drei Checklisten zur Qualitätsbestimmung und -entwicklung von OER

Wie kann ich sicher sein, dass OER-Materialien von guter Qualität sind? Beim OERcamp im November 2017 in Berlin erarbeiteten die Teilgebenden im Workshop der werkstatt.bpb.de Kriterien für Checklisten zum souveränen und sicheren Umgang mit freien Bildungsmaterialien. Weiter...

Daniel Röder bei einer Kundgebung von Pulse of Europe

Interview: Pulse of Europe

"Nur digital zu agieren, ist irgendwie auch leblos"

Ob Brexit oder Pegida – in den letzten Jahren sind EU-kritische und nationalistische Stimmen zunehmend lauter geworden. Die Bürgerinitiative Pulse of Europe (PoE) möchte dagegen Menschen zusammenbringen, die europäisch denken. Im Interview mit werkstatt.bpb.de berichtet PoE-Gründer Daniel Röder über sein Projekt und das Zusammenspiel von analogem und digitalem Engagement. Weiter...

Interview: Digitale Angebote für Geflüchtete

Digitale Angebote für Geflüchtete

© 2017 Bundeszentrale für politische Bildung (© 2017 Bundeszentrale für politische Bildung)

Sprache, Ausbildung, Berufswahl – in diesen Bereichen brauchen Geflüchtete digitale Angebote am dringendsten. Die syrische Informatikstudentin Ola Al Naameh beschreibt im interview, wie sich ihrer Meinung nach mehr Frauen für neue Technologien und digitale Bildung begeistern können. Weiter...

Themen

Leben in Vielfalt – mit allen kulturellen, religiösen, sozialen, sexuellen, geschlechtlichen, sprachlichen, ethnischen, geistigen und körperlichen Unterschieden.

Gesellschaft der Vielfalt

Wie lassen sich mit Vorurteile gegenüber dem "Fremden" abbauen und mit welchen (digitalen) Tools können Bildnerinnen und Bildner in Text- und Bildsprache für Vielfalt sensibilisieren? Dieser Themenschwerpunkt fragt, wie man einer Gesellschaft der Vielfalt in zeitgenössischen Bildungskontexten begegnen kann. Weiter...

Digitale Zivilgesellschaft – Demokratische Partizipation zwischen Empowerment und Klicktivismus

Digitale Zivilgesellschaft

Die Digitalisierung kann einen wichtigen Beitrag zu einer selbstbestimmten und kritischen Zivilgesellschaft leisten. In diesem Themenschwerpunkt diskutieren wir Chancen, Risiken und Möglichkeiten einer digital gelebten Demokratie und wie man diese bereits in der Schule fördern kann. Weiter...

New Educonomy: Digitale Bildung als Geschäftsmodell

New Educonomy

Digitale Bildung wird von der Wirtschaft zunehmend als Geschäftsfeld entdeckt. Schulklassen werden von IT-Konzernen ausgestattet und Bildungs-Startups sprießen aus dem Boden. Wie sind solche Entwicklungen zu bewerten? Der Themenschwerpunkt gibt einen Überblick über einflussreiche Entwicklungen, Produkte und Strategien und soll für die Ökonomisierung des Bildungssektors sensibilisieren. Weiter...

Die Zukunft unserer Lehrenden wird bunt – ob mit oder ohne Kreide

Lehrende der Zukunft

Mit ihren Digitalstrategien haben BMBF und KMK Ende 2016 zwei Papiere vorgelegt, die die Digitalisierung der deutschen Bildungslandschaft vorantreiben sollen. Dieser Prozess wird auch das Berufsbild der Lehrenden und ihre Kompetenzen grundlegend verändern. Wie sehen unsere Lehrenden der Zukunft aus? Weiter...

Martin Cathrae/flickr/bearbeitet

Spielend lernen

Spielend lernt es sich viel leichter, oder? In unserem Themenschwerpunkt "Spielend lernen" beschäftigen wir uns mit digitalen Spielen in der Bildung, beleuchten Potenziale, betrachten Risiken und fragen: Welche Spiele eignen sich wo und welche Voraussetzungen braucht es, damit Lernen im Spiel gelingt? Weiter...

Geflüchtetes Kind beschäftigt sich in einer Erstaufnahmestelle mit einem Smartphone.

Digitale Bildung und Geflüchtete

Wie erhalten die vielen Geflüchteten, die in Deutschland angekommen sind, Zugang zu Bildung? Können hier digitale Angebote helfen? Dieser Frage geht die Werkstatt der Bundeszentrale für politische Bildung im Themenschwerpunkt "Digitale Bildung & Geflüchtete" nach. Weiter...

Open.

Open Educational Resources - OER

In diesem Schwerpunkt beschäftigt sich die Werkstatt mit der Frage, welche Chancen die frei zugänglichen Open Educational Resources, kurz OER, bieten und warum sich "Freie Bildungsmaterialien" in der Bildungspraxis noch nicht durchgesetzt haben. Weiter...

Lernende mit Computern

Digitale Inklusion

Über Inklusion reden Viele. Aber was ist Digitale Inklusion? Wir machen uns auf die Suche nach digitalen Werkzeugen und Settings, die Inklusion fördern. Zugleich nehmen wir Digitale Exklusion kritisch in den Blick. Weiter...

Geschichte(n) erzählen

Vernetztes Erinnern

Zur jüngeren deutschen Geschichte sind unterschiedliche Erinnerungskulturen auszumachen: Dazu gehören Erinnerungsorte, -techniken, -formate, -formen und -gemeinschaften, in die jede Form historischen Denkens und Lernens eingebettet ist. Wie verändert sich unsere Erinnerungskultur mit und durch Digitalisierung? Sind wir auf dem Weg zum vernetzten Erinnern? Welche Rolle spielt dabei digitales Historytelling? Weiter...

MOOCs: E-Learning für alle?!

MOOCs und E-Learning 2.0

MOOC – eine Zauberformel für zu kleine Hörsäle? Ein "Tsunami" in der Bildungslandschaft, wie John L. Hennessy, Präsident der Stanford University, bereits im Jahr 2012 verheißungsvoll ankündigte? Oder einfach nur E-Learning 2.0? Wir haben uns das Phänomen der MOOCS, der Massive Open Online Courses, näher angesehen. Weiter...

Kultur des Teilens – Snapshot

Kultur des Teilens

Die Frage, was und wie Menschen teilen, ist uralt. Aber im "digitalen Zeitalter" entstehen neue Strukturen und Werkzeuge zur gemeinsamen Nutzung von materiellen und immateriellen Gütern. Die Werkstatt der bpb widmet sich der "Kultur des Teilens". Weiter...

Digitale Didaktik

Digitale Didaktik

Digitale Technologien und Medien allein führen nicht automatisch zu besseren Bildungsszenarien. Kann ihr Potenzial nur mit einer neuen "digitalen Didaktik" ausgeschöpft werden? Eine eindeutige Antwort fällt schwer. Die Werkstatt zeigt die verschiedenen Stimmen zur Diskussion. Weiter...

Hard Drive.

Digitale Tools und Technik im Bildungsalltag

Im Themenschwerpunkt "Digitale Tools & Techniken im Bildungsalltag" beschäftigen wir uns mit digitalen Werkzeugen, die sich im Bildungsbereich sinnvoll einsetzen lassen, stellen Ihnen konkrete Tools vor, untersuchen Alternativen, identifizieren Chancen und betrachten Risiken. Weiter...

Weitere Angebote

Werkstatt.bpb.de-Schild am Didacta-Stand der bpb

Ausprobiert

Film-DVDs, Apps, Lernsoftware – die Palette der multimedialen Bildungsmaterialien der bpb ist breit. Wie werden die Angebote entwickelt? Und wie kommen Sie in der Praxis an? Im Bereich "Ausprobiert" wollen wir es genauer wissen. Mit Produkttests, Interviews und Workshops. Und gern gemeinsam mit Ihnen! Weiter...

Teilnehmende und -gebende bei einer Veranstaltung von werkstatt.bpb.de

Veranstaltungen

Vorträge müssen nicht frontal sein. Gute Bildungsmaterialien können auch im Sprint entstehen. Konferenzen und Speed-Dating passen hervorragend zusammen. Glauben Sie nicht? Wollen Sie genauer wissen? Dann laden wir Sie herzlich zu unseren Veranstaltungen ein. Weiter...

 

Newsletter werkstatt.bpb.de

Der Werkstatt-Newsletter informiert regelmäßig über Neuigkeiten und Aktivitäten des Projekts werkstatt.bpb.de. Melden Sie sich gleich an!

*Pflichtfeld
Weiter... 

Quiz: Digitale Zivilgesellschaft

Quiz – Von Klicktivismus bis Fake News

Digitale Partizipation – das kann ein Like unter einem politisch motivierten Facebook-Post sein, die Meldung einer Fake News oder das Unterschreiben einer Online-Petition. Testen Sie Ihr Wissen rund um das Thema "Digitale Zivilgesellschaft" in unserem Quiz. Weiter... 

werkstatt.bpb.de in Social Media

Archiv #PB21

Archiv pb21.de

Was bedeutet Web 2.0 für die politische Bildung? Das Archiv des Weblogs pb21.de bietet Praxisbeispiele, Anleitungen und Tipps um das Web 2.0 als Werkzeug der politischen Bildung. Weiter... 

Werkstatt.bpb.de Archiv

Archiv werkstatt.bpb.de

Im Archiv von werkstatt.bpb.de finden Interessierte viele informative Artikel, Interviews und Videos zum Thema zeitgemäße Vermittlung von Zeitgeschichte und Politik in Schulen und in der außerschulischen Bildung vor dem Hintergrund aktueller Herausforderungen wie Migration und Digitalisierung. Weiter... 

Spezial

OER - Material für alle

Über den Einsatz sogenannter Open Educational Resources (OER) im Unterricht wird schon seit einigen Jahren diskutiert. In den Schulen selbst jedoch führt das Thema noch immer ein Schattendasein. Dieses Spezial soll Abhilfe schaffen: Die Beiträge liefern Grundlagen zum Thema freie Bildungsmaterialien und bieten Hilfestellungen, um OER von der Theorie in die schulische Praxis zu überführen. Weiter...