Kinderparlament

Ballontanz, Namensluftballons

Methodentyp:
Spiel

Spielart:
Kennenlernspiel, Sing- und Tanzspiel

Kurzbeschreibung:
Jeder Teilnehmer beschriftet einen Luftballon mit seinem Namen. Zur Musik werden sie nun tanzend in der Luft bewegt. Stoppt die Musik, fängt jeder einen Luftballon ein. Wo ist der Besitzer?

Altersgruppe: 8 - 99 Jahre
Gruppengröße 10 - 30
Gruppeneigenschaften Kinder, Jugendliche, Erwachsene
Dauer: ca. 15 Minuten
Ort: drinnen und draußen
Verfahren: sich bewegen
Phasen: am Anfang
Spielcharakter: Spiel ohne Gewinner
Personal: (Spiel-) Leiterin/(Spiel-) Leiter
Vorbereitungsaufwand: gering
Ziele: Kennenlernen (allgemein), Kennenlernen (mit Namen)
Materialbedarf: gering
Sozialform: in der Gesamtgruppe
Inhaltlich offen: nein


Verlauf / Beschreibung:
1. Jede Teilnehmerin und jeder Teilnehmer erhält einen Luftballon, der zunächst aufgeblasen und anschließend mit ihrem/seinem Namen beschriftet wird.

2. In der Mitte des Raums befindet sich eine Tanzfläche, auf die sich nun alle mit ihrem Luftballon begeben.

3. Nun startet Musik. Es beginnt ein Tanz, bei dem alle Luftballons hoch geworfen und in der Luft gehalten werden.

4. Plötzlich bricht die Musik ab. Aufgabe eines jeden Teilnehmers ist es nun, einen Luftballon zu fangen, den darauf geschriebenen Namen zu lesen und so schnell wie möglich den Besitzer zu finden.

5. Wenn der Besitzer gefunden ist, wird der Ballon übergeben.

6. Wenn alle ihren Ballon haben, beginnt ein neuer Ballontanz, solange bis "die Luft raus ist".

7. Zum Abschluss können sich noch einmal Paare finden. Einen ihrer Luftballons klemmen sie nun zwischen ihren Körper. Den zweiten versuchen sie nun während des Abschlusstanzes mit ihren Händen (hin und her spielend) in der Luft zu halten. Kein Ballon darf zu Boden fallen.

Hinweise zur Durchführung:
  • Es sollten reichlich Ersatzluftballons zur Verfügung stehen. Bei diesem lebhaften Spiel geht schon mal einer kaputt.
Pädagogische Hinweise:
keine

Vorbereitungen:
Es müssen Luftballons, Stifte und Musik besorgt und bereitgestellt werden.

Varianten:
keine

Sonstiges:
keine Angaben

Benötigtes Material:
so viele Luftballons wie Teilnehmerinnen und Teilnehmer (+Ersatz),
ebenso viele Stifte (um auf Luftballons zu schreiben, z.B. Edding) - Achtung: sollten nicht abfärben!

Quelle:
Quelle

Personelle Erfordernisse:
keine


Zurück zur Suche