Kinderparlament

Gruppenpantomime

Methodentyp:
Spiel

Spielart:
Mannschaftsspiel, Pantomimisches Spiel, Darstellungsspiel

Kurzbeschreibung:
Ein Gruppe von Teilnehmerinnen und Teilnehmern stellt einer anderen Gruppe Begriffe pantomimisch vor, die so schnell wie möglich erraten werden müssen.

Altersgruppe: 8 - 99 Jahre
Gruppengröße 10 - 30
Gruppeneigenschaften Kinder, Jugendliche, Erwachsene
Dauer: ca.10 Minuten
Ort: drinnen und draußen
Verfahren: pantomimisch
Phasen: am Anfang, zwischendurch, in den Pausen
Spielcharakter: Spiel ohne Gewinner
Personal: (Spiel-) Leiterin/(Spiel-) Leiter
Vorbereitungsaufwand: gering
Ziele: Spaß haben und lachen, Förderung und Anregung der Kreativität/Fantasie, anwärmen und einstimmen (thematisches Warming-up), Eis brechen und entmuffeln (allgemeines Warming up), Abbau von Hemmungen und Barrieren, Aktivierung bei Lustlosigkeit
Materialbedarf: gering
Sozialform: in der Gesamtgruppe
Inhaltlich offen: nein


Verlauf / Beschreibung:
1. Die Gesamtgruppe wird in zwei Teilgruppen aufgeteilt. Diese stellen sich in zwei Reihen (etwa in drei Meter Entfernung) gegenüber auf und schauen sich an.

2. Hinter jeder Gruppe steht ein Mitspieler. Abwechselnd halten diese nun große Blätter mit Begriffen hoch, die von der gegenüberstehenden Gruppe pantomimisch dargestellt werden. Die Begriffe können einen Bezug zum Thema haben (thematisches Warm- up).

3. Die andere Gruppe versucht, die Begriffe so schnell wie möglich zu erraten. Ist dies geschafft, stellt sie nun einen Begriff pantomimisch dar.

4. Das Spiel endet, wenn die Lust abflaut oder alle Begriffe dargestellt und erraten wurden.

Hinweise zur Durchführung:
  • Je nach gewünschtem Schwierigkeitsgrad können die Begriffe aus einem Wort oder aus zusammengesetzen Wörten bestehen. Es ist auch möglich, Sprichwörter darstellen zu lassen.
Pädagogische Hinweise:
keine

Vorbereitungen:
Die Spielleitung bereitet große Blätter mit Begriffen vor.

Varianten:
keine

Sonstiges:
keine Angaben

Benötigtes Material:
große Blätter mit Begriffen

Quelle:
Quelle

Personelle Erfordernisse:
keine


Zurück zur Suche