Reichstag, Sitz des Deutschen Bundestages

5.10.2012

MW 02.04 Wahlbeobachter gesucht!

Infolge demokratischer Wandlungsprozesse Ende der 1980er Jahre hat die internationale Wahlbeobachtung an Bedeutung gewonnen und ist zu einem wichtigen Instrument deutscher Demokratisierungshilfe geworden.

Ziel der Wahlbeobachtung ist es, die Bedingungen zur Durchführung von freien und fairen Wahlen und somit die Voraussetzungen für das Vertrauen in den Demokratisierungsprozess zu verbessern. Gleichzeitig soll die Wahlbeobachtung dazu beitragen, Manipulationen vor, während und nach der Wahl zu verhindern, indem sie deren Vorbereitung und Durchführung verfolgt und kritisch bewertet.

Aus: Auswärtiges Amt, www.auswaertiges-amt.de/DE/Aussenpolitik/Friedenspolitik/Krisenpraevention/Massnahmen/Wahlbeobachtungen.htm (09.10.2012).