Reichstag, Sitz des Deutschen Bundestages

17.10.2012

MW 03.13 Kugellagergespräch (Folie)

Nachdem ihr euch nun mit den Pro- oder Contra-Argumenten zum Thema "Wahlrecht ab Geburt" beschäftigt habt, folgt nun der Austausch eurer Ergebnisse durch die Kugellagermethode. Dazu geht wie folgt vor:

Sitzordnung verändern:
  • Diejenigen, die sich mit den Pro-Argumenten beschäftigt haben, bilden einen Stuhlkreis mit Blickrichtung nach außen (Innenkreis).
  • Diejenigen, die sich mit den Contra-Argumenten beschäftigt haben, bilden einen Stuhlkreis um den Innenkreis (Außenkreis).

  • Partneraustausch: Zusammen mit eurem Partner aus dem jeweils anderen Stuhlkreis könnt ihr nun eure Ergebnisse austauschen. Dabei haltet euch bitte an folgende Arbeitsaufträge:
    1. Was spricht gegen bzw. für ein Wahlrecht ab Geburt? Notiert euch stichpunktartig die Argumente eures Partners. (4 min)
    2. Wie steht ihr zu den Argumenten? Sollte ein Wahlrecht ab Geburt eingeführt werden? (3 min)
    Kugellager rotiert: Nach 7 Minuten rückt der Innenkreis zwei Plätze im Uhrzeigersinn weiter und es folgt ein weiterer Partneraustausch mit einem anderen Partner. Dies dient der Vorbereitung der eigenen Urteilsbildung, mit der dieser Streitfall vorläufig abgeschlossen werden kann.