Refugee eleven
1 | 2 | 3 Pfeil rechts

Literatur

14.3.2017
Alle Endnoten aus den Fließtexten im Lehr- und Aktionsheft sind kapitelweise nach Quellen gruppiert. Das gesamte Verzeichnis der Endnoten ist auch auf www.refugee11.de mit aktiven Links abrufbar. Alle Links wurden zuletzt am 31. Januar 2017 aufgerufen.

Einleitung
UNHCR (2016): Global Trends. Forced Displacement in 2015, S. 2. http://www.unhcr.de/service/zahlen-und-statistiken.html. Bei Redaktionsschluss lagen noch keine Zahlen für 2016 vor.

Bundesministerium des Innern (2016): Migrationsbericht des Bundesamtes für Migration und Flüchtlinge im Auftrag der Bundesregierung, S. 5. http://www.bmi.bund.de/SharedDocs/Downloads/DE/Broschueren/2016/Migrationsbericht

Fluchtursachen

UNHCR (2016): Global Trends. Forced Displacement in 2015. http://www.unhcr.de/service/zahlen-und-statistiken.html. Bei Redaktionsschluss lagen noch keine Zahlen für 2016 vor.

BAMF (2016): Schlüsselzahlen Asyl 2016. https://www.bamf.de/SharedDocs/Anlagen/DE/Publikationen/Flyer/flyer-schluesselzahlen-asyl-2016. html?nn=1694460

BAMF (2016): IAB-BAMF-SOEP-Befragung von Geflüchteten: Überblick und erste Ergebnisse. Forschungsbericht 29. http://www.bamf.de/SharedDocs/Anlagen/DE/Publikationen/Forschungsberichte/fb29-iab-bamf-soep-befragung-gefluechtete.pdf?__blob=publicationFile

Bpb (2013): Syrien: Zwei Jahre Bürgerkrieg. http://www.bpb.de/politik/hintergrund-aktuell/156632/buergerkrieg-in-syrien-15-03-2013

United Nations Radio (2016): Syria envoy claims 400.000 have died in Syria con ict. http://www.unmultimedia.org/radio/english/2016/04/syria-envoy-claims-400000-have-died-in-syria-conflict/#.WDMHtWfrtaQ

UN News Centre (2015): In Jordan, head of UN food relief agency urges increased funding for Syrian refugees. http://www.un.org/apps/news/story.asp?NewsID=51614#.WDVu7GCE670

Sola Hülsewig, SWR (2016): Wenn Frauen nur mit Sex überleben können. http://www.swr.de/landesschau-aktuell/uebergriffe-in-fluechtlingslagern-wenn-frauen-nur-mit-sex-ueberleben-koennen/-/id=396/did=17652592/nid=396/18h6p3j/

Julius Wolf, der Freitag (2015): Weshalb fliehen Menschen? https://www.freitag.de/autoren/julius-wolf/weshalb-fliehen-menschen

Miriam M. Müller, bpb (2016): Terror oder Terrorismus? Der „Islamische Staat“ zwischen staatstypischer und nichtstaatlicher Gewalt. http://www.bpb.de/apuz/228873/der-islamische-staat-zwischen-staatstypischer-und-nichtstaatlicher-gewalt

Jan Sändig, bpb (2016): Boko Haram: Lokaler oder transnationaler Terrorismus? http://www.bpb.de/apuz/228876/boko-haram-lokaler-oder-transnationaler-terrorismus

Guido Steinberg, bpb (2011): Taliban. http://www.bpb.de/politik/extremismus/islamismus/36377/taliban

DGVN (2014): Der Bericht über die menschliche Entwicklung 2014, S. 24. http://www.dgvn.de/index.php?id=1922

World Health Organization (2016): World Health Statistics 2016: Monitoring health for the SDGs, S. 104ff. http://www.who.int/gho/publications/world_health_statistics/2016/en/

Credit Suisse AG (2016): Research Institute. Global Wealth Report 2016, S. 2. https://www.google.de/...GlobalWealthReport

Sophie Wirsching (2016): Hilfe für Flüchtlinge. Vor dem Klima auf der Flucht, S.1. /www.brot-fuer-die-welt.de/fileadmin/mediapool/2_Downloads/WeltGemeinde/Gemeindematerial/hilfe-fluechtlinge/vor_dem_klima_auf_der_flucht.pdf

Jochen Oltmer, bpb (2013): Welche Folgen haben die globalen Umweltveränderungen für Migrationsverhältnisse? http://www.bpb.de/gesellschaft/migration/kurzdossiers/168596/umweltveraenderungen

Fluchterfahrungen

Bpb (2015): Auf der Flucht. Reportagen von beiden Seiten des Mittelmeers. Bonn: Kremayr & Scheriau GmbH & Co. KG (Band 1694).

Fritz Habekus, Stefan Schmitt, Zeit Online (2015) Wozu ein Handy? http://www.zeit.de/2015/40/smartphone-fluechtling-whats-app-kommunikation

BAMF (2016): Aktuelle Zahlen zu Asyl. Ausgabe: Dezember 2016, S. 7. http://www.bamf.de/SharedDocs/Anlagen/DE/Downloads/Infothek/Statistik/Asyl/aktuelle-zahlen-zu-asyl-dezember-2016.pdf?__blob=publicationFile

UNO-Flüchtlingshilfe: Besonders verletzlich. Unbegleitete minderjährige Flüchtlinge. https://www.uno-fluechtlingshilfe.de/fluechtlinge/fluechtlingsschutz/fluechtlingskinder/umf.html

Andreas Schloenhardt, bpb (2015): Samariter, Schlepper, Straftäter: Fluchthilfe und Migrantenschmuggel im 21. Jahrhundert.https://www.bpb.de/apuz/208009/fluchthilfe-und-migrantenschmuggel<

Ana Carbajosa, Ileana Grabitz, Welt 24 (2015): Die Flucht über die Ägäis kostet zurzeit 600 Euro. https://www.welt.de/politik/ausland/article146628873/Die-Flucht-ueber-die-Aegaeis-kostet-zurzeit-600-Euro.html

Europol Public Information (2016): Migrant smuggling in the EU, S. 2. https://www.europol.europa.eu/sites/default/files/documents/migrant_smuggling__europol_report_2016.pdf

Bundesministerium der Justiz und für Verbraucherschutz: Aufenthaltsgesetz – AufenthG Paragraph 63, Absatz 3. https://www.gesetze-im-internet.de/aufenthg_2004/__63.html

Lisa Erdmann, Vanessa Steinmetz und Alexander Sarovic, Spiegel Online (2015): Die fatale EU-Richtlinie 2001/51/EG. http://www.spiegel.de/politik/ausland/fluechtlinge-warum-sie-nicht-per-flugzeug-kommen-koennen-a-1051827.html

Kathrin Staudinger, United Internet for UNICEF: Flüchtlingskind Ibrahim- Auf dem Weg in ein sicheres Leben. Im Internet:https://www.united-internet-for-unicef-stiftung.de/aktuelles/blog/fluechtlingskinder-mazedonien/87902

Pro Asyl (2016): 2016: Das tödlichste Jahr in der Geschichte der EU-Flüchtlingspolitik. https://www.proasyl.de/news/2016-das-toedlichste-jahr-in-der-geschichte-der-eu-fluechtlingspolitik/

UNHCR (2017): Regional Bureau Europe, Weekly Report, S. 1. https://data2.unhcr.org/en/documents/download/52674

Bpb (2015): Schiffbruch. Das Versagen der europäischen Flüchtlingspolitik, Bonn: Knaur Verlag (Band 1627), S. 11.

United Nations (2015): United Security Council Resolution 2242. http://www.securitycouncilreport.org/atf/cf/%7B65BFCF9B-6D27-4E9C-8CD3-CF6E4FF96FF9%

Asylrecht

Bpb (2007): Glossar. www.bpb.de/lernen/grafstat/projekt-integration/134768/glossar?p=all

Jochen Oltmer, bpb (2016): Wie ist das Asylrecht entstanden? /www.bpb.de/gesellschaft/migration/kurzdossiers/224641/wie-ist-das-asylrecht-entstanden

United Nations Treaty Collection (2017): Convention relating to the Status of Refugees. https://treaties.un.org/Pages/ViewDetaill

Bpb (2007): Chronik „Migrationsgeschichte und Integrationspolitik in Deutschland“ bis zum Ende des 19. Jahrhunderts. http://www.bpb.de/lernen/grafstat/projekt-integration/134770/chronik-migration-und-integration-in-deutschland?p=all

Schulz-Reiss, Christine (2016): Nachgefragt: Flucht und Integration. Basiswissen zum Mitreden. Bindlach: Loewe Verlag GmbH, S. 73, 77.

Julia Kraft, bpb (2016): Welche verschiedenen Schutzformen können im Asylverfahren erteilt werden? http://www.bpb.de/gesellschaft/migration/kurzdossiers/224699/schutzanspruch-im-deutschen-asylverfahren

Bpb (2015): Asylrecht. Genfer Abkommen über die Rechtsstellung der Flüchtlinge. http://www.bpb.de/nachschlagen/lexika/recht-a-z/21849/asylrecht

BAMF (2016): Flüchtlingsschutz. www.bamf.de/DE/Fluechtlingsschutz/AblaufAsylv/Schutzformen/Fluechtlingsschutz/fluechtlingsschutz-node.html

BAMF (2016): Subsidiärer Schutz. www.bamf.de/DE/Fluechtlingsschutz/AblaufAsylv/Schutzformen/SubsidiaererS/subsidiaerer-schutz-node.html

BAMF (2016): Nationales Abschiebungsverbot. www.bamf.de/DE/Fluechtlingsschutz/AblaufAsylv/Schutzformen/AbschiebungsV/- abschiebungsverbot-node.html

Ankommen

Bpb (2015): Fluchtpunkt Europa. Unsere humanitäre Verantwortung. Bonn: Körber-Stiftung (Band 1671), S. 196.

Cordula von Denkowski, Spektrum (2015): Das Trauma nach der Flucht. http://www.spektrum.de/news/das-trauma-nach-der-flucht/1369633

Sara Geisler, fluter (2016): Gefangen in Bildern. http://www.fluter.de/gefangen-in-bildern

Gabriele Siebert, UNHCR (2016): Flucht und Trauma im Kontext Schule. http://www.unhcr.at/fileadmin/user_upload/dokumente/06_service/unterrichtsmaterialien/- UNHCR_Traumahandbuch_WEB_neu.pdf

Eva Lutter, Manuela Westphal, bpb (2015): Familie im Kontext von Fluchtmigration. http://www.bpb.de/politik/innenpolitik/gangsterlaeufer/200860/familie-im-kontext-von-fluchtmigration

Die Bundesregierung (2017): Fragen und Antworten: Flucht, Migration, Integration. Warum kommen die Menschen ausgerechnet nach Deutschland? https://www.bundesregierung.de/Webs/Breg/DE/Themen/Fluechtlings-Asylpolitik/4-FAQ/_node.html?id=GlossarEntry1659128

Christian Werner und Tarek Khello, Deutschlandfunk (2016): Gelockt von falschen Versprechungen. http://www.deutschlandfunk.de/fluechtlinge-in-deutschland-gelockt-von-falschen.724.de.html?dram:article_id=360598

Heimat und Identität

Bpb (2010): Zur Relevanz des Begriffs Heimat. http://www.bpb.de/lernen/grafstat/projekt-integration/134586/info-03-05-was-ist-heimat-definitionen

Katarina Vojvoda-Bongartz (2012): Heimat ist (k)ein Ort. Heimat ist ein Gefühl: Konstruktion eines transkulturellen Identitätsraumes in der systemischen Therapie und Beratung, S. 238.https://www.dgsf.org/service/wissensportal/Heimat...

Ursula Hildebrand, bpb (2003): Themenblätter im Unterricht (Nr. 25). Heimat ist, wo ich mich wohlfühle. http://www.bpb.de/shop/lernen/themenblaetter/36762/heimat-ist-wo-ich-mich-wohlfuehle

Philip Ziegler, Zeit Online (2016): Die Haushalte schaffen das. http://www.zeit.de/wirtschaft/2016-09/fluechtlinge-haushalt-kosten

Hentze, Tobias und Kolev, Galina (2016): Gesamtwirtschaftliche Effekte der Flüchtlingsmigration in Deutschland, In: Institut der deutschen Wirtschaft Köln, IW-Trends 4/2016, S. 59f. http://www.iwkoeln.de/presse/pressemitteilungen/beitrag/migrationseffekte-integration-schafft-wachstum-321603

Eva Riedmann und Jasmin Körber, BR (2015): Faktencheck zur Flüchtlingskrise. Die Wahrheit hinter den Flüchtlingsmythen. http://www.br.de/puls/themen/welt/fluechtlingsmythen-debunked-faktencheck-zur-fluechtlingskrise-100.html

Bundesministerium des Innern (2016): Gesetz zur Einführung beschleunigter Asylverfahren Vom 11. März 2016, S. 393. www.bmi.bund.de/SharedDocs/Downloads/DE/Gesetzestexte/asylverfahrensbeschleunigungsgesetz.pdf

Regine Igel, der Freitag (2005): Wenn du all das verlässt, was zu dir gehört, verlässt du fast dich selbst. https://www.freitag.de/autoren/der-freitag/wenn-du-all-das-verlasst-was-zu-dir-gehort-verlasst-du-fast-dich-selbst

HFJS (2016): Rede von Herrn Martin Schulz zum Thema: Heimat, Flucht und Identität in Zeiten der Globalisierung. http://www.hfjs.eu/md/hfjs/aktuell/2016-06-09_heidelberger_hochschulrede_redetext.pdf

Naika Foroutan und Isabel Schäfer, bpb (2009): Hybride Identitäten - muslimische Migrantinnen und Migranten in Deutschland und Europa.



 

Online-Angebot

Refugee 11 – Flucht hat viele Gesichter.

Sie möchten mehr über das Projekt Refugee Eleven erfahren? Hier finden Sie die Website zur Social Web Kampagne. Weiter... 

Kurzdossier

Flucht und Asyl: Grundlagen

2015 haben 476.649 Menschen einen Asylantrag in Deutschland gestellt. Das war die höchste registrierte Asylantragszahl in der Geschichte der Bundesrepublik. Warum ist Deutschland Ziel umfangreicher globaler Fluchtbewegungen geworden? Wie ist das Asylrecht entstanden und welche Schutzformen können im Asylverfahren erteilt werden? Das Dossier gibt Antworten auf grundlegende Fragen zum Thema Flucht und Asyl. Weiter... 

Kurzdossier

Zivilgesellschaftliches Engagement in der Migrationsgesellschaft

In der Migrationsgesellschaft werden Zugehörigkeiten, Anerkennungs- und Teilhabefragen fortwährend neu ausgehandelt. "Wie wollen und wie können wir zusammenleben?", lautet dabei eine der Leitfragen gesellschaftlicher Aushandlungsprozesse, über die sich die in einer demokratischen Migrationsgesellschaft lebenden Menschen immer wieder neu verständigen müssen. Zivilgesellschaftliche Akteure spielen in diesen Aushandlungsprozessen eine wesentliche Rolle. Weiter... 

Interaktives Wahltool

Wahl-O-Mat

Seit 2002 gibt es den Wahl-O-Mat der bpb. Mittlerweile hat er sich zu einer festen Informationsgröße im Vorfeld von Wahlen etabliert. Hier erfahren Sie, wie ein Wahl-O-Mat entsteht und was seine Ziele sind. Im Archiv können Sie außerdem jeden Wahl-O-Mat der vergangenen Jahre noch einmal nachspielen. Weiter... 

kinofenster.de

Film des Monats: The Big Short

Mit The Big Short hat Regisseur Adam McKay Michael Lewis' gleichnamiges Sachbuch über die Finanzkrise 2007/08 verfilmt. Ein paar Außenseiter sehen den Zusammenbruch des US-amerikanischen Bankenwesens voraus und spekulieren an der Börse auf den Crash. So profitieren einige Wenige von der Bankenkrise, während Millionen von Amerikanerinnen und Amerikanern ihre Häuser und Ersparnisse verlieren. Mithilfe von Stars wie Christian Bale, Ryan Gosling und Brad Pitt sowie einer humorvollen, ausgefeilten Filmsprache gelingt es dem Film, die komplexen Hintergründe der Finanzkrise anschaulich zu erklären. Weiter...