Geschichte begreifen

Linkverzeichnis

Historisch-politische Bildung zum Thema "Nationalsozialismus"

Das mehrsprachige Webportal "Lernen aus der Geschichte" berichtet über historisch-politische Bildung in Schulen, Gedenkstätten und anderen Bildungseinrichtungen zur Geschichte des 20. Jahrhunderts. Schwerpunkte bilden der Nationalsozialismus, der Zweite Weltkrieg sowie die Folgegeschichte in den Ländern Europas einschließlich der politischen Umbrüche 1989. Das Portal unterstützt Pädagogen mit Unterrichtsmaterialien und Beratungsangeboten zur Durchführung und Finanzierung eigener Projekte. Es bietet einen Einblick in schulische und außerschulische Projektarbeit und veröffentlicht wöchentlich Rezensionen, Veranstaltungs- und Medienhinweise. Weiter...

Didaktisch-methodische Hinweise für projektorientiertes Arbeiten

Die Seiten der Körber Stiftung für den Geschichtswettbewerb des Bundespräsidenten bieten Arbeitsblätter für Methodentraining, themenbezogene Projekteinstiege und Erfahrungsberichte von Wettbewerbstutoren – zahlreiche Anregungen und Hilfestellungen für die Projektarbeit. Weiter...

Unterrichtsentwürfe zum Thema Nationalsozialismus

http://www.lehrer-online.de/ns-zeit.php
http://www.lehrer-online.de/kunst-unter-verdacht.php
Die Portale Lehrerfreund, Lehrer-Online und learnline bieten Unterrichtsentwürfe zur Arbeit an Biographien und zu Themen wie Euthanasie oder Kunst im NS an. Weitere Unterrichtsmaterialien werden auch auf anderen Bildungsservern der Bundesländer angeboten. Weiter...

Lehr- und Unterrichtsmittel zum Thema NS-Zwangsarbeit

Die Datenbank der Stiftung "Erinnerung, Verantwortung und Zukunft" bietet Unterrichtsmaterialien zum Thema Zwangsarbeit im Nationalsozialismus und umfasst unterrichtstaugliche Lehrmaterialien ebenso wie Filme, Ausstellungen und regionalgeschichtliche Publikationen. Weiter...

Anne-Frank-Webguide

Das Portal dient Jugendlichen nicht nur für die Suche nach Informationen über das Leben Anne Franks, die NS-Gesellschaft oder den Verlauf des Zweiten Weltkriegs, sondern bietet SchülerInnen auch die Möglichkeit, eigene Arbeiten auszustellen und so Gleichaltrige zu informieren und anzuregen. Es unterstützt zudem bei der Erstellung von Referaten und Arbeiten, die sich mit dem Nationalsozialismus beschäftigen. Weiter...

Sammlung geschichtswissenschaftlicher Artikel zum Thema "Nationalsozialismus"

Das Portal Shoa.de bietet eine umfangreiche, gut sortierte Sammlung geschichtswissenschaftlicher Artikel, einen Linkkatalog, ein Online-Diskussionsforum, Zeitzeugenberichte, Rezensionen und einen monatlichen E-Mail-Newsletter. Weiter...

Fotografien als Quellen

http://www1.yadvashem.org
http://www.ushmm.org
Das Imperial War Museum in London, die Gedenkstätte Yad Vashem und das United States Holocaust Memorial Museum in Washington bieten umfangreiche Bestände an Fotoquellen für den Einsatz im Unterricht oder in außerschulischen Projekten. Weiter...

Schriftliche Dokumente als Quellen

http://www.ns-archiv.de
Die Gedenkstätte Yad Vashem in Jerusalem bietet einen umfangreichen Fundus englischsprachiger Tagebuchaufzeichnungen und Briefe. Das Projekt NS-Archiv bietet Gesetzestexte sowie Anweisungen oder Studien von NS-Funktionsträgern für den Einsatz im Unterricht oder in außerschulischen Projekten. Weiter...

Filme als Quellen

Die Datenbank des Projekts Cinematographie des Holocaust enthält Informationen zu 1.731 Filmen. Das Archiv umfasst vorrangig Filme in englischer Sprache, hinzu kommt eine Querschnitt-Auswahl von relevanten Filmen aus Deutschland vor 1945, der BRD, der DDR, Frankreich, Italien u.a. Die Filmauswahl beinhaltet Lang- und Kurzfilme, Spielfilme und Dokumentarfilme, Kino- und TV-Produktionen, Wochenschauen, US Army Signal Corps Newsreels, Fundraiser u.a.. Weiter...

Zeugnisse der Überlebenden

Die Freie Universität Berlin ermöglicht einen elektronischen Zugang zum Archiv des "Shoah Foundation Institute for Visual History and Education" in den USA. Das Archiv umfasst fast 52.000 Video-Interviews mit Zeitzeugen und Überlebenden des Holocaust in 32 Sprachen und aus 56 Ländern. Die Sammlung dokumentiert nicht nur den Holocaust, sondern zeichnet auch ein umfassendes Bild des jüdischen Lebens vor 1933 und nach 1945. Weiter...

Portal "Zwangsarbeit 1939-1945"

Das Portal "Zwangsarbeit 1939-1945" bewahrt die Erinnerung an die über zwölf Millionen Menschen, die für das nationalsozialistische Deutschland Zwangsarbeit geleistet haben. Knapp 600 ehemalige Zwangsarbeiterinnen und Zwangsarbeiter aus 26 Ländern erzählen ihre Lebensgeschichte in ausführlichen Audio- und Video-Interviews. Die Interviews wurden digitalisiert und sind über eine Online-Plattform für Bildung und Wissenschaft verfügbar. Weiter...

Zeitzeugnisse zur Geschichte des Nationalsozialismus

Das Projekt "Kollektive Gedächtnis" des Deutschen Historischen Museums Berlin sammelt Alltagszeugnisse aus der Zeit des NS. Eine Unterrichtseinheit zur Arbeit mit diesen Zeugnissen findet sich unter: http://www.lehrer-online.de Weiter...

Das System der Lager in Europa

Das Datenbankprojekt des Karl Ernst Osthaus-Museum der Stadt Hagen bietet eine aufbereitete Übersicht zum Lagersystem in Europa und verzeichnet sowohl Konzentrationslager, Vernichtungslager, Arbeitslager, Außenlager von Konzentrationslagern und Kriegsgefangenenlager. Weiter...

Widerstand in Europa

Das European Resistance Archive (ERA) ist ein Online-Archiv der Widerstandsaktivitäten gegen Faschismus und Besatzung während des Zweiten Weltkrieges in Europa. Den Kern dieses Webportals bilden bisher 20 Videointerviews mit Frauen und Männern, die am antifaschistischen Widerstand in verschiedenen europäischen Ländern teilgenommen haben. Anhand ihrer Geschichten und der Informationen auf dem Portal wird deutlich wie sich die Bedingungen von Faschismus, Besatzung, Kollaboration und Widerstand unterschieden. Weiter...

Zwangsarbeit im NS-Staat

Das "Informationsportal zur Zwangsarbeit unter dem Nationalsozialismus", informiert über die Geschichte der Zwangsarbeit im nationalsozialistisch beherrschten Europa und über die Geschichte der Entschädigung und gesellschaftlichen Rehabilitation ihrer Opfer seit 1945. Außerdem enthält das Informationsportal eine Literaturübersicht, die regelmäßig aktualisiert wird, aussagekräftige digitale archivarische Dokumente und Biographien ehemaliger Zwangsarbeiterinnen und Zwangsarbeiter sowie eine große Anzahl von Links zu Initiativen, Projekten und Einrichtungen, die sich mit der Zwangsarbeit im Nationalsozialismus beschäftigen. Weiter...

Gedenkstätten in der Bundesrepublik und im europäischen Ausland

Das Gedenkstättenforum bietet eine Linksammlung der Gedenkstätten und von weiteren Institution, Initiativen, Opferverbänden oder Jugendprojekten, welche die Erinnerung an die Verbrechen des Nationalsozialismus wach halten (Bestandteil der Virtual Library Geschichte und der Virtual Library Museen unter http://www.topographie.de). Darüber hinaus zeigt es Angebote in Zusammenhang mit der Gedenkstättenarbeit auf: ein täglich aktueller Pressespiegel, Veranstaltungshinweise, Vorstellung von neu erschienenen Publikationen, eine Übersicht über Gedenkstätten in Deutschland, die online Ausgabe des Gedenkstättenrundbriefes sowie Diskussionsforen. Weiter...

imdialog-ev

Der gemeinnützige Verein Imdialog! e.V. setzt sich in kritischer Auseiandersetzung mit der deutschen Geschichte während des Nationalsozialismus aktiv für Toleranz, Demokratie und Völkerverständigung ein. 2005 veröffentlichte der Verein den Dokumentarfilm "Zeitabschnitte des Werner Bab" von Christian Ender, der Einblicke in die Lebensumstände jüdischer Bürger ab 1933 in Deutschland sowie das Alltagsleben in den Konzentrationslagern gewährt. Die DVD ist auch bei der bpb erschienen: DVD Zeitabschnitte des Werner Bab Weiter...

Internationale Gedenkstättenübersicht

Hier finden Sie alle Gedenkstätten, Denkmale, Institutionen und Museen für NS-Opfer in Europa. Dazu gibt es einen kurzen historischen Überblick über die jeweilige Gedenkstätte und Bilder. Weiter...

Stiftung Topographie des Terrors

An dem Ort, an dem sich während des "Dritten Reichs" die Zentralen der Geheimen Staatspolizei, der SS und des Reichssicherheitshauptamts befanden, informiert sie seit 1987 über die wichtigsten Einrichtungen des nationalsozialistischen Verfolgungs- und Terrorapparats. Die Dauerausstellung macht die europäische Dimension der NS-Schreckensherrschaft sichtbar. Weiter...

 

Dossier

Geschichte und Erinnerung

Wird die DDR-Diktatur verharmlost? Und warum begann die intensive Auseinandersetzung mit der NS-Vergangenheit erst so spät? Die Deutung von Geschichte ist oft umstritten - und nicht selten ein Politikum. Weiter... 

Mediathek

Erinnern, aber wie?

Was kann an historischen Orten gelernt werden, was können Gedenkstätten leisten und wo liegen die Grenzen? Der Filmbeitrag lässt vielfältige Positionen zu Wort kommen, die Idee ist es, dass dieser Film in der Bildungsarbeit als Einstieg und/oder Vorbereitung auf einen Gedenkstättenbesuch eingesetzt werden kann Weiter... 

Wir waren so frei...

Momentaufnahmen 1989/90

Umbruchszeit 1989/1990 - hier finden Sie Unterrichtsmaterialien zu privaten Filmen, Fotos und Erinnerungen jenseits der offiziellen Berichterstattung mit umfangreichen Arbeits- und Informationsmaterialien für den Online- und Offline-Unterricht. Weiter... 

Boykottaktion gegen jüdische Geschäfte am 1. April 1933. Die Herrschaft der Nationalsozialisten bedeutet für die deutschen Juden von Anfang an eine antisemitische  Politik der Diskriminierung und Verdrängung.Blog

4. Internationale Konferenz zur Holocaustforschung

Die 4. Internationale Konferenz zur Holocaustforschung widmete sich vom 27. bis 29. Januar dem Fokus "Volksgemeinschaft – Ausgrenzungsgemeinschaft. Die Radikalisierung Deutschlands ab 1933". Hier finden Sie die Veranstaltungsdokumentation. Weiter... 

Offroad "Deutungsangebote kritisch einschätzen"

Offroad "Deutungsangebote kritisch einschätzen"

Immer mehr populär(wissenschaftlich)e Geschichtsmagazine kommen auf den Markt - mit reißerischen Aufmachungen und kommerziellem Interesse. Das länderübergreifende Forschungsprojekt EHISTO vergleicht nun ihre Qualität mit der klassischer Schulbücher - und zwar im europäischen Vergleich. werkstatt.bpb.de hat die Koordinatorinnen interviewt. Weiter... 

Interaktives Wahltool

Wahl-O-Mat

Seit 2002 gibt es den Wahl-O-Mat der bpb. Mittlerweile hat er sich zu einer festen Informationsgröße im Vorfeld von Wahlen etabliert. Hier erfahren Sie, wie ein Wahl-O-Mat entsteht und was seine Ziele sind. Im Archiv können Sie außerdem jeden Wahl-O-Mat der vergangenen Jahre noch einmal nachspielen. Weiter... 

kinofenster.de

Film des Monats: The Big Short

Mit The Big Short hat Regisseur Adam McKay Michael Lewis' gleichnamiges Sachbuch über die Finanzkrise 2007/08 verfilmt. Ein paar Außenseiter sehen den Zusammenbruch des US-amerikanischen Bankenwesens voraus und spekulieren an der Börse auf den Crash. So profitieren einige Wenige von der Bankenkrise, während Millionen von Amerikanerinnen und Amerikanern ihre Häuser und Ersparnisse verlieren. Mithilfe von Stars wie Christian Bale, Ryan Gosling und Brad Pitt sowie einer humorvollen, ausgefeilten Filmsprache gelingt es dem Film, die komplexen Hintergründe der Finanzkrise anschaulich zu erklären. Weiter...