Header Dossierbild inklusi politisch bilden

Einfache Sprache, Leichte Sprache

Personen mit eingeschränkten Deutschkenntnissen, Menschen mit Lern- oder auch Leseschwierigkeiten erleben Sprache als eine Barriere, die ihnen gesellschaftliche Teilhabe versperrt. Was können einfache und Leichte Sprache für die Überwindung von Sprachbarrieren leisten und wo können Probleme bestehen?

Aufgrund von Sprachbarrieren kann das grundlegende Recht auf politische Teilhabe von den Betroffenen oft nicht wahrgenommen werden. Bildung ist vor der Aufgabe gestellt, Wege zu finden, wie sprachlichen Barrieren abgebaut werden können. In den folgenden Artikeln werden die Konzepte der einfachen und der Leichten Sprache vorgestellt. Es wird diskutiert, welche Möglichkeiten und Vorteile einfache und welche Leichte Sprache für die Überwindung von Sprachbarrieren bieten und wo die gewählten sprachlichen Wege Hindernisse nicht beseitigen, vielleicht sogar neue aufbauen können.

Nadine Rüstow

Nadine Rüstow

Leichte Sprache – eine neue »Kultur« der Beteiligung

Leichte Sprache ist eine Form der schriftlichen und mündlichen Kommunikation, deren Regelwerk vor allem für und gemeinsam mit Menschen mit Lernschwierigkeiten entwickelt wurde. Bevölkerungsgruppen wie zum Beispiel Migrantinnen und Migranten oder funktionale Analphabeten sind ebenfalls von Ausgrenzung betroffen, wenn es um komplizierte Schriftstücke geht. Nadine Rüstow legt in ihrem Beitrag dar, warum sie ein wesentlicher Schlüssel für mehr Teilhabe und Selbstbestimmung ist. Weiter...

Bettina Zurstrassen

Bettina Zurstrassen

Inklusion durch Leichte Sprache? Eine kritische Einschätzung

Die Bereitstellung von Texten in verständlicher Sprache für die politische Bildung ist dringend notwendig. Ob es hierfür des Konzepts und des Regelwerks der Leichten Sprache bedarf, muss öffentlich intensiver diskutiert und sprachwissenschaftlich sowie soziolinguistisch erforscht werden. Die Autorin Bettina Zurstrassen sieht es kritisch. Weiter...

Die deutsche Sprache lernen

Inklusion oder Exklusion durch Leichte Sprache?

Leichte Sprache gilt in der Inklusionsdebatte als Königsweg zur Erweiterung der Chancen zu gesellschaftlicher Teilhabe von Menschen mit Lernschwierigkeiten. Die Kritik nimmt aber mit der Entwicklung von Alternativen zu. Weiter...

Einfache oder Leichte Sprache

Was ist einfache Sprache und wo liegen deren Vorteile?

Einfache Sprache nutzt das Know-how vor Ort; Menschen mit und ohne Behinderung arbeiten von Anfang an zusammen; erlaubt ist, was die Zielgruppe versteht und was ihr nützt – auch Bilder und Grafiken; der Zeit- und Kostenaufwand ist viel geringer. Weiter...

Leichte und Einfache Sprache

Aus Politik und Zeitgeschichte (APuZ 9–11/2014)

Leichte und Einfache Sprache

Die Konzepte der Leichten und Einfachen Sprache zielen darauf, sprachliche Hürden für diejenigen abzubauen, die Alltags- oder auch Fachsprachen (etwa "Amtsdeutsch", Wissenschaftssprachen) nicht oder nur schwer verstehen. Während Leichte Sprache insbesondere seit Inkrafttreten der UN-Behindertenrechtskonvention in Deutschland 2009 an Bedeutung gewonnen hat, erhält Einfache Sprache seit den jüngsten Erkenntnissen über das Ausmaß des funktionalen Analphabetismus besondere Relevanz. Weiter...

Kongressteilnehmende während der Denkwerkstätten.

Dokumentation Denkwerkstatt - Kongress "inklusiv politisch bilden"

Kann Leichte Sprache/ Leichte Bilder Politik erklären?

In der Denkwerkstatt zur Leichten Sprache tauschten sich die Teilnehmenden zunächst intensiv über eigene Meinungen und Erfahrungen zum Thema aus. Anschließend analysierten sie unter Anleitung von Bettina Bock – sie ist im Forschungsprojekt "Leichte Sprache im Arbeitsleben" vom Institut für Germanistik der Universität Leipzig tätig – Wahlprogramme von Parteien in Leichter Sprache. Einen kritischen Blick auf die Leichte Sprache warf abschließend Prof. Dr. Bettina Zurstrassen von der Universität Bielefeld. Weiter...

 

Nachrichten in einfacher Sprache

Nachrichten sollen für alle Menschen verständlich sein. Jeden Freitag veröffentlicht der Radio-Sender Deutschlandfunk die wichtigsten Nachrichten der Woche. Diese Neuigkeiten sind in Nachrichten, Kultur, Vermischtes und Sport eingeteilt. Sie können nachrichtenleicht auch hören. Mit einem Podcast-Programm werden die neuen Meldungen automatisch auf Ihren Computer oder auf Ihr Smart-Phone geladen. Sie können die Meldungen dann anhören, wann Sie es möchten. Weiter... 

Mediathek

Die Giraffe und das Grundgesetz

Am Beispiel eines Workshops der politischen Bildung wird gezeigt, wie Kommunikation funktionieren kann, die eine Zusammenarbeit von Menschen mit und ohne Lernbehinderung möglich macht. Weiter...