Jamal 7

Jamal al-Khatib – Mein Weg

Der Impuls für "Jamal al-Khatib – Mein Weg" ging von einem inhaftierten Jugendlichen aus, der von Sozialarbeiter/-innen betreut wird und sich nach seinem Ausstieg aus der jihadistischen Szene dafür einsetzen wollte, andere Jugendliche davor zu bewahren, die gleichen Fehler zu begehen. Neben weiteren Aussteigern schlossen sich auch solche Jugendliche an, die sich in der "Hochphase" des sog. Islamischen Staates 2014/2015 resilient gegenüber jihadistischen Narrativen gezeigt hatten. Entsprechend bilden ihre Erfahrungen die Grundlage für alternative Narrative zu jihadistischer Propaganda. Die zweite Staffel läuft im Mai und Juni 2019 und wird auf Facebook, Instagram und Youtube an die Zielgruppe vermittelt, um deren Inhalte online zu diskutieren.

"Jamal al-Khatib – Mein Weg" auf YouTube, auf Facebook und auf Instagram.

Das Bild zeigt einen jungen Mann

Alle Videos zum Projekt

Hier sind neben allen Videos der fiktiven Geschichte von "Jamal al-Khatib" auch die Zusatzvideos "Jamal fragt" zu finden. In dem Zusatzformat werden Interviews geführt mit Karim Mabrouk, Nour Khelifi und T-Ser, die in je unterschiedliche spezifische Zielgruppen hineinwirken.

Mehr lesen

Die Webvideoserie zeigt Radikalisierung und Ausstieg aus der islamistischen Szene anhand der fiktiven Figur Jamal al-Khatib.

Eine Projektvorstellung

Das Internet spielt eine zentrale Rolle dabei, dass Jugendliche mit religiös begründeten extremistischen Inhalten in Berührung kommen. Vor diesem Hintergrund versucht das Projekt alternative Narrative zu jihadistischer Propaganda zu vermitteln. Hier erfahren Sie mehr über die Hintergründe des Projekts.

Mehr lesen

Jamal 3

Ein Interview mit dem Projektteam

Islamistischer Online-Propaganda etwas entgegensetzen und mit Jugendlichen ins Gespräch kommen – das sind die Ziele des Projekts. Im Interview des Infodienst Radikalisierungsprävention berichten Rami Ali und Fabian Reicher vom Projektteam des Vereins TURN über Idee und Zielgruppen, den Peer-to-Peer-Ansatz und über Chancen und Grenzen von Online-Präventionsarbeit.

Mehr lesen

Die Figur Jamal al-Khatib ist als Ergebnis der biografischen Arbeit mit Jugendlichen entstanden.

Die Methode der Narrativen Biografiearbeit

Die Geschichte Jamal al-Khatibs speist sich aus autobiografischen Gedanken, Erzählungen und Texten des jugendlichen Projektteams. Dabei geht es vor allem um gemeinsame Reflexion, die Formulierung neuer Perspektiven und Handlungsoptionen sowie die Erarbeitung alternativer Narrative.

Mehr lesen

Die Webvideoserie soll vor allem online Raum für Diskussion mit radikalisierungsgefährdeten Jugendlichen anbieten.

Die Methode des Online-Streetworks

Die Jamal al-Khatib-Videos sind als Diskussionsanreiz zu verstehen, um mit schwer erreichbaren Zielgruppen eine Ebene der Kommunikation aufzubauen. Dabei werden sozialarbeiterische, religionspädagogische, islamwissenschaftliche und Peer-to-Peer-Interventionen miteinander kombiniert.

Mehr lesen

Auswertung der Sozialen Netzwerk-Analyse der ersten Staffel

Praxisbegleitforschung der Webvideoreihe

Um das Projekt auch auf seine Wirkung hin überprüfen zu können, wird die Webvideoreihe über den gesamten Projektzeitraum hinweg wissenschaftlich begleitet. Hier eine kurze Beschreibung des Forschungsvorhabens.

Mehr lesen

Infodienst-Service

Der Infodienst Radikalisierungsprävention bietet weitere Projektvorstellungen, Hintergrundtexte, Materialen und vieles mehr rund um das Thema Radikalisierungsprävention im Bereich des Islamismus und Salafismus. Zusätzlich erscheint regelmäßig ein Newsletter zu aktuellen Angeboten und wichtigen Entwicklungen im Arbeitsfeld.

Infodienst Radikalisierungsprävention Teaserbild

Redaktion Infodienst Radikalisierungsprävention

NPP: Das Nationale Präventionsprogramm gegen islamistischen Extremismus

Mit dem NPP will die Bundesregierung bestimmte Bereiche der Prävention fördern, u.a. Prävention im Netz, Prävention durch Integration oder Prävention und Deradikalisierung im Strafvollzug. Mit Mitteln aus diesem Programm ist die 2. Staffel von "Jamal al-Khatib" entstanden.

Mehr lesen

Datenbank Angebote der Radikalisierungsprävention

Redaktion Infodienst Radikalisierungsprävention

Bundesweite Übersicht der Anlaufstellen

Die Datenbank bietet einen Überblick über Angebote der Radikalisierungsprävention und Demokratieförderung im Bereich Salafismus in ganz Deutschland. Die Bandbreite reicht von Beratungs-Hotlines bis hin zu pädagogischen Materialien.

Mehr lesen

Redaktion Infodienst Radikalisierungsprävention

Materialien: Pädagogik & Multimedia

Die Redaktion des Infodienst Radikalisierungsprävention hat Materialien für die (pädagogische) Praxis zusammengestellt, die im Internet heruntergeladen oder bestellt werden können: Arbeitsblätter, pädagogische Konzepte, Hintergrundinformationen sowie Video-Beiträge, die sich für den Einsatz in der Bildung eignen.

Mehr lesen

HerausforderungSalafismus
Herausforderung Salafismus

Infodienst Radikalisierungsprävention

Der Infodienst bietet praxisbezogene Hintergrundinformationen und Materialien zur Herausforderung durch salafistische Strömungen.

Mehr lesen

Der Islamist Metin Kaplan in Bonn, 7. Februar 1999. Kaplan wurde nach seiner Inhaftierung in Deutschland in die Türkei abgeschoben. Dort wurde er am 20. Juni 2005 zu einer lebenslangen Haftstrafe verurteilt.
Dossier

Islamismus

Das Dossier führt ein in Vergangenheit und Gegenwart der extremistischen Herrschaftstheorie des Islamismus, die die Welt des 21. Jahrhunderts vor große Herausforderungen stellt.

Mehr lesen

Auch wenn die Rede vom Populisten allgegenwärtig ist: es gibt Kriterien, mit denen die Politikwissenschaft versucht, das Phänomen des Rechtspopulismus möglichst trennscharf abzugrenzen.

Mehr lesen

Radikalisierung von Muslimen

Wer radikalisiert sich, und warum? Ist das vergleichbar mit anderen Extremismen? Und welche Rolle spielt dabei der Islam?

Jetzt ansehen

Strategien gegen Radikalisierung

Welche Möglichkeiten haben Staat und Gesellschaft, um Radikalisierungsprozesse zu verhindern? Was muss gute Präventionsarbeit leisten? Und wer muss sich aktivieren für den Kampf gegen die Radikalen?

Jetzt ansehen

Was heißt Islamismus?

Was genau versteht man unter Islamismus? Welche Gruppen und Strömungen gibt es? Und auf welche ideologischen (Vor-)Denker berufen sie sich? Sind alle Islamisten Gewalttäter?

Jetzt ansehen