Schülerwettbewerb

Die Infotafel

15.7.2015
Der Umfang der kleinen "Ausstellung" soll bis zu sechs Tafeln umfassen.

Unter einer Infotafel verstehen wir ein auf einer Seite gestaltetes Blatt mit Fotos, Zeichnungen usw., auf dem Bild und erläuternder Text zum vorgegebenen Thema miteinander verbunden werden, in der Regel auf einem Karton aufgeklebt – keine Holzplatte!! Bei Infotafeln gehören meist mehrere Seiten thematisch zusammen. Großformatige Infotafeln finden beispielsweise in Ausstellungen Verwendung.

Die Präsentation soll die Betrachtenden zu genauerem Hinschauen ermuntern. Ein klares Layout und eine nicht zu kleine Schrift sind dabei wichtig.

Wichtig ist aber auch, dass Ihr diese Tafeln zum Versand an uns auf DIN A 3 halbiert, also zusammenklappt. Am besten dünnen Karton (Gewicht -> Portokosten!) im Format DIN A3 wählen, zwei solche Kartons aneinanderlegen und Tonkarton oder Papier im Format DIN A 2 darauf kleben, auf den bzw. das ihr eure Texte und Illustrationen aufbringt. Oder ihr legt mit dem PC alles in DIN A 4 an und lasst die Dateien im Kopierladen auf DIN A 2 ausdrucken, um das Blatt dann aufzukleben. Das kostet aber richtig Geld. In beiden Fällen könnt ihr jedes Blatt in der Mitte ohne Schwierigkeiten klappen. Über den Falz solltet ihr keine Fotos, große Buchstaben o.ä. kleben! Bitte die Blätter auch nicht gerollt einsenden! Impressum und Projektbericht passen gut auf die Rückseite einer Tafel.

Bei einer tatsächlichen Nutzung für eine Ausstellung, z.B. in eurer Schule, könntet ihr eure Vorlagen zur besseren Wahrnehmung und Lesefreundlichkeit sogar auf die doppelte Größe (DIN A1) bringen, wenn das kostengünstig möglich ist. Diese großformatige Ausstellung sollte natürlich nicht eingeschickt werden!



 

Bundeswettbewerbe

Die Arbeitsgemeinschaft bundesweiter Schülerwettbewerbe ist ein Zusammenschluss von staatlich anerkannten und gesamtstaatlich geförderten Schülerwettbewerben in Deutschland. Ihr Ziel ist es, für die Beteiligung an pädagogisch sinnvollen Wettbewerben zu werben und Wettbewerbe als schulergänzende Instrumente zur Begabungsentwicklung und Begabtenförderung im Bildungswesen zu profilieren. Weiter... 

Projektunterricht mit dem Schülerwettbewerb zur politischen Bildung - CoverSchülerwettbewerb

Projektunterricht mit dem Schülerwettbewerb zur politischen Bildung

Der Schülerwettbewerb zur politischen Bildung bietet seit nunmehr 40 Jahren ausgefeilte Vorschläge für Projektunterricht an. Fast alle lassen sich immer noch gewinnbringend im Unterricht nutzen. Der Reader dokumentiert 360 Aufgaben, erläutert, wie die Wettbewerbsteilnahme optimal vorbereitet wird und zeigt, welche Kompetenzen sie vermittelt. Weiter... 

Format

Wettbewerb

Die Bundeszentrale für politische Bildung/bpb veranstaltet regelmäßig den Schülerwettbewerb und den Jugenddemokratiepreis. Am Tag des Grundgesetzes werden zudem jährlich die Botschafter für Demokratie und Toleranz geehrt. Darüber hinaus werden in unregelmäßigen Abständen Ideen und Projekte ausgeschrieben. Weiter... 

Interaktives Wahltool

Wahl-O-Mat

Seit 2002 gibt es den Wahl-O-Mat der bpb. Mittlerweile hat er sich zu einer festen Informationsgröße im Vorfeld von Wahlen etabliert. Hier erfahren Sie, wie ein Wahl-O-Mat entsteht und was seine Ziele sind. Im Archiv können Sie außerdem jeden Wahl-O-Mat der vergangenen Jahre noch einmal nachspielen. Weiter... 

kinofenster.de

Film des Monats: The Big Short

Mit The Big Short hat Regisseur Adam McKay Michael Lewis' gleichnamiges Sachbuch über die Finanzkrise 2007/08 verfilmt. Ein paar Außenseiter sehen den Zusammenbruch des US-amerikanischen Bankenwesens voraus und spekulieren an der Börse auf den Crash. So profitieren einige Wenige von der Bankenkrise, während Millionen von Amerikanerinnen und Amerikanern ihre Häuser und Ersparnisse verlieren. Mithilfe von Stars wie Christian Bale, Ryan Gosling und Brad Pitt sowie einer humorvollen, ausgefeilten Filmsprache gelingt es dem Film, die komplexen Hintergründe der Finanzkrise anschaulich zu erklären. Weiter...