>>> Alles zur Bundestagswahl 2017 <<<
Fußball am Strand von Pinheira in Brasilie

Fußball

Die Faszination für Fußball ergreift fast die ganze Welt – und seine Emotionalität bewegt alle sozialen Schichten. Anlässlich von großen Turnieren, internationalen Meisterschaften oder auch regionalen Spielen können fußballbegeisterte Schülerinnen und Schüler für die Hintergründe und die Rolle des Fußballs in unserer Gesellschaft interessiert werden. Welche historische Entwicklung nahm der Fußball in Deutschland? Welche Verbindungen bestehen zwischen Politik, Wirtschaft und Fußball – national wie international? Und wie funktioniert Fußball als gesellschaftlicher Raum? Wie können echte Fans mit rassistischen Parolen und Anfeindungen in Stadien umgehen? Hier finden Sie verschiedene Angebote für Ihren Unterricht: von gebrauchsfertigen Umfragen, Arbeitsblättern, Hintergrundtexten, Statistiken, Interviews, Quellentexten oder Zahlen und Fakten.

Thousands German soccer fans celebrate their third placed German national soccer team during a farewell ceremony on the so-called Berlin 'fan mile' in Berlin on Sunday July 9, 2006. Germany took the World Cup 2006 third place in Stuttgart on Saturday after beating Portugal 3-1. (ddp images/AP Photo/ Jan Bauer)

Forschen mit GrafStat

Fußball und Nationalbewusstsein

Mit diesen Materialien können Lehrerinnen und Lehrer anlässlich internationaler Fussball-Turniere die Frage der nationalen Identität und der Rolle des Fußballs in unserer Gesellschaft in den Unterricht einbringen und hinterfragen. Der bereitgestellte Muster-Fragebogen bezieht auch Schülerinnen und Schüler aus anderen Kulturen gezielt mit in die Diskussion ein. Weiter...

Gladbach Fans auf der voll besetzten Tribüne des Bökelbergstadions am 2. Mai 1965

Dossier

Bundesliga: Spielfeld der Gesellschaft

Fußball ist heute ein "Massenphänomen", seine Emotionalität ergreift alle sozialen Schichten. Welche historische Entwicklung nahm der Fußball in Deutschland? Welche Verbindungen bestehen zwischen Politik, Wirtschaft und Fußball? Und wie funktioniert die Bundesliga als gesellschaftlicher Raum? Weiter...

Ein antisemitisches Spruchband ("Juden" - mit dem Dynamo-Dresden-"D" in der Mitte) wird zu Beginn eines Zweitliga-Spiels im Cottbuser Block in die Höhe gehalten (05.12.2005).

Schwerpunkt

Fußball

Rassistische Parolen und Anfeindungen schallen durch die Stadien, rechtsextreme Hooligangruppen wie die "Borussenfront" machten schon in den 1980er Jahren auf sich aufmerksam. In jüngster Zeit sind die Nazis wieder auf dem Vormarsch, unterwandern die Jugendkultur der "Ultras" und prügeln und agieren gezielt gegen solche Fans, die sich gegen Diskriminierung im Stadion einsetzen. Weiter...

Was tun, wenn Neonazis im Verein auftauchen?

Angelika Ribler

Aus der Mediathek

Spielerinnen des DSC Rhenania Essen Ende der 50er Jahre

Dossier

Die graue Spielzeit

1955 verbietet der Deutsche Fußball-Bund seinen Mitgliedsvereinen den Frauenfußball. In den Augen des Verbands gilt der Fußballsport als "unweiblich" und "nichtfraugemäß". Erst 1970 ändert sich die Einschätzung, am 31. Oktober wird das Verbot aufgehoben. Weiter...

Japan's Homare SAWA (JPN) (M) and teammates celebrate the win of the world cup during the final match of the Women's Soccer World Cup between USA and Japan, Commerzbank-Arena in Frankfurt on July 17., 2011. Pressefoto Mika Finale der Fussball Frauen-Weltmeisterschaft zwischen USA und Japan am 17. Juli 2011 in der Commerzbank-Arena in Frankfurt. Pressefoto Mika

Dossier

Frauenfußball-WM 2011

Deutschland ist in diesem Jahr Gastgeber der Frauenfußball-WM. Die bpb informiert über die Geschichte des Frauenfußballs und berichtet über Hintergründe abseits der üblichen Sportberichterstattung. Außerdem: die wichtigsten Länderdaten zu allen Teilnehmern. Weiter...

 

Stichwort

UEFA

Europäischer Fußball-Dachverband mit insgesamt 53 Verbänden einzelner Staaten und Regionen. Wichtigste Wettbewerbe: die "UEFA Champions...

Zum Stichwort

Mediathek

Die sieben Geheimnisse des deutschen Fußballs

Eine Dokumentation über sieben kaum bekannte Episoden aus der Geschichte des deutschen Fußballs: U.a. geht es um die Ausgrenzung jüdischer Fußballer im Dritten Reich, Doping bei der WM 1954, die Anfänge des Frauenfußballs, den Bundesliga-Bestechungs-Skandal von 1971 und die Ermordung von Lutz Eigendorf durch die Stasi. Weiter...