Farid Hafez: Wo endet Islamkritik und beginnt Islamfeindlichkeit?

Videoteaser zum Schwerpunkt Islamfeindlichkeit

von: Bundeszentrale für politische Bildung

Wenn über den Islam gesprochen wird, heißt es oft, er sei rückständig und totalitär, frauenfeindlich und mit Demokratie nicht vereinbar. Solche Aussagen, erklärt der Wiener Politologe Farid Hafez, seien bereits islamfeindlich. Aber er sagt auch: "Eine Sensibilität für Islamfeindlichkeit darf nicht dazu führen, dass man die Muslime ständig gegen alle Kritik in Schutz nimmt."

Weitere Informationen

  • Produktion: 02.2014

  • Spieldauer: 00:01:46

  • hrsg. von: Bundeszentrale für politische Bildung

 
Creative Commons License Dieser Text und Medieninhalt sind unter der Creative Commons Lizenz veröffentlicht. by-nc-nd/3.0/
Der Name des Autors/Rechteinhabers soll wie folgt genannt werden: by-nc-nd/3.0/
Autor: Bundeszentrale für politische Bildung für bpb.de