Afghanisches Mädchen

Ein Kurzfilm aus der Reihe "Warum Armut?"

von: Louis Elsass

In Afghanistan können immer mehr Mädchen in die Schule gehen. Jedoch ist der Schulbesuch für sie nach wie vor nicht selbstverständlich.

Inhalt

Die Zahl der afghanischen Mädchen, die eine Schule besuchen, stieg von 5000 in 2001 auf über 2,4 Millionen in 2010. Trotzdem ist der Schulbesuch für alle afghanischen Mädchen noch nicht zur Selbstverständlichkeit geworden.

Der Kurzfilm "Afghanisches Mädchen" ist Teil von: Why Poverty? Warum Armut? Diese Sammlung von Dokumentar- und Kurzfilmen beschäftigt sich mit dem Thema der Armut und Ungleichheit in der Welt.

Weitere Informationen

  • Produktion: 2012

  • Spieldauer: 00:01:15

  • hrsg. von: Bundeszentrale für politische Bildung

 
© 2012 Steps International