Profitgier

Ein Kurzfilm aus der Reihe "Warum Armut?"

von: Caroline Nokel, Valentin Thurn

Nahrungsmittelspekulation ist ein lukratives Geschäft. Jedoch treibt sie die Preise für Lebensmittel so stark in die Höhe, dass sie für viele Menschen zu teuer werden. Dieser Kurzfilm lässt beide Seiten zu Wort kommen.

Inhalt

Die Weltmarktpreise für Mais und Weizen haben sich in den letzten Jahren verdreifacht. Jim Rogers spekuliert mit Nahrungsmitteln und erläutert, warum dies so lukrativ ist. Auf der anderen Seite wird die Situation von Menschen in Kenia geschildert, die unter den gestiegenen Nahrungsmittelpreisen leiden.

Der Kurzfilm "Profitgier" ist Teil von: Why Poverty? Warum Armut? Diese Sammlung von Dokumentar- und Kurzfilmen beschäftigt sich mit dem Thema der Armut und Ungleichheit in der Welt.

Weitere Informationen

  • Produktion: 2012

  • Spieldauer: 00:05:06

  • hrsg. von: Bundeszentrale für politische Bildung

 
© 2012 Steps International