Die Gewerkschaft der Zukunft – Interview mit K. H. Brandl

Was ist eigentlich gute Arbeit? Eine Frage, die sich Karl Heinz Brandl, Bereichsleiter Innovation und Gute Arbeit bei ver.di, Tag für Tag stellt. "Drei wesentliche Trends" seien es, die die den Akteur Gewerkschaft mit Blick auf die Zukunft der Arbeit antreiben. Diese sind die Sicherung der Beschäftigung, die adäquate Qualifizierung der Arbeitskräfte und zuletzt das immer weiter an Bedeutung gewinnende Thema Datenschutz. Crowd-basierte Arbeitsmodelle stellten momentan noch keine "Massenbewegung" dar, jedoch fände eine Flexibilisierung innerhalb der Betriebe statt. Im Umfeld dieser werde auch in Zukunft das Haupttätigkeitsfeld der Gewerkschaften liegen.

Inhalt

0:29 Was beschäftigt die Gewerkschaften aktuell?
1:49 Wie groß sind die Umbrüche auf dem Arbeitsmarkt bereits jetzt?
2:25 Welche Rahmenbedingungen braucht es?
3:20 Welche Verantwortung tragen die neuen Arbeitgeber?
3:49 Wie beeinflussen diese Arbeitsformen die klassischen Betriebe?
4:22 An welchen Stellen können die Gewerkschaften unterstützen?
4:42 Was macht gute Arbeit aus?

Weitere Informationen

  • Spieldauer: 00:05:35

  • hrsg. von: Bundeszentrale für politische Bildung

 
Creative Commons License Dieser Text und Medieninhalt sind unter der Creative Commons Lizenz veröffentlicht. by-sa/3.0