"Ein epochaler Wandel" – Interview mit Beate Schulz-Montag

Weg von der klassischen Arbeitsgesellschaft, hin zur Tätigkeitsgesellschaft – diesen Wandlungsprozess hält Beate Schulz-Montag, Zukunftsforscherin am foresightlab und Dozentin an der FU Berlin, für unerlässlich. Allgemein mangelt es ihr an einem Bewusstsein für diese sich immer stärker aufdrängende gesamtgesellschaftliche Aufgabe. Es sei an der Zeit, sich mit Strategien zu beschäftigen, mit deren Hilfe die aufkommenden Probleme bewältigt werden können.

Inhalt

0:19 Womit beschäftigt sich die Zukunftsforschung?

0:47 Welche großen Umbrüche erleben wir gerade?

1:50 Wer sind die Gewinner dieser Veränderungen?

2:13 Wer wird weniger oder gar nicht profitieren?

3:16 Wie verändert sich das Wesen der Arbeit?

4:58 Wie sollten wir diesen Wandel gestalten?

Weitere Informationen

  • Produktion: 02.02.2016

  • Spieldauer: 00:05:50

  • hrsg. von: Bundeszentrale für politische Bildung

 
Creative Commons License Dieser Text und Medieninhalt sind unter der Creative Commons Lizenz veröffentlicht. by-sa/3.0