Bildung und das Internet der Dinge - Interview mit Sirkka Freigang

Im Internet der Dinge kommunizieren mit Sensoren ausgestattete Alltagsgegenstände selbständig miteinander. Der Ausbau des Bildungsbereichs in diesem Sinne steckt noch in den Kinderschuhen. Schwerpunktmäßig liegt sie auf der Entwicklung von Smart Learning Environments (SLEs). Sirkka Freigang erklärt im Interview, wie SLEs aussehen und wie sie Lehrenden und Lernenden zugutekommen können, aber auch, welche Herausforderungen dabei zu überwinden sind.

Weitere Informationen

  • Spieldauer: 00:06:15

  • hrsg. von: Bundeszentrale für politische Bildung

 
Creative Commons License Dieser Text und Medieninhalt sind unter der Creative Commons Lizenz veröffentlicht. by-nc-nd/3.0/