Das Internet der Dinge in der politischen Bildung - Interview mit Roland Bader

Das Internet der Dinge ist die Vernetzung von Gegenständen, die – ausgestattet mit Sensoren – „intelligent“ werden und selbständig miteinander kommunizieren. Es betrifft unsere ganz alltäglichen Lebensbereiche und entwickelt sich rasant. Roland Bader fordert eine gesellschaftspolitische Diskussion darüber, wie wir mit Chancen und Risiken des Internet of Things umgehen wollen. Im Interview erklärt der Medienwissenschaftler, was das Internet der Dinge ist und was in der politischen Bildung getan werden kann, um hier zu einer aufgeklärten und kritischen Haltung zu kommen.

Weitere Informationen

  • Spieldauer: 00:06:07

  • hrsg. von: Bundeszentrale für politische Bildung

 
Creative Commons License Dieser Text und Medieninhalt sind unter der Creative Commons Lizenz veröffentlicht. by-nc-nd/3.0/