In Russland gibt es weder Pressefreiheit noch Demokratie

Boris Reitschuster im Interview (Juni 2007)

Für den Leiter des Moskauer Büros des "Focus" wird in Russland Demokratie praktisch nur gespielt. Pressefreiheit existiere nur in kleinen Biotopen.

Inhalt

"In Russland gibt es weder Pressefreiheit noch Demokratie", sagt der Journalist Boris Reitschuster. Seit 1999 leitet er das Moskauer Büro des Nachrichtenmagazins "Focus". Reitschuster gilt als Kenner der russischen Innenpolitik und erfährt täglich am eigenen Leib, was es bedeutet, als kritischer Journalist aus Russland zu berichten.

Das Interview wurde auf dem Kongress "Pressefreiheit und Demokratie – 175 Jahre Hambacher Fest" am 13. und 14. Juni 2007 auf dem Hambacher Schloß in Neustadt an der Weinstraße geführt.

Weitere Informationen

  • Redaktion: Andreas Braun

  • Produktion: 06.2007

  • Spieldauer: 00:06:23

  • hrsg. von: Bundeszentrale für politische Bildung

 
Creative Commons License

Dieser Text und Medieninhalt sind unter der Creative Commons Lizenz "CC BY-NC-ND 3.0 DE - Namensnennung - Nicht-kommerziell - Keine Bearbeitung 3.0 Deutschland" veröffentlicht.