Loose Work, Hard Play

Fritz Böhle im Interview

Glücklich, wer mit Computerspielen spielen kann – und darüber nicht die Realität vergisst, meint der Soziologe Fritz Böhle.

Inhalt

Prof. Dr. Fritz Böhle, geb. 1945, ist Professor für Soziologie der Arbeits- und Berufswelt an der Universität Augsburg sowie langjähriger Mitarbeiter und seit 1998 Vorsitzender des Vorstandes am ISF Institut für Sozialwissenschaftliche Forschung München. Er forscht u.a. über Erfahrungswissen, subjektivierendes Arbeitshandeln, berufliche Bildung und erfahrungsgeleitetes Lernen.

Das Interview entstand auf der Tagung "Ernstfall Computerspiel" des Deutschen Hygiene-Museums Dresden vom 8. bis 10. Juli 2005.

Weitere Informationen

  • Kamera: Oleg Stepanov

  • Redaktion: Sebastian Deterding

  • Produktion: 07.2005

  • Spieldauer: 00:03:52

  • hrsg. von: Bundeszentrale für politische Bildung

 
Creative Commons License

Dieser Text und Medieninhalt sind unter der Creative Commons Lizenz veröffentlicht. by-nc-nd/3.0/