30 Jahre Mauerfall Mehr erfahren

Suche

Trefferliste

suche-links1 2 3suche-rechts

Die Suche ergab 31 Treffer.

16  

7. Mai 1989 - Wahlbetrug in der DDR

Ausschnitt aus dem ZDF-Magazin Kennzeichen D vom 24.05.1989

Heimliche Fernsehaufnahmen. Bei den Kommunalwahlen in der DDR am 7. Mai 1989 konnten DDR-Bürgerrechtler nachweisen, dass Ergebnisse manipuliert wurden. In Interviews nahmen beteiligte ...

Mehr lesen


17  Mediathek

(W)ENDE

FEINDBILDER - Kapitel 12

Die Stasi filmt ihren eigenen Untergang.

Mehr lesen


18  Mediathek

Die Angst vor Kunst und Kirche

FEINDBILDER - Kapitel 8

Misstrauisch beäugt die Stasi nach der Ausbürgerung Wolf Biermanns das Heranwachsen einer neuen inneren Opposition.

Mehr lesen


19  Mediathek

Die Stasi im Einsatz

FEINDBILDER - Kapitel 2

Wie die Staatssicherheit am 7. September 1989 den Berliner Alexanderplatz überwachte und brutal unter Kontrolle hielt.

Mehr lesen


20  Mediathek

Die Täter

FEINDBILDER - Kapitel 11

Zwischen Verweigerung von Selbstreflexion und mühsamen Eingeständnissen: Die Helfer der Stasi.

Mehr lesen


21  Mediathek

Deutschlands Rolle in Europa - zwischen innenpolitischen Herausforderungen und internationaler Verantwortung

Deutschland 2015: Unser Land - unsere Zukunft

Am 1. April 2015 luden das Bundesministerium des Innern und die Bundeszentrale für politische Bildung zur dritten von vier Dialogveranstaltungen aus der Reihe "Deutschland 2015: Unser Land ...

Mehr lesen


22  Mediathek

Akten bewahren, nicht vernichten

Interview mit Margitta Kupler

Kupler, die die Auflösung des MfS mitorganisierte, spricht über die Widerstände gegen ihre Forderung, die Akten des MfS zu bewahren.

Mehr lesen


23  Mediathek

Wir hofften auf Freiräume

Gerd Poppe über seine Erinnerungen an 1968

Gerd Poppe erlebt das Jahr 1968 in der DDR. Eingeschlossen in einem autoritären Staat bringt er der antiautoritären Studentenbewegung im Westen große Sympathie entgegen. Und der Prager ...

Mehr lesen


24  Mediathek

Vernichten oder aufbewahren?

Stasi-Akten als politische Zeitbombe

Erstmals filmt ein Fernsehteam in den Archiven des Geheimdienstes. KONTRASTE dokumentiert die Hinterlassenschaften des Überwachungsapparates, verschafft der Öffentlichkeit erste Einblicke ...

Mehr lesen


25  Mediathek

Stasi am Ende?

Die Auflösung des Geheimdienstes

Die Staatssicherheit versucht sich zu retten. Die Mitarbeiter wollen vertuschen, wie sie die Bevölkerung unterdrückt haben. KONTRASTE findet heraus, wie Akten abtransportiert und ...

Mehr lesen


26  Mediathek

"Ich staune über das kurze Gedächtnis"

Die Stasi-Vorwürfe gegen Gregor Gysi

KONTRASTE dokumentiert Stasi-Akten zum Fall Gysi. Katja Havemann, die Frau des DDR-Dissidenten Robert Havemann, ergänzt das Puzzle mit ihren persönlichen Erlebnissen.

Mehr lesen


27  Mediathek

"Was haben Sie mit ihm gemacht?"

Tod in Stasi-Haft

Eine Frau will wissen, wer für den Tod von Matthias Domaschk verantwortlich ist. KONTRASTE ist unterwegs mit der Freundin des in Stasi-Haft ums Leben Gekommenen.

Mehr lesen


28  Mediathek

Alles unter Kontrolle?

Video-Überwachung der Staatsfeinde

Die Überwachungskameras im Ost-Berliner Zentrum dienen offiziell nur der Verkehrsbeobachtung. KONTRASTE enthüllt, dass damit unliebsame Menschen observiert werden – vor und nach dem ...

Mehr lesen


29  Mediathek

Jetzt oder nie

Leipziger Montagsdemonstrationen

Die Leipziger Demonstrationen im Herbst 1989 sind der Ausgangspunkt für die friedliche Revolution in der DDR. KONTRASTE zeigt die Bilder der demonstrierenden Massen.

Mehr lesen


30  Mediathek

Aufruf zum Boykott

Die Wahlen als Farce

KONTRASTE gibt der DDR-Opposition eine Stimme. Anlässlich der Kommunalwahlen 1989 fordern Bürgerrechtler statt Einheitsliste und Einheitspartei freie und geheime Wahlen oder aber einen ...

Mehr lesen