60 x Deutschland - Das Jahr 1971

Die Jahresschau von 1949 bis 2008

Erste direkte Verhandlungen der Bundesregierung mit der DDR +++ Machtwechsel in Ost-Berlin: Erich Honecker stürzt Walter Ulbricht +++ Bundeswehrsoldaten werden zum Tragen kurzer Haare verpflichtet +++ Ehrung für die Entspannung: Willy Brandt erhält Friedensnobelpreis

Inhalt

Nach den diplomatischen Erfolgen in der Sowjetunion und in Polen im Vorjahr gewinnt auch die innerdeutsche Entspannungspolitik an Fahrt. War es noch im Januar auf den Transitstrecken zu Schikanen durch DDR-Behörden gekommen, wird im Dezember das Transitabkommen unterzeichnet. Das Abkommen ist der erste Vertrag, den die beiden deutschen Regierungen direkt miteinander aushandeln. Willy Brandt erhält in Anerkennung seiner Verdienste um die Entspannung den Friedensnobelpreis. In der DDR kommt es zu einem Machtwechsel: Erich Honecker stürzt in Absprache mit Moskau Walter Ulbricht und wird Erster Sekretär des Zentralkomitees der SED. Den Bürgern verspricht er mehr Wohlstand. Um dieses Ziel zu erreichen, wird auch die Schwerindustrie verpflichtet, Konsumgüter zu produzieren. In Westdeutschland wird weiter für eine Liberalisierung der Gesellschaft gekämpft. Aufsehen erregt eine Aktion des Wochenmagazins „Stern“: 374 zum Teil prominente Frauen bekennen sich dazu, abgetrieben zu haben. Der Kampf gegen den § 218 wird zum Katalysator für die Frauenbewegung, bleibt aber vorerst ohne Erfolg. Auch die Bundeswehr setzt der Liberalisierung Grenzen: Lange Haare bei Soldaten werden nicht mehr geduldet.

Die Jahresschau "60 x Deutschland" widmet sich sechzig Jahren deutsch-deutscher Geschichte seit der doppelten Staatsgründung 1949. Jedes Jahr wird in einem viertelstündigen Film zusammengefasst, der wichtige Ereignisse, Debatten und die Atmosphäre eines Jahres wiedergibt. Moderatorin der Jahresschau ist Sandra Maischberger.

Weitere Informationen

  • Kamera: Andreas Bergmann

  • Schnitt: Jana Ketel, Michael Liss, Stephan Marche

  • Sprecher: Norbert Langer, Michael Hartmann

  • Redaktion: Rolf Bergmann (rbb), Jens Stubenrauch (rbb), Dr. Ulrich Brochhagen (MDR), Carola Meyer (NDR), Margit Schedler (Phoenix), Gerolf Karwath (SWR), Birgit Keller-Reddemann (WDR), Hans-Christian Ostermann (DW-TV), Frank-Otto Sperlich

  • Sound: Jens Markert

  • Gesamtleitung: Johannes Unger (rbb)

  • Recherche: Romina Kirstein, Peter Kolano, Esther Schwade

  • Mitarbeit: Christina Herbst

  • Projektregie: Jan Lorenzen

  • Moderation: Sandra Maischberger

  • Produzent: Chronik TV, Achim Heilmann

  • Produktionsleitung: Rainer Baumert (rbb), Achim Heilmann (Chronik TV)

  • Produktion: 2009

  • Spieldauer: 00:12:18

  • hrsg. von: Bundeszentrale für politische Bildung/ Rundfunk Berlin-Brandenburg

 
© Rundfunk Berlin-Brandenburg

Weitere Medien zum Thema

60 x Deutschland - Das Jahr 1970

60 x Deutschland - Das Jahr 1970

Die Jahresschau von 1949 bis 2008

Jubel in Erfurt: Brandt als erster Bundeskanzler in der DDR +++ Sexwelle rollt weiter: 6 Millionen sehen "Schulmädchen-Report" +++ "Wandel durch Annäherung": Brandt unterzeichnet Moskauer Vertrag +++ Geste der Demut: Willy Brandts Kniefall in... Weiter...

60 x Deutschland - Das Jahr 1972

60 x Deutschland - Das Jahr 1972

Die Jahresschau von 1949 bis 2008

Bundesweite Fahndung gegen die Baader-Meinhof-Gruppe +++ CDU-Chef Rainer Barzel scheitert mit Misstrauensantrag gegen Brandt +++ Geiselnahme israelischer Sportler bei Olympia endet im Blutbad +++ Bundesrepublik und DDR schließen Grundlagenvertrag Weiter...

60 x Deutschland - Das Jahr 1973

60 x Deutschland - Das Jahr 1973

Die Jahresschau von 1949 bis 2008

Größter Hochofen Europas geht in Duisburg in Betrieb +++ „Kleiner Grenzverkehr“ zwischen Bundesrepublik und DDR +++ Bundesrepublik und DDR werden Mitglieder der UNO +++ Ölkrise stürzt bundesdeutsche Wirtschaft in die Rezession Weiter...

60 x Deutschland - Das Jahr 1974

60 x Deutschland - Das Jahr 1974

Die Jahresschau von 1949 bis 2008

Enttarnung von DDR-Spion Günter Guillaume führt zu Rücktritt Brandts +++ Einführung des Punktesystems in der Flensburger Verkehrssünder-Kartei +++ Fußball-Weltmeisterschaft in Deutschland: DDR besiegt Bundesrepublik +++ DDR tilgt Verweise auf... Weiter...

60 x Deutschland - Das Jahr 1975

60 x Deutschland - Das Jahr 1975

Die Jahresschau von 1949 bis 2008

Erste Proteste gegen den Bau eines Atomkraftwerks +++ Die Frauenbewegung und der Kampf gegen den § 218 +++ RAF stürmt Deutsche Botschaft in Stockholm +++ Helmut Schmidt und Erich Honecker auf KSZE-Konferenz in Helsinki Weiter...

60 x Deutschland - Das Jahr 1976

60 x Deutschland - Das Jahr 1976

Die Jahresschau von 1949 bis 2008

Fertigstellung des neuen Bundeskanzleramtes in Bonn +++ RAF-Terroristin Ulrike Meinhof erhängt sich in ihrer Zelle +++ Bundestagswahl: CDU stärkste Partei, sozialliberale Koalition bestätigt +++ DDR-Regierung bürgert Liedermacher Wolf Biermann... Weiter...

60 x Deutschland - Das Jahr 1977

60 x Deutschland - Das Jahr 1977

Die Jahresschau von 1949 bis 2008

RAF-Terroristen ermorden Generalbundesanwalt Siegfried Buback +++ Gescheiterter Entführungsversuch der RAF: Mord an Jürgen Ponto +++ Palästinensische Terroristen kapern Lufthansa-Maschine "Landshut" +++ RAF-Terroristen begehen Suizid – Schleyer... Weiter...

60 x Deutschland - Das Jahr 1978

60 x Deutschland - Das Jahr 1978

Die Jahresschau von 1949 bis 2008

Letzter in Europa gebauter VW Käfer läuft vom Band +++ Ministerpräsident Hans Filbinger tritt wegen NS-Vergangenheit zurück +++ Feministinnen verklagen „Stern“ wegen sexistischer Titelbilder +++ DDR-Kosmonaut Sigmund Jähn erster Deutscher im... Weiter...

60 x Deutschland - Das Jahr 1979

60 x Deutschland - Das Jahr 1979

Die Jahresschau von 1949 bis 2008

Flucht eines DDR-Spions führt zur Enttarnung von Stasi-Agenten +++ Volker Schlöndorffs „Die Blechtrommel“ erhält den "Oscar" +++ Beginn der Emanzipation: Schwulenbewegung in der Bundesrepublik +++ NATO-Doppelbeschluss löst Angst vor Weltkrieg... Weiter...