Datenreport 2018

Leben in der Europäischen Union

Deutschland liegt mitten in Europa und das nicht nur geografisch. Auch kulturell, politisch und wirtschaftlich ist Deutschland fest in europäische Strukturen eingebettet – Deutschland ist Teil der Europäischen Union (EU), eines Staatenverbundes mit 28 Mitgliedstaaten.

i

Info 1

Datenquelle

Die Daten dieses Kapitels stammen von Eurostat, dem Statistischen Amt der Europäischen Union. In Zusammenarbeit mit den EU-Mitgliedstaaten harmonisiert Eurostat nationale Daten, um die Vergleichbarkeit auf europäischer Ebene herzustellen. Die Zahlen für Deutschland in diesem Kapitel können dadurch von den Zahlen für Deutschland in den vorangegangenen Kapiteln abweichen. Zugang zu weiteren europäischen Statistiken gibt es unter: www.destatis.de/europa

Abb 1 Die Entwicklung der Europäischen UnionDie Entwicklung der Europäischen Union Lizenz: cc by-nc-nd/3.0/de/ (bpb)

Autorin: Johanna Mischke
Herausgeber: Statistisches Bundesamt (Destatis)

Datenreport: Kapitel 11.1.1

Bevölkerung

Deutschland war zu Jahresbeginn 2017 mit 82,5 Millionen Einwohnerinnen und Einwohnern der bevölkerungsreichste Mitgliedstaat der EU, vor Frankreich mit 67,0 Millionen und dem Vereinigten Königreich mit 65,8 Millionen Menschen. Insgesamt lebten Anfang 2017 in den 28 EU-Staaten rund 512 Millionen Menschen.

Mehr lesen

Datenreport: Kapitel 11.1.2

Haushalts- und Familienstrukturen

Sinkende Kinderzahlen, steigende Lebenserwartung und erhöhtes Mobilitätsverhalten wirken sich auf die Form des Zusammenlebens aus. Einpersonenhaushalte sind in der EU mittlerweile der häufigste Haushaltstyp. Im EU-weiten Durchschnitt wurde 2016 rund jeder dritte Haushalt allein geführt.

Mehr lesen

Datenreport: Kapitel 11.1.3

Bildung

Erstklassige Bildungssysteme und qualifizierte Fachkräfte gehören zu den wichtigsten Voraussetzungen für Europas Zukunftsfähigkeit in der globalisierten Welt. Um den immer neuen Anforderungen der Wissensgesellschaft gerecht zu werden, ist eine hochwertige Ausbildung des Nachwuchses unabdingbar.

Mehr lesen

Datenreport: Kapitel 11.1.4

Wirtschaft

Die 28 Staaten der Europäischen Union sind wirtschaftlich eng miteinander verflochten. Sie bilden einen großen Binnenmarkt, in dem Freizügigkeit für Personen, Waren, Dienstleistungen und Kapital gilt. Hierbei stellt Deutschland gemessen am nominalen Bruttoinlandsprodukt die größte Volkswirtschaft der EU dar.

Mehr lesen

Datenreport: Kapitel 11.1.5

Finanzen

Für die Teilnahme an der Eurozone fordert der Europäische Rat im Rahmen des Stabilitäts- und Wachstumspakts eine Haushaltsdisziplin. Neben Anforderungen an die Preisstabilität gibt es insbesondere Maximalvorgaben für das jährliche öffentliche Defizit eines Staates sowie für den öffentlichen Schuldenstand.

Mehr lesen

Datenreport: Kapitel 11.1.6

Arbeitsmarkt

Das Thema Arbeitsmarkt ist sehr vielschichtig. Hier gilt es, Aspekte wie Altersstrukturen in der Erwerbstätigkeit, Erwerbsbeteiligung von Frauen, Vereinbarkeit von Familie und Beruf, Verdienstunterschiede zwischen Frauen und Männern, gesetzlicher Mindestlohn sowie auch Erwerbslosigkeit genauer zu betrachten.

Mehr lesen

Datenreport: Kapitel 11.1.7

Einkommen und Armutsgefährdung

In der Europäischen Union existiert ein beträchtliches Wohlstandsgefälle. Tatsächlich gibt es erhebliche Einkommensunterschiede zwischen nördlichen und südlichen sowie älteren und neueren EU-Mitgliedstaaten. Weitere Faktoren sind unter anderem Armutsgefährdungen verschiedener Bevölkerungsgruppen sowie Wohnverhältnisse.

Mehr lesen

Datenreport: Kapitel 11.1.8

Gesundheit

Die laufenden Gesundheitsausgaben in Deutschland waren 2015 so hoch wie in keinem anderen EU-Land. Dies schlägt sich unter anderem bei der Zahl der Krankenhausbetten nieder. Doch wie steht es hierzulande um die allgemeine medizinische Versorgung und den gesunden Lebenswandel?

Mehr lesen

Lexika-Suche

Zahlen und Fakten

Die soziale Situation in Deutschland

Wie sind die sozialen Aufgaben in Deutschland verteilt? Und für welche Herausforderungen der Gegenwart und Zukunft müssen Lösungen gefunden werden? Das Online-Angebot hilft dabei, die soziale Situation in Deutschland besser einschätzen und beurteilen zu können.

Mehr lesen

Zahlen und Fakten

Globalisierung

Kaum ein Thema wird so intensiv und kontrovers diskutiert wie die Globalisierung. "Zahlen und Fakten" liefert Grafiken, Texte und Tabellen zu einem der wichtigsten und vielschichtigsten Prozesse der Gegenwart.

Mehr lesen