Weißbuch

W. werden von der Europäischen Kommission verfasst. Sie beschreiben ein bestimmtes Problemfeld und enthalten konkrete Vorschläge für ein Tätigwerden der Gemeinschaft in diesem Bereich. W. greifen häufig die Ergebnisse von sog. Grünbüchern auf, die einen öffentlichen Konsultationsprozess zu bestimmten Themen einleiten und möglichst viel Expertenwissen in den politischen Entscheidungsprozess einbeziehen sollen. W. sind nicht rechtsverbindlich, geben aber häufig eine politische Grundrichtung vor und können zu Aktionsprogrammen führen. So hatte z. B. das 1985 veröffentlichte W. zur Vollendung des Binnenmarktes großen Einfluss auf die weitere Ausrichtung der EG. Das 2001 veröffentliche W. zum europ. Regieren (»Governance«) betonte die Bedeutung der Einbeziehung von Interessenvertretern und der Zivilgesellschaft für die Überwindung des Demokratiedefizits der EU. Eine erhöhte Partizipation sowie bessere Ergebnisse durch die Berücksichtigung vieler Informationen sollen die Legitimation der EU stärken. Weitere Themen, die in W. behandelt wurden, sind u. a. Sozialpolitik, Finanzdienstleistungspolitik, Raumfahrtpolitik oder Gesundheit.


Quelle: Martin Große Hüttmann/Hans-Georg Wehling (Hg.): Das Europalexikon, 2., aktual. Aufl. Bonn: Dietz 2013. Autor des Artikels: S. Seeger



Lexika-Suche

Dossier

Die Europäische Union

Für viele ist die EU ein fremdes Gebilde. Dabei wird sie immer wichtiger. Das Dossier bietet einen lexikalischen Überblick: Warum gibt es die Union der 28? Wer macht was in der EU? Und wie sieht die Zukunft aus?

Mehr lesen

Publikationen zum Thema

APuZ 12/2014: Europawahl 2014

Europawahl 2014

Ende Mai 2014 sind die EU-Bürger aufgerufen, ein neues Europäisches Parlament zu wählen. Das Votu...

Europas Grenzen APuZ 47/2013

Europas Grenzen

Binnen- und Fluchtmigration prägen seit Jahrhunderten die Geschichte Europas. In der Diskussion, ab...

Coverbild fluter Europa

Europa

Europa ist mehr als nur ein Kontinent. Es ist ein schillernder Begriff, für Millionen Menschen allt...

Zum Shop

Debatte

Europa kontrovers

Was ist Europa? Wo soll es enden? Wie kann die EU ihre Position in der Welt festigen? Und wie soll Europa mit den Herausforderungen der Zukunft umgehen? Europa kontrovers sucht Antworten auf Grundfragen der europäischen Politik.

Mehr lesen

Dossier

Europawahl 2014

Vom 22. bis 25. Mai 2014 wählen die Bürgerinnen und Bürger der Europäischen Union zum achten Mal das Europäische Parlament. Auf dieser Seite informiert die bpb unter anderem über die Hintergründe der Wahl, die zur Wahl stehenden Parteien und das Wahlverfahren.

Mehr lesen