30 Jahre Mauerfall Mehr erfahren


Demografie


Bevölkerungswissenschaft



Das Wort "Demografie" stammt aus dem Griechischen und bedeutet "Bevölkerungswissenschaft". Das ist die Lehre über den Zustand und die Entwicklung einer Bevölkerung. Mit "Bevölkerung" bezeichnet man alle Einwohnerinnen und Einwohner eines bestimmten Gebietes, zum Beispiel einer Stadt, eines Landes oder eines Kontinents. Die Bevölkerungswissenschaft untersucht unter anderem, wie viele Menschen in Deutschland (oder anderswo) leben, wie viele Junge und Alte darunter sind und wie sich die Bevölkerungszahl durch Geburten und Sterbefälle verändert. Es interessiert die Demografen, woher die Menschen kommen, die nach Deutschland ziehen, oder wohin diejenigen ziehen, die aus Deutschland auswandern.
Die Politik muss auf die Bevölkerungsentwicklung reagieren. Wichtig ist zum Beispiel, dass ausreichend Wohnungen zur Verfügung stehen.Die Politik muss auf die Bevölkerungsentwicklung reagieren. Wichtig ist zum Beispiel, dass ausreichend Wohnungen zur Verfügung stehen. (© picture-alliance / ZB)


Aufgabe der Politik



Die Politik muss auf bestimmte demografische Veränderungen reagieren.Ein Beispiel: Die Lebenserwartung der Menschen steigt, die Menschen werden im Durchschnitt immer älter. Die Politiker müssen überlegen, wie sichergestellt werden kann, dass die alten Menschen ausreichend Geld zum Leben haben. Sollen die Menschen grundsätzlich länger arbeiten? Müssen alle Arbeitenden mehr Geld in die Rentenversicherung einzahlen? Ein anderes Beispiel: Wenn immer weniger Kinder geboren werden, wird es auf Dauer auch weniger Menschen geben, die arbeiten und Steuern zahlen. Das wird Probleme bereiten. Die Politik muss also Anreize geben, damit junge Menschen wieder mehr Kinder haben wollen. Viele Experten fordern deshalb mehr Kita-Plätze und eine bessere Vereinbarkeit von Beruf und Familie.
Wenn die Bevölkerung wächst, gibt es auch immer mehr Autos. Die Politik muss dafür gut planen.Wenn die Bevölkerung wächst, gibt es auch immer mehr Autos. Die Politik muss dafür gut planen. (© picture-alliance / dpa)


Quelle: Gerd Schneider / Christiane Toyka-Seid: Das junge Politik-Lexikon von www.hanisauland.de, Bonn: Bundeszentrale für politische Bildung 2019.



Lexika-Suche

Online-Angebot

Wir waren so frei - im Unterricht

Umbruchszeit 1989/1990 - hier finden Sie Unterrichtsmaterialien zu privaten Filmen, Fotos und Erinnerungen jenseits der offiziellen Berichterstattung mit umfangreichen Arbeits- und Informationsmaterialien für den Online- und Offline-Unterricht.

Mehr lesen auf unterricht.wir-waren-so-frei.de