Kodex

Ihr gründet einen Club
Ihr habt bestimmt schon einmal die Idee gehabt, mit einigen Freunden oder Freundinnen eine Gruppe oder einen Club zu gründen. Als erstes habt ihr euch wahrscheinlich überlegt, welchen Zweck und welches Ziel die ganze Sache haben soll. Anschließend habt ihr vielleicht eine Liste von Regeln aufgeschrieben, die ihr für den Club wichtig findet. Diese Liste wäre dann der Kodex eures Clubs.

Regeln, die alle kennen
Die Regeln müssen übrigens nicht aufgeschrieben werden, aber sie müssen allen Mitgliedern der Gruppe bekannt sein.
Vielleicht habt ihr auch schon einmal von dem Begriff "Ehrenkodex" gehört. Damit sind die Regeln gemeint, nach denen sich eine bestimmte Gruppe, ein Club oder ein Verein verhalten will. Pfadfinder zum Beispiel haben sich vorgenommen, jeden Tag eine gute Tat zu vollbringen.

Begriff kommt aus dem Lateinischen
Der Begriff "Kodex", also eine Sammlung von Regeln oder Anweisungen, stammt aus dem Lateinischen und bedeutet übersetzt "Schreibtafel aus Holz".


Quelle: Gerd Schneider / Christiane Toyka-Seid: Das junge Politik-Lexikon von www.hanisauland.de, Bonn: Bundeszentrale für politische Bildung 2019.



Lexika-Suche

Online-Angebot

Wir waren so frei - im Unterricht

Umbruchszeit 1989/1990 - hier finden Sie Unterrichtsmaterialien zu privaten Filmen, Fotos und Erinnerungen jenseits der offiziellen Berichterstattung mit umfangreichen Arbeits- und Informationsmaterialien für den Online- und Offline-Unterricht.

Mehr lesen auf unterricht.wir-waren-so-frei.de