30 Jahre Mauerfall Mehr erfahren


Materialismus

Lebenseinstellung
Dieser Begriff ist von dem lateinischen Wort "materia" abgeleitet, was auf Deutsch "Stoff" und "Material" heißt. Oft bezeichnet man mit "Materialismus" eine Lebenseinstellung, in der Geld, Wertgegenstände, hohes Einkommen, Statussymbole wie Autos und teure Kleidung wichtiger sind als alles andere. Materialistisch eingestellte Menschen unternehmen fast alles, um ihren Besitz zu vermehren.

Philosophische Lehre
Die philosophische Lehre des Materialismus geht davon aus, dass alles, was wir sehen und anfassen können, Materie ist oder mit Materie zu tun hat. Danach können auch Gedanken und Dinge auf Materie zurückgeführt werden. Dinge, die nichts mit Materie zu tun haben - wie zum Beispiel Gott - gibt es nach dieser Lehre nicht.


Quelle: Gerd Schneider / Christiane Toyka-Seid: Das junge Politik-Lexikon von www.hanisauland.de, Bonn: Bundeszentrale für politische Bildung 2019.



Lexika-Suche

Online-Angebot

Wir waren so frei - im Unterricht

Umbruchszeit 1989/1990 - hier finden Sie Unterrichtsmaterialien zu privaten Filmen, Fotos und Erinnerungen jenseits der offiziellen Berichterstattung mit umfangreichen Arbeits- und Informationsmaterialien für den Online- und Offline-Unterricht.

Mehr lesen auf unterricht.wir-waren-so-frei.de