30 Jahre Mauerfall Mehr erfahren


Minister/in


Teil der Regierung



Diese Männer und Frauen gehören zu einer Regierung. Sie werden vom Bundeskanzler oder der Bundeskanzlerin vorgeschlagen und vom Bundespräsidenten zu Ministern oder Ministerinnen ernannt. Danach leiten sie ein Ressort, ein Ministerium, das für bestimmte Aufgaben zuständig ist. So kümmert sich zum Beispiel das Familienministerium um vieles, was mit den Familien zu tun hat, und das Außenministerium kümmert sich um die Beziehungen zu anderen Staaten. Manchmal tritt ein Minister oder eine Ministerin zurück, weil er oder sie etwas falsch gemacht hat oder mit der Politik des Bundeskanzlers oder der Bundeskanzlerin nicht einverstanden ist.


Die Bundesministerinnen und Bundesminister und ihre Ministerien

Heiko Maas, SPD, Bundesminister des Auswärtigen (man sagt auch "Außenminister").

Horst Seehofer, CSU, Bundesminister des Innern, für Bau und Heimat (man sagt auch "Innenminister").

Dr. Katarina Barley, SPD, Bundesministerin der Justiz und für Verbraucherschutz (man sagt auch "Justizministerin").

Olaf Scholz, SPD, Bundesminister der Finanzen (man sagt auch "Finanzminister"). Olaf Scholz ist auch Vizekanzler.

Hubertus Heil, SPD, Bundesminister für Arbeit und Soziales (man sagt auch "Arbeitsminister").

Peter Altmeier, CDU, Bundesminister für Wirtschaft und Energie (man sagt auch "Wirtschaftsminister").

Julia Klöckner, CDU, Bundesministerin für Ernährung und Landwirtschaft (man sagt auch "Landwirtschaftsministerin").

Annegret Kramp-Karrenbauer, CDU, Bundesministerin der Verteidigung (man sagt auch "Verteidigungsministerin").

Dr. Franziska Giffey, SPD, Bundesministerin für Familie, Senioren, Frauen und Jugend (man sagt auch "Familienministerin").
Die Seite für Kinder

Jens Spahn, CDU, Bundesminister für Gesundheit (man sagt auch "Gesundheitsminister").

Andreas Scheuer, CSU, Bundesminister für Verkehr und digitale Infrastruktur (man sagt auch "Verkehrsminister").

Svenja Schulze, SPD, Ministerin für Umwelt, Naturschutz, Bau und Reaktorsicherheit (man sagt auch "Umweltministerin").
Die Seite für Kinder

Anja Karliczek, CDU, Bundesministerin für Bildung und Forschung (man sagt auch "Bildungsministerin").

Gerd Müller, CDU, Bundesminister für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung (man sagt auch "Entwicklungsminister").



Quelle: Gerd Schneider / Christiane Toyka-Seid: Das junge Politik-Lexikon von www.hanisauland.de, Bonn: Bundeszentrale für politische Bildung 2019.



Lexika-Suche

Online-Angebot

Wir waren so frei - im Unterricht

Umbruchszeit 1989/1990 - hier finden Sie Unterrichtsmaterialien zu privaten Filmen, Fotos und Erinnerungen jenseits der offiziellen Berichterstattung mit umfangreichen Arbeits- und Informationsmaterialien für den Online- und Offline-Unterricht.

Mehr lesen auf unterricht.wir-waren-so-frei.de