Griechenland - Krise im Sommer 2015

In diesen Tagen und Wochen wird in den Nachrichten sehr viel über Griechenland berichtet. Griechenland ist Mitglied der Europäischen Union (EU) und der Europäischen Währungsunion, das heißt, dass in Griechenland mit dem Euro bezahlt wird.

Der griechische Regierungschef Alexis Tsipras und die deutsche Bundeskanzlerin Angela Merkel im Juni 2015.Der griechische Regierungschef Alexis Tsipras und die deutsche Bundeskanzlerin Angela Merkel im Juni 2015. (© picture alliance/dpa)
Griechenland hat sich in den letzten Jahren viel Geld geliehen (das heißt, „Kredite“ aufgenommen). Inzwischen ist klar, dass Griechenland das Geld nicht wie vereinbart zurückzahlen kann. Deswegen fanden lange Verhandlungen mit den Gläubigern statt (das sind diejenigen, die das Geld verliehen haben). Griechenland möchte mehr Zeit für die Rückzahlung seiner Schulden und außerdem weitere finanzielle Hilfen bekommen. Die Gläubiger, vor allem die Europäische Zentralbank, der Internationale Währungsfonds sowie die EU verlangen dafür von Griechenland tiefgreifende politische Veränderungen (Reformen). Dadurch soll sich die finanzielle Situation des Landes dauerhaft verbessern.

Die griechische Regierung aber wollte diesen Forderungen lange nicht nachkommen. Inzwischen sind die ersten Reformgesetze verabschiedet worden. Außerdem hat die EU dringend benötigte Kredite an Griechenland gewährt. Allerdings musste der griechische Ministerpräsident Tsipras heftige Kritik von Teilen seiner Partei einstecken, weil er bereit war, mit den Gläubigern zusammenzuarbeiten. Inzwischen ist das griechische Parlament neu gewählt worden. Tsipras und seine Partei Syriza haben die Wahl gewonnen. Um aber eine Regierungsmehrheit zu bekommen, muss er mit einer anderen Partei (oder mehreren anderen Parteien) eine Koalition bilden. Wie das Regierungsprogramm aussieht, ist noch nicht klar. Eines aber weiß man schon: Es werden entbehrungsreiche Zeiten auf die Griechen zukommen.

Auf HanisauLand erklären wir dir folgende Stichworte dazu:
Europäische Union
Euro
Kredit
Staatsbankrott
Bank
Reform
Referendum / Volksentscheid
Staatshaushalt
Schuldenschnitt
Europäische Zentralbank
Internationaler Währungsfond
Allgemeine Infos über Griechenland im Länder-SpezialP


Quelle: Gerd Schneider / Christiane Toyka-Seid: Das junge Politik-Lexikon von www.hanisauland.de, Bonn: Bundeszentrale für politische Bildung 2019.



Lexika-Suche

Online-Angebot

Wir waren so frei - im Unterricht

Umbruchszeit 1989/1990 - hier finden Sie Unterrichtsmaterialien zu privaten Filmen, Fotos und Erinnerungen jenseits der offiziellen Berichterstattung mit umfangreichen Arbeits- und Informationsmaterialien für den Online- und Offline-Unterricht.

Mehr lesen auf unterricht.wir-waren-so-frei.de