Argentinien

Das Land in Daten

Fläche
2.780.400 km2 (Weltrang: 8)

Einwohner
43.847.000 = 16 je km2 (Stand 2016, Weltrang: 32)

Hauptstadt
Buenos Aires

Amtssprachen
Spanisch

Bruttoinlandsprodukt
545,9 Mrd. US-$; realer Zuwachs: -2,3%

Bruttosozialprodukt (BSP, pro Einwohner und Jahr)
11.960 US-$

Währung
1 Argentin. Peso (arg$) = 100 Centavos

Botschaft

Kleiststr. 23
26, 10787 Berlin
Telefon 030 2266890,
Fax 030 2291400
www.ealem.mrecic.gov.ar

Regierung
Staatsoberhaupt: Mauricio MacriMarta Gabriela Michetti, Regierungschef: Marcos Pena, Äußeres: Jorge Marcelo Faurie

Nationalfeiertag
25.5. (Tag der Revolution von 1810)

Verwaltungsgliederung
23 Provinzen und 1 autonome Stadt (Buenos Aires)

Staats- und Regierungsform
Verfassung von 1853
Präsidiale Bundesrepublik
Parlament (Congreso): Abgeordnetenhaus (Cámara de Diputados) mit 257 für 4 J. gewählten Mitgl., Teilwahl alle 2 J.; Senat (Senado) mit 72 indirekt für 6 J. gewählten Mitgl., Teilwahl alle 2 J.
Direktwahl des Staatsoberhaupts alle 4 J. (einmalige Wiederwahl)
Wahlrecht ab 16 J., Wahlpflicht von 18-70 J.

Bevölkerung
Argentinier
letzte Zählung 2010: 40.117.096 Einw.
v.a. europäischer Herkunft: 36% italienischer, 29% spanischer, 5% europäisch-indigener, 2-3% deutscher Herkunft, 1,6% Indigene (Mapuche, Kolla, Toba, Wichí, Diaguita, Guaraní u.a.)

Städte (mit Einwohnerzahl)
(Stand 2017, alle A) Buenos Aires 14.879.100, Córdoba 1.587.200, Rosario 1.322.500, Mendoza 1.032.800, San Miguel de Tucumán 883.600, La Plata 840.100, Salta 626.600, Mar del Plata 620.400, Santa Fé 531.300, San Juan 503.200, Resistencia 424.500, Santiago del Estero 393.000, Neuquén 386.800, Corrientes 384.900, Posadas 353.100, San Salvador de Jujuy 344.300, Bahía Blanca 297.900, Paraná 285.700, Formosa 249.800, Catamarca 217.300, La Rioja 209.200, San Luis 208.300, Comodoro Rivadavia 207.100

Religionen
über 75% Katholiken, 8% Pfingstkirchler; Minderheiten von Protestanten, Juden und Muslimen (Stand: 2006)

Sprachen
Spanisch; indigene Sprachen

Erwerbstätige nach Wirtschaftssektor
Landwirtsch. 2%, Industrie 25%, Dienstl. 73% (2014)

Arbeitslosigkeit (in % aller Erwerbspersonen)
Ø 2016: 6.6%; Unterbeschäftigung 8,6%

Inflationsrate (in %)
keine Angaben

Außenhandel
Import: 55.6 Mrd. US-$ (2016); Export: 57.7 Mrd. US-$ (2016)


Quelle: Der neue Fischer Weltalmanach 2018 © Fischer Taschenbuch Verlag in der S. Fischer Verlag GmbH, Frankfurt am Main 2017.



Lexika-Suche

Länderprofile

Länderprofile Migration: Daten - Geschichte - Politik

Ein Länderprofil enthält Informationen über Zuwanderung, Flucht und Asyl sowie Integration in einem bestimmten Land. Diese Informationen bestehen aus: Daten und Statistiken, Geschichtlichen Entwicklungen, Rechtlichen und politischen Maßnahmen, Aktuellen Debatten in den Ländern.

Mehr lesen

Infografiken

Die Vereinten Nationen

Warum wurden die Vereinten Nationen gegründet? Welche Ziele und Aufgaben haben sie? Was ist der Sicherheitsrat und welche Rolle spielt Deutschland? Die 11 Infografiken geben Antworten und zeigen anschaulich, wie die UN aufgebaut sind.

Mehr lesen

Dossier

Welternährung

Jeder neunte Mensch weltweit hungert. Die unterschiedlichen Ausprägungen von Unter-, Mangel-, Fehl-, Überernährung hat nicht nur Auswirkung auf den einzelnen Menschen, sondern auf die gesamte Gesellschaft. Wo leben die Menschen, die unter Ernährungsunsicherheiten leiden? Was für eine Rolle spielt die Welternährung in der Weltpolitik, welche Organisationen sind zuständig? Und was bedeutet das Menschenrecht auf Nahrung?

Mehr lesen