Börsenaufsicht

Marktaufsicht

Überwachungsorgane, die für Transparenz und eine ordnungsgemäße Kursfeststellung und Preisbildung beim Börsenhandel sorgen. Sie besteht aus der Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht , der Börsenaufsichtsbehörde (siehe dort) auf Landesebene und der Handelsüberwachungsstelle (siehe dort).

Die Aufgaben der Marktaufsicht sind im Einzelnen: Sicherstellung eines transparenten und fairen Handels, Schutz des Anlegers vor Insiderhandel (siehe dort), Bekanntgabe von kursrelevanten Meldungen börsennotierter Unternehmen, Sicherstellung einer ordnungsmäßigen Abwicklung abgeschlossener Geschäfte, Gewährleistung einer ordnungsgemäßen Preis- und Kursfeststellung. Wesentliche Grundlage ist das Börsengesetz.


Duden Wirtschaft von A bis Z: Grundlagenwissen für Schule und Studium, Beruf und Alltag. 6. Aufl. Mannheim: Bibliographisches Institut 2016. Lizenzausgabe Bonn: Bundeszentrale für politische Bildung 2016.



Lexika-Suche

Zahlen und Fakten

Globalisierung

Kaum ein Thema wird so intensiv und kontrovers diskutiert wie die Globalisierung. "Zahlen und Fakten" liefert Grafiken, Texte und Tabellen zu einem der wichtigsten und vielschichtigsten Prozesse der Gegenwart.

Mehr lesen

Dossier

Wirtschaft

Wirtschaftliche Grundkenntnisse sind so wichtig wie das kleine 1x1. Das Dossier liefert Hintergründe und Themenbeiträge zu den wichtigsten aktuellen Wirtschaftsdebatten.

Mehr lesen