Präsenzbörse


Präsenzbörse. Handzeichen an der PräsenzbörsePräsenzbörse. Handzeichen an der Präsenzbörse
börsenübliche Bezeichnung für die Börse, wie wir sie kennen; lebendig, voller Leben, präsentiert von diversen Leuten, die den Geschäftsablauf auf den Börsensitzungen mit einer spezifischen Ausdrucksweise (Börsensprache) und Handzeichen sicherstellen.

Mit dem Aufkommen elektronischer Handelssysteme und Computerbörsen (siehe dort) tritt die Präsenzbörse im Börsensaal (Parkettbörse) immer mehr in den Hintergrund. An der Frankfurter Börse wurde der Präsenzhandel 2011 abgeschafft, jedoch sind weiterhin Händler auf dem Börsenparkett aktiv, die die Ausführung der Orders betreuen.


Duden Wirtschaft von A bis Z: Grundlagenwissen für Schule und Studium, Beruf und Alltag. 6. Aufl. Mannheim: Bibliographisches Institut 2016. Lizenzausgabe Bonn: Bundeszentrale für politische Bildung 2016.



Lexika-Suche

Zahlen und Fakten

Globalisierung

Kaum ein Thema wird so intensiv und kontrovers diskutiert wie die Globalisierung. "Zahlen und Fakten" liefert Grafiken, Texte und Tabellen zu einem der wichtigsten und vielschichtigsten Prozesse der Gegenwart.

Mehr lesen

Dossier

Wirtschaft

Wirtschaftliche Grundkenntnisse sind so wichtig wie das kleine 1x1. Das Dossier liefert Hintergründe und Themenbeiträge zu den wichtigsten aktuellen Wirtschaftsdebatten.

Mehr lesen