Beitritt

Jedes europäische Land kann gemäß Art. 49 des EU-Vertrags beantragen, Mitglied in der EU zu werden. Bewerberländer stellen ihren Antrag an den Rat, der ihnen nach einer Stellungnahme der Europäischen Kommission ggf. den Status eines offiziellen Beitrittskandidaten verleiht. Sie können der EU erst beitreten, wenn sie die Kopenhagener Kriterien erfüllen. Der Rat und das Parlament müssen der Aufnahme neuer Mitglieder zustimmen. Der Beitrittsvertrag muss in allen Mitgliedstaaten sowie dem Kandidatenland ratifiziert werden. Erst dann wird der Beitritt wirksam.


Quelle: Zandonella, Bruno: Pocket Europa. EU-Begriffe und Länderdaten. Bonn: Bundeszentrale für politische Bildung 2005, 2009 aktualisiert.




 

Lexika-Suche

Dossier

Die Europäische Union

Für viele ist die EU ein fremdes Gebilde. Dabei wird sie immer wichtiger. Das Dossier bietet einen lexikalischen Überblick: Warum gibt es die Union der 28? Wer macht was in der EU? Und wie sieht die Zukunft aus? Weiter...