Europäischer Gerichtshof (EuGH)

Gerichtshof der Europäischen Gemeinschaft mit Sitz in Luxemburg, 27 Richtern (je einer pro Mitgliedstaat) und 8 Generalanwälte. Als oberster Hüter des Europarechts ist der Gerichtshof "allzuständig", d.h. er entscheidet u.a. über die Auslegung der EU-Verträge (Verfassungsgericht), über Klagen der Bürger gegen EU-Behörden (Verwaltungsgericht) und bei Streitigkeiten zwischen der EU und/oder den Mitgliedsstaaten (Schiedsgericht).


Quelle: Zandonella, Bruno: Pocket Europa. EU-Begriffe und Länderdaten. Bonn: Bundeszentrale für politische Bildung 2005, 2009 aktualisiert.




 

Lexika-Suche

Dossier

Die Europäische Union

Für viele ist die EU ein fremdes Gebilde. Dabei wird sie immer wichtiger. Das Dossier bietet einen lexikalischen Überblick: Warum gibt es die Union der 28? Wer macht was in der EU? Und wie sieht die Zukunft aus? Weiter...