Europarat

Am 5. Mai 1949 gegründete Organisation europäischer Staaten mit Sitz in Straßburg. Ziel ist die Förderung des Friedens und der Zusammenarbeit in Gesamteuropa. Die Konventionen des Europarats müssen einstimmig verabschiedet werden. Sie erlangen in den Mitgliedstaaten nur insoweit Gültigkeit, wie sie dort ratifiziert werden. Dem Europarat gehören 47 europäische Staaten einschließlich Russlands an. Am meisten Bedeutung hat der Europarat durch seine Arbeit zur Wahrung der Menschenrechte erlangt. Die Europäische Menschenrechtskonvention ist für alle Mitgliedstaaten verbindlich und ihre Anerkennung ist die "Eintrittskarte" in den Europarat.


Quelle: Zandonella, Bruno: Pocket Europa. EU-Begriffe und Länderdaten. Bonn: Bundeszentrale für politische Bildung 2005, 2009 aktualisiert.




 

Lexika-Suche

Dossier

Die Europäische Union

Für viele ist die EU ein fremdes Gebilde. Dabei wird sie immer wichtiger. Das Dossier bietet einen lexikalischen Überblick: Warum gibt es die Union der 28? Wer macht was in der EU? Und wie sieht die Zukunft aus? Weiter...